Gebraucht gekauft, umgebaut , verschönert oder auch elektrifiziert usw.

Hallo Kollegen,

würde mich freuen, wenn Ihr hier Eure Projekte vorstellt, so nach dem Motto, gebraucht gekauft ( oder neu aufgebaut ) , verändert, verschönert usw.
Am Besten mit Bildern u. Angabe der verbauten Komponenten usw.

Dann mach ich mal den Anfang:

ich stell Euch hier meine Christal ( SPW: 3500mm ) von Rippin vor, die ich glücklicherweise günstig aus der Bucht gefischt habe.
Sie kam flugfertig daher, mit 5 Servos
2x FS 500MG auf Quer
1x HS 225BB für das leider zentrale Störklappenservo ( ein Hinweis dafür, dass die Maschine eben schon älter ist )
2x HS 225BB auf Höhe u. Seite.

Der Zustand war recht gut, keine erkennbaren Reparaturen. Ok die linke Fläche, da bin ich mir ned sicher, da könnte mal was gewesen sein.
Jedenfalls lt Angebotstext is die Christal bruchfrei.
Die Folie musst an manchen Stellen nochmal nachgebügelt werden, das ist aber nicht schlimm, da ich der Christal sowieso mein eigenes Design
verpassen wollte.

Doch zuvor war noch was zu tun. Schnell nen Antrieb u. Zubehör bestellt u. die Christal elektrifiziert :-)
Hier die Komponenten :

Motor : Dymond Profi AL 4260
Regler : Dymond Smart 60A ( BEC bis 5V ( Motor u. Regler gibts als Combo )
Latte : CAM - Carb 16x8"
Spinner : 40mm ( Alu ) samt Mittelstück
Akku : Dymond Eco 3200mAh 4S 25C

Der Antriebsstrang ist wie ich finde, günstig.

Als alles fertig eingebaut war, brachte der Flieger 3498g auf die Waage, also reden wir von 3,5kg
Das Programmieren war auch schnell erledigt.
Leider hatte ich keine Schwerpunktangabe, so habe ich die 35% Formel genommen u. so den Schwerpunkt eingestellt.

"Erstflug" : Das Antriebsset Motor u. Regler passen perfekt zusammen, alles läuft ruhig u. harmonisch.
Ok, ....Motor ( mit Softanlauf ) ein u. los.......
Schnurgerade zog die Christal dahin...in Richtung Himmel. Ich musst nichts nachtrimmen, es passte auf Anhieb.
Auch der Abfangbogen bestätigte das der SP stimmt. Zumindest so wie ich es mag. Zur Landung Störklappen raus....
da kommt Sie daher u. rutscht im kurz gemähten Gras noch einige Meter dahin.. SUPER ! Bin begeistert.
Der Akku zeigt sich unbeeindruckt. Erneuter Start. Starkes Flugbild, in ca. 100m Überhöhung kreisen, kreisen , kreisen,
das macht sie sehr schön. Looping, Rolle und anschl. ein Turn. Meine Einstellungen waren für mich perfekt.
Alles gut gelaufen. :D
Mit den Erkenntnissen das die Christal richtuig gut flog, verpasste ich Ihr noch ein schönes Outfit, doch seht selbst....

und nein ich werde nicht von Topp Rippin gesponsert ! ! Hab mir aber trotzdem neue, stabilere Flächen bestellt !

vor dem Erstlug noch ohne Dekor. So sah die Christal vorher aus.
Christal 02.JPG (109,7 KB)

Christal 03.JPG (132,4 KB)



So und hier eben mit Dekor.... hatte noch rote Klebefolie über ....
Christal 01.JPG (94,1 KB)

Christal 04.JPG (113,7 KB)
 

Anhänge

Gute Idee der Thread

Gute Idee der Thread

Hi sachtmo04,

eine gute Idee, das von Dir vorgeschlagene Thema.

