FX30 Programmierproblem

Hallo zusammen,
Ich habe meine FX30 so programmiert, das bei Betätigung des Stickschalters nach hinten die Drehzahl des E-Motors geregelt wird und das Modell als ganz normaler Motorsegler fliegt. Bei Betätigung des Stickschalters nach vorne wird der Motor weggeschaltet und jetzt kann ich die Störklappen mit dem Gasstick stufenlos ausfahren.
Dabei geht das Modell ziemlich steil nach unten und ich wollte etwas Höhenruder dazu mischen. Also Klappen auf Höhe.Das funktioniert aber nicht, das HR reagiert nicht.
So habe ich programmiert:
Mode 1
Modelltyp: Segler(nicht Motormodell, sonst geht das nicht)
Flächentyp: 2Q-2W-2B
Im Modellmenue Butterfly gewählt und unter Wölb die Klappen voll ausgefahren(stehen sonst auf Servo-Mitte)
Dann ins Menue Klappeneinstellung und die Störklappen ganz einfahren .Fertig
Hat jemand eine Idee, wie man beim Ausfahren der Störklappen das Höhenruder zumischen kann.
Danke und Grüße
Bernd
 

longa

User
Servus,Störklappen sind doch in den Flächen,dann solltest du doch auch auf diese die Höhe/Tiefe zumischen und nicht auf die Wölbklappen ????? mei gedanke.mfg
 
Hallo zusammen, Danke für die Hilfe. Ich habs hinbekommen.Es läuft übers Butterfly- Menue unter Einstellung Höhe. Dort kann man erstens Einstellen, wie weit die Klappen hochfahren sollen. Danach kann im gleichen Menue über einen Kurvenmischer das Höhenruder zugemischt werden.Der Hinweis kam von ACT, dem neuen Servicepartner von Futaba.Aber ehrlich, ohne diese Hilfe kann ein Otto Normalverbraucher wie ich niemals von alleine drauf kommen. Also nochmals Danke an euch.
Gruß Bernd
 
Oben Unten