Futaba T18MZ Erfahrungsberichte / Technisches

reas

User
Hallo

So dann gehts jetzt hier weiter. Ich konnte mich jetzt mal ein wenig mit der Anlage auseinander setzen. Als erstes habe ich mal meine vorhandenen Modelldaten in den Sender kopiert.
Da ich bisher eine T12FG nutzte, habe ich diese mit dem Konvertierungsprogramm von Futaba auf T14 umgestellt. Danach ließen sich die Modelldaten problemlos in die T18 abspeichern.
Also können alle bisherigen T14 Nutzer ihre Modelldaten problemlos weiterverwenden.

Der Empfänger wird Modellspeicher abhängig gebunden. Es können momentan Empfangsqualität, Empfängerspannung und eine externe Spannung bis 70V übertragen werden. Die Schwellwerte können einzeln eingestellt werden.
Ein unterschreiten wird per Vibrationsalarm und auch per Ton angezeigt.

Werde weiter berichten wenn ich mehr Erfahrungen gesammelt habe.

Frohe Weihnachten

Gruß AndreasIMG_0725.JPG
 
Timer

Timer

Hi Andreas,

mal eine Frage. Kann man einen Timer so einstellen, dass er Stunden und Minuten zählt (wie Hour-Modus bei T12FG)?

Danke im voraus
 
Moin, Moin

Tja Andreas, ein schönes Stück Technik, da ich auch für 2012 einen neuen Handsender brauche wäre die T18 sicher ein schöner nachfolger
für meine T14 aber ich warte noch mal bis März, April was da noch so an neuen Sendern kommt bzw. vorgestellt wird.
Ich hoffe du hast die Muße und kannst ein wenig berichten aus der Praxis bin schon super Gespannt.




Schöne Weihnachten

Walther
 
Hallo Andreas

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem selbstgemachten Weihnachtsgeschenk.
Bitte halte uns auf dem laufenden......
Ich werde als Bauchladenflieger auf die Pultvariante warten.....

Grüsse Heiko
 

reas

User
Hallo Gerhard

Kann ich nicht genau sagen. Bei den normalen Fasst Empfängern funktioniert das Binding genauso wie gewohnt.
Allerdings beim Fasstest Empfänger wir der Empfänger über den Sender gebunden. Der Sender speichert dann eine ID Nummer ab.
Da ich aber noch keinen 2. Fasstest Empfänger besitze, kann ich das noch nicht ausprobieren. Wenn ich dann Empfänger bekomme werde ich das testen.

Gruß Andreas
 
moin

was höllein so alles möglich macht.

so in der ersten stunde ist mit dies aufgefallen.
erst das negative:

die klappen für die anschlüsse machen keine soliden einduck, alles aus plastik. gerade die klappen zu laden hat kleine nasen die sicher am ersten abbrechen können. da man diese klappe ja bei jedem laden öffnen muss. da wär es mir lieber gewesen wenn man den accu zum laden raus nehmen muss.
die seitlichen drehgeber gehen etwas schwer gängig. (war bei der t12z eindeutig besser)
die 4 tasten am display hätten etwas grösser ausfallen können und so kontruiert werden können das man sie auch von "oben" bedienen können.
die sache mit der tastenblockierung ist gewöhnungsbedürftig

positiv:

helles klares gut lesbares display was sehr gut zu bedienen ist
schnelle menüreaktionen
2. schirm mit großen uhren


lt. beipackzettel soll 2/2012 ein telemetrieupdate kommen was u.a. eine grafische telemetrieanzeigen bringen soll, deutsche telemetrie sprachausgabe, ausführliches handbuch (ob deutsche steht nicht dabei).

P1040359_2.jpg
 
hallo

gibt es eine möglichkeit die tastensperre dauerhaft zu entsperren?
hat das t18 display 100% die selben abmessungen wie das t14, wegen einer schutzfolie?
 
Hallo Leute,

da liegt es nun endlich auf dem Tisch .... das Objekt der Begierde, die T18MZ .... und die einzigen Diskussionen und Berichte gehen lediglich darüben, ob die alte Timereinstellung der 14zehner moglich ist, Schutzfolie auf dem Display, schwergängige Schiebereglern und Plasitikabdeckung über der Ladebuchse ...... :(

Schreibt doch mal mehr über die Telemetriefunktion und neue Features der Anlage :)

Gruss,
Richard
 
Schreibt doch mal mehr über die Telemetriefunktion und neue Features der Anlage :)
Über die Telemetriefunktion ist nicht viel zu schreiben, die gib es einfach. Die Verkabelung ist dank dem S.Bus 2 elegant gelöst, sodass keine Boxen/Module/oder Ähnliches benötigt wird. Für die Telemetriesensoren stehen 31 Slots zur Verfügung, manche Sensoren belegen mehrere Slots. Von den neuen Features gibt es nicht viel (meines Erachtens nur eins), abgesehen von der Möglichkeit, Telemetriesensoren und S.Bus Servos am Sender anzumelden/zu programmieren.
 
Hallo Leute,

da liegt es nun endlich auf dem Tisch .... das Objekt der Begierde, die T18MZ .... und die einzigen Diskussionen und Berichte gehen lediglich darüben, ob die alte Timereinstellung der 14zehner moglich ist, Schutzfolie auf dem Display, schwergängige Schiebereglern und Plasitikabdeckung über der Ladebuchse ...... :(

Schreibt doch mal mehr über die Telemetriefunktion und neue Features der Anlage :)

Gruss,
Richard
da gibt es noch nicht viel zu schreiben:
empfängerspannung wird rückgemeldet, eine sprachausgabe beim schwellenwert kommt nicht , auch keine sonstige sache (obwohl es vibriren soll) -vielleicht weiß da wer was man machen muss. der empfänger wurde vom sender gefunden und verknüpft und eine virbration gewählt. eine option eine sprachwarnung zu bekommen kann man nirgens auswählen.

sensoren sind wohl noch nicht auf dem markt, zumindest wird kein keiner welche haben. so bleibts bei der empfängerspannung und wenn man es verbunden hat mit einer externen spannung bis 70 volt die man am empfönger anschliessen kann.

deutsche sprachausgabe soll erst noch kommen



1:0 für graupner ?
 
dann habe ich die menüs noch nicht gefunden, obwohl die vibratormeldung ja kommen sollte.
geht aber nicht.
kannst verraten in welchen menüs man die warnungen aktiviert unter telemetrie steht da nichts?
 
Vibrationsalarm

Vibrationsalarm

Kann es eventuell sein, dass der Vibrationsmotor gar nicht eingebaut ist? Ich errinere mich gelesen zu haben, dass dies eine zusätzliche Option sein soll.
 
richtig lt. höllein shop ist es eine option.

nur wenn ich im menü dies wähle wird es kurz zur demo "gemacht". also muss ein motor eingebaut sein.

bleibt festzuhalten:

telemetrie geht so gut wie noch garnicht , ausser das die senderanzeige geht.
es kommt keine warnung, keine sprachausgabe - alles was die empfängerspannung betrifft.

die anlage musste wohl schnell raus, egal wie--- schade !! war doch bei der t14 auch so, bis die update kamen.
da hätte man lieber noch warten sollen, egal was graupner machte.
robbe soll dazu mal was sagen.....
 
das problem war das der schwellenwert deutlich unterschritten werden muss.
d.h. 0,2-0,5v und dort einige sekunden bleiben muss, dann klappt es.

telemetrie /alarm muss auf AUS stehen (etwas unlogisch)

nächstes update soll mitte jan.12 kommen, so mein händler.
 
Oben Unten