Glückwunsch zur gelungenen Premiere des Fliegers aus der Bucht. Sieht gut aus und ist doch mal wieder ein schönes Beispiel dafür, dass auch mit verhältnismäßig wenig Aufwand viiiiel Freude am Hobby möglich ist.

Und zusätzlich habe ich gleich noch meinen Wunsch-Antriebsstrang von Dir sozusagen gratis getestet bekommen ;)

Baue gerade die Ka8b nach Bauplan von Neckar-Verlag (3,50 kg). Soll auch mit dem AL4260 befeuert werden.
Meinst Du, der schafft mit der LS an 4 S auch 4,0 kg? Bisher war ich davon ausgegangen (Staufenbiehl Info), dass über 15 Zoll an dem Motor bei 4 S nichts geht...

Ach, und für Deinen Thread steht noch eine uralt- (wahrscheinlich Gewalt-)ASK18 in der Garage. 4,2 m. Mit MPX-Servos komplett bis auf Empfänger und Akku letzten Spätsommer in guten Zustand in der Bucht gefischt. Für unter 200 €. Ja, manchmal macht man da eben doch echte Schnäppchen.

Gruß Florian
 
Kranich 3

Kranich 3

Dann schliess ich mal an,habe hier in der Börse diesen Kranich 3 gekauft,so wie auf den ersten foto,habe ihn weiter nach meinen Belangen verschönert,neue kabinenhaube mit cockpit,die für den Kranich typischen Randkeulen fehlten,neues dekor,das einzige was ziemlich nervt und ich bei nächster gelegenheit und Lust mache ist Gewebefolie zu erneuern,es handelt sich um Oratex,sie wirft falten trotz mehrmaligen nachfönen und Bügeln,habe schon von Vereinskollegen gehört das sie bereut haben sie zu verarbeiten,habe alle das gleiche problem mit den Falten,ich habe beste erfahrungen mit Solartex gemacht,warum bekommt die fa.Oracover so etwas nicht hin-ich meine nicht die normale Bügelfolie,die ist nach wie vor 1.wahl,aber mit der Textilfolie müssen die noch üben......:mad:
 

Anhänge

showtime

User
klasse idee dieses vorher / nachher.
kann jetzt leider nichts dazu beisteuern, da ich halt gerne alles selbst aufbaue. wobei ich schon öfters darüber nachdachte mir bei einem kollegen, der einfach zuviele (defekte?) modelle im keller stehen hat, eine zu "besorgen". wenn ich eure resultate sehe, einfach toll.
 
schön...

schön...

...freut mich das der Thread doch einigen gefällt.

@ Florian : Danke, das war auch mein Gedanke. man kann sich hier inspirieren lassen u. ein evtl "totgeglaubtes" Projekt wieder entstauben u. weiterbauen.
Dabei ist es egal ob es eine gebrauchte Maschine war oder eine Segler der aus 2 defekten Seglern entstand. Oder auch ein Elektro Umbau usw.
ASK 18 ? ja genau....bin gespannt was daraus wird, lass Dich nicht aufhalten :-)

Schön zu sehen bei dem Kranich, was ein neues Finish ausmachen kann, einfach schön. Kompliment !

Also, an alle Kollegen : nur zu , wir freuen uns auf viele Beiträge u. Bilder ;)
 
Fielu

Fielu

Also ich habe da auch was anzubieten. Eine Fielu. Nie gehört? Nun, ich hatte meinen 20 Jahre alten MPX Fiesta elektrifiziert und wollte ihn einfliegen. Meine Freundin war das erste Mal mit beim Fliegen und hat dabei mit der Kamera bewaffnet die Aufgabe des Chronisten übernommen. Durch eine Störung (ja, natürlich zwischen den Ohren, wo denn sonst?) wurde - ähh passierte - also seht selbst. Der Rumpf war vorne in vier Teile zerlegt, die Flächen Schrott. Nach dem bösen Einschlag sagte meine liebe Freundin dieses hier: "Ich hab alles drauf!"

Naja, Beweisfotos also hier - sozusagen die Chronologie der Katastrophe.


