FX-40 hängt sich auf .....

Seit einer Woche habe ich nun eine FX-40 und bin natürlich fleißig am programmieren. Alle Modelle müssen jetzt im neuen Sender eingestellt werde. Bisher hatte ich eine Evo 9, mit dieser Anlage war ich nicht zufrieden.

Bei der FX-40 ist es möglich dem Modellspeicher ein Bild zuzuweisen. In der mitgelieferten Kurzanleitung ist aber leider kein Hinweis zu finden welche Größe die BMP Dateien Sinnvollerweise haben sollen. Dabei habe ich folgende Erfahrung gemacht. Ich habe mir einige Bilder meiner Modelle von den endsprechenden Herstellerseiten heruntergeladen und sie auf die CF Karte meiner FX-40 gespeichert. Unter anderem das Bild meiner ASW 27 B von Tangent.


asw27b_g.jpg


Auflösung 800x500, Größe 1172 KB als *.bmp

Da ich es nicht besser wusste habe ich das Bild unverändert übernommen.
Wenn man jetzt die FX-40 einschaltet passiert auch noch nichts. Aber wenn man das Bild mit dem Modellspeicher verknüpfen will, versucht der Sender alle Bilder auf der CF Karte einzulesen. Die FX-40 hängt sich jetzt auf, da sie mit der viel zu großen Bilddatei nicht klar kommt. Die Bedienung der FX-40 über die Funktionstasten oder über den Bildschirm ist nicht mehr möglich. Nach einigen Minuten Wartezeit habe ich dann den Sender abgeschaltet. Es dauerte noch mal einige Minuten bis der Sender ausschaltet und der Lesevorgang unterbrochen wird.
Durch einige Versuche habe ich dann eine brauchbare Auflösung ermittelt.


asw27b_k.jpg



Auflösung 152x95, Größe 42,3 KB als *.bmp

Zur sonstigen Programmierung kann ich nur sagen „sehr gut“ ich hatte bisher noch keine Futaba Anlage. Zur Programmierung der ASW 27 B (mit Wölbklappen) brauchte ich trotzdem keine Bedienungsanleitung, die Menüführung ist selbsterklärend.
 
Hi,

versteht der Sender auch Grafikdateien im JPG-Format? Die sind nämlich bei gleicher Auflösung deutlich kleiner als BMP-Dateien! Mit diversen frei erhältlichen Tools (z.B. Irfanview) kann jede BMP-Datei ins JPG-Format konvertiert werden.

Gruss Oli
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten