Gee Bee R3 von Hobbyking 1850mm mit OS 320 4-Zylinder

Hallo Leute,
leider ist es zu spät für einen Baubericht :(
aber ich lasse euch Teilhaben an dem tollen Projekt.
Alles fing so an das ich auf die Gee Bee R3 bei Staufenbiel gestoßen bin (EPO 1,4m) und es mal was neues ist was ich in der Form noch nicht hatte.
Eigentlich fand ich die R3 hässlich, aber wo ich sie dann auspackte, war ich doch sehr erfreut das sie größer aussieht als sie überhaupt ist und vom fliegen ein traum ist.
Am selben abend Bestellte ich die R3 bei Hobbyking in Hamburg, die ich dann leider abholen musste weil sie so ein großes Paket nicht verschicken.
Aber das war mir dann egal weil ich sie unbedingt haben wollte.

Eigentlich war ich kurz vor dem Erstflug sehr locker und gelassen da ich schon einiges gewohnt bin da ich es seit dem 6. Lebensjahr betreibe (Bj: 1990)
da ja keine Anleitung bei war zu der R3 zwecks Schwerpunkt nahm ich die alt bekannte Regel 1/3 von vorne, da die Flügel relativ gerade sind.
Das reichte leider nicht :( und war normalerweise unfliegbar da sie Hecklastig war, und umso mehr ich gesteuert habe umso besch... lies sie sich fliegen, steuerte ich sie nicht, flog sie super :D
Also habe ich die Lipos nach vorne verlegt und siehe da, schon flogt sie wunderbar und hat einen Super Sound und ein geniales Flugbild

so nun mal zu den Technischen Daten:
Spannweite: 1,85m
Länge: 1,75m
Gewicht: 8,5 Kg
Motor: OS 320 Pegasus 4-Zylinder mit Onboard Glühung
Glühstromversorgung: Lipo 2200mAh 2s
Empfängerstromversorgung: LiFePo 2000mAh 2s
Propeller: Biela 20x14 2-Blatt
Tank: 500 ml
Flugzeit (sehr flott) : 12 min
Servos: 6x Tower Pro MG 945 (Digital und Metallgetriebe)
Tank für Kurbelgehäuseentlüftung: 250 ml (damit der sabber nicht am Modell klebt)




rcn 5.jpg

rcn 3.jpg

rcn 1.jpg

rcn 2.jpg


ich werde die tage noch Fotos von Anlenkung und innenraum machen ;)

Gruß Daniel
 
Hallo,
Schönes Modell hast Du da. Ich hätte auch schon fast mal den Bestellbutton gedrückt. Auch die Motorisierung ist sehr interessant. Wie bist Du mit der Qualität des Baukastens zufrieden??

Gruss Wolfgang
 
Gee Bee R3

Gee Bee R3

Mir ging`s genau so mit dem Schwerpunkt. Habe ihn extrem weit nach vorne verlegt, jetzt fliegt sie wie ein (schneller) Trainer.

PS: Habe einen DLE 55 verbaut
 
Wir möchten ein Flugvideo sehen, der Sound mit diesem 4-Zylinder Boxer muß genial sein *Bittschriftüberreichundganzliebguck* :)
 
mit der qualität bin ich sehr zufrieden, vorallem mit der passgenauigkeit, für den preis echt unschlagbar

am besten lässt sie sich mit der 3-Punkt landung landen weil sie sonst springt wie ein Flummy, da sie ja leider kein gefedertes Fahrwerk hat

ein Video werde ich auch noch machen lassen ;)
 
Gee Bee R3

Gee Bee R3

Klingt ja super der Motor hast du ein Flugvideo?

Übrigens neigt die große R3 auch zum springen trotz gefedertem Fahrwerk, da hilft nur im passenden Moment abfangen.

Gruß
Peter
 
Bin gerade dabei eine HK GEE BEE mit einem DLE55 aufzubauen, könntet ihr mir mehr zum Aufbau sagen, es gibt keine Anleitung dazu.
Wo liegt der Schwerpunkt, auf was ist zu achten, etc.
Gruß mutabor
 
Schwerpunkt / Rudereinstellungen

Schwerpunkt / Rudereinstellungen

Hallo Jünger dieser R3,
'wäre :cool: , wenn ihr mal eure Einstellwerte der Maschine angeben könntet. Auch in den 3weiteren Baukästen die mein Clubkollege in seinen Händen hält waren keinerlei Angaben enthalten ...
Habe hier
http://de.scribd.com/doc/89214565/Geebee-R3-30CC
ja schon mal gestöbert, ... hilft aber nur dabei die kleinen eingeschweißten Puzzleteile die im Karton liegen schneller zuordnen zu können. Angaben zu den Einstellungen fehlen leider jedoch auch hier gänzlich ...
Da leider mein Chinesisch 'ned so gut ist um Nachzufragen und mein Englisch auch etwas holprig ausfällt, hier nun meine Anfrage mit dem Aufruf an euch.