Modellflug-1.jpg

Modellflug-4.jpg

Modellflug-6.jpg

Modellflug-7.jpg


Nun hing ich an diesem Flugzeug und wollte es nicht einfach so sterben lassen. Also wurde der Rumpf komplett entkernt, gerichtet und von innen laminiert. Von außen gespachtelt und schick lackiert, wobei ich auf Reste zurückgriff. Eine neue Haube habe ich auch über RCN kaufen können. Lange suchte ich Fiesta Tragflächen - vergeblich. Dann verkaufte jemand hier in der Börse neuwertige Flächen für eine Simprop Solution. Die habe ich für kleines Geld gekauft. Der Flächenanschluß von Rumpf und Flächen wurde durch schleifen und spachteln weitgehend angepaßt. Beim Bespannen mit Folie wurden wieder Reste verwendet.

Später habe ich die abgesägte Rumpfspitze zu einer abnehmbaren Rumpfspitze umgebaut. Man kann nun mit wenigen Handgriffen den Motor entfernen und durch die Spitze ersetzen. Auf die Akkurutsche kommt ein Brett mit eneloop Akku und Schleppkupplung. So kann man vom Segler zum Elektrosegler umbauen.

Das Flugzeug fliegt gut, wenn auch nicht aufregend. Eben ein Feierabendmodell. Alles mit kleinem Budget und etwas Arbeit. Ach ja: Aus Fiesta und Solution wurde dann Fielu.


Fielu 003.jpg

Fielu002.jpg

Fielu004.jpg
 

Anhänge

:) Ja, auf dem Baubild waren die Drähte noch zu lang. Die kamen nämlich auch aus dem Fundus. Das wurde natürlich erledigt. Ich bin aber froh, daß Du nicht anmahnst, ich solle das nächste Mal die Wohnung aufräumen, bevor ich knipse.
 

O.J.O.

User
Yak

Yak

Moin an alle,

dieses Thema find ich echt gut, kann man doch mal sehen, was der eine oder andere so aus ..... macht.

Mein Beitrag dazu wäre diese Yak. Hab ich hier mal nach einem Absturz bekommen und ein paar Wochenenden später kam die Trash Yak raus. Eher im Rat Style gehalten mit minimalen finazielen Einsatz. Die Elektronik und der Motor lagen noch in einer Kiste sowie alte Folienreste. Aufkleber schnell plotten und nach dem Lack drauf.....

1.jpg

3.jpg

2.jpg

Vielleicht erinnert sich ja der Vorbesitzer, wenn er die Bilder sieht...

Gruß Ole
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Tag,

hätte hier auch was:

Vorher:



Nachher:



(Mehr unter http://www.fluggeil.de/articles.php?article_id=24)


Vorher:



Nachher:



(Mehr unter http://www.fluggeil.de/articles.php?article_id=22)


Vorher:



Nachher:



(Mehr unter http://www.fluggeil.de/articles.php?article_id=59)


Ok, einen noch. Vorher:



Nachher:



(Auch hier: Mehr unter http://www.fluggeil.de/articles.php?article_id=87)


Und so ziemlich jedes andere Modell in meinem Fundus ... :rolleyes:

Ach ja, andersrum kann ich auch:

Vorher:



Nachher: siehe oben - der Haufen Anzündholz :D (Ach ja: http://www.fluggeil.de/articles.php?article_id=41)
 
ich habe kürzlich die kläglichen Reste eines F3j Vollgfk an einen Kollegen abgegeben, vielleicht zeigt er uns die Bilder, was er daraus innerhalb 2 Wochen gezaubert hat...
 

O.J.O.

User
Moin,

habe da noch mal etwas gerade fertig bekommen, bis auf Innereien soweit schon mal Takko.

Gruß an Oscar für die Basis.....

P1000794.JPG


und ein paar Wochen später


DSCI1377.JPG

DSCI1372.JPG

Gruß Ole
 
Oben Unten