Futabasender T10, tot nach Einlagerung !?

Fun Edge

User
Hallo Gemeinde, ich habe einen Futaba Sender T10CGA ohne Akku vor drei Jahren eingelagert. Nun wolte ich ihn wieder in Betrieb nehmen. Akku angeschossen, eingeschaltet - nix tut sicht. Kann mir jemand sagen ob der Sender ein Pufferakku oder eine Batterie für den Speicher hat die ggf. leer ist? Freue mich über eure Hilfe und Tipps! VG Ralf
 

PeGru

User
Hallo Ralf,
in den Futaba Sendern der T-Serie sind EEPROM Datenspeicher verbaut, also ist keine Backup- Batterie verbaut.
Ich tippe bei deinem Fehler auf ein Problem mit der Stromversorgung (Akkuspannung zu niedrig, Kabel und Konnektor zum
Sender defekt, Innenpin vom Stecker verrutscht/korrodiert.) Würde als erstes hier prüfen.
Gruß Peter
 
Oben Unten