Gruß
Uwe
 
Hallo

Wieso keine Angaben auf dem letzen Bild ist doch der Schwerpunkt angegeben.

15-5cf777f454.jpg

Und wenn man nur wenig Englisch kann sagt das doch alles CG as above picture
Merkwürdig ist nur die Massangabe normalerweise mißt man immer von Vorderkante Fläche aber das hier geht an sich auch.

Gruß Bernd
 
Schwerpunkt / Rudereinstellungen

Schwerpunkt / Rudereinstellungen

Hi Bernd,
da ich ja selbst den Link eingestellt hatte, habe ich den CG natürlich auch abgelesen :rolleyes:....., einen evtl. selbst erflogen CG jedoch ..... , dieser ist ggf. näher am Modell als eine Angabe lt. Plan.

Aber mal sehen, vielleicht stellt ja jemand noch die Rudereinstellungen ein.
In meiner Kiste werde ich diese jedoch sehr moderat einstellen, da die Ruder jeweils ned' unbedingt klein sind, was ansonsten einen Eiertanz hervorrufen könnte .. und dieser Tanz sieht einfach sch...e aus:D

Grüßle'
John-Boy Travolta;)
 
Schwerpunkt Gee Bee R3

Schwerpunkt Gee Bee R3

Hallo Leute, kann euch sagen, der angegebene Schwerpunkt ist zu weit hinten....
fliege die Kiste mit einem DLE55.....
 
@KLausP
danke für deine Antwort ...aber ich denke es wäre den leuten mehr geholfen wenn du uns mitteilen würdest wo denn dein schwerpunkt liegt .
 
SP + Rudereinstellungen

SP + Rudereinstellungen

Hallo Leute, kann euch sagen, der angegebene Schwerpunkt ist zu weit hinten....
fliege die Kiste mit einem DLE55.....

Hi Klaus,
ja, würde tatsächlich weiterhelfen, wenn wir die Einstellungen hätten …
Nicht, das die Fuhre tatsächlich im Dreck endet oder dass es einen unschönen Eiertanz gibt …. (Abzug in der B-Note :cry:)

Los, trau dich:D

Gruß
Uwe
 
Hallo GEE BEE - Fans,
kann mir jemand sagen, oder Bild einstellen, wie man die Fahrwerksverkleidung befestigt.

Und was bittschön ist eine DREIPUNKTLANDUNG?

Gruß Georg
 
Hallo GEE BEE - Fans,
kann mir jemand sagen, oder Bild einstellen, wie man die Fahrwerksverkleidung befestigt.

Und was bittschön ist eine DREIPUNKTLANDUNG?

Gruß Georg


Hi,

http://de.wikipedia.org/wiki/Dreipunktlandung#Dreipunktlandung

Dreipunktlandung [Bearbeiten]Die Dreipunktlandung ist eine Landetechnik für Spornradflugzeuge. Dabei wird angestrebt, mit allen drei Rädern gleichzeitig auf dem Boden aufzusetzen. Der Vorteil dieser Landetechnik liegt darin, dass aufgrund des hohen Anstellwinkels (Flugzeugnase ist aufwärts gerichtet) mit möglichst niedriger Geschwindigkeit aufgesetzt wird und die Ausrollstrecke daher sehr kurz ist.

Die heute üblicheren Bugradflugzeuge setzen mit dem Hauptfahrwerk zuerst auf. Bei Spornradflugzeugen spricht man dann von einer Radlandung, die bei starkem Seitenwind Vorteile bietet.

VG
Gunnar
 
Hallo GEE BEE - Fans,
kann mir jemand sagen, oder Bild einstellen, wie man die Fahrwerksverkleidung befestigt.

Hi Georg,
hier haste' schon nachgesehen ... (?)

http://de.scribd.com/doc/89214565/Geebee-R3-30CC

Bild P25 .... Ringsherum verschrauben, Rest mit den Drahtverspannungen ... fertsch


Thema SP: Hier werde ich wohl aufgrund der sehr regen Beteiligung:rolleyes: nach der Anleitung gehen und diesen sicherlich noch 1,5-2cm weiter vorverlegen, in dem ich die Akkupacks ganz vorne verbauen werde und ggf. verschieben kann. Und die Fuhre kann man schön laufen lassen mit einer evtl. Kopflastigkeit:D. Im Schlimmsten falle kommt die Nase ned' hoch beim Start .... - gut, die Landeeinteilung sollten dann jedenfalls gut gewählt sein;). Besser so, als ein Männchen gemacht, gleich nach dem Abheben:eek:
Gruß
Uwe

Wann soll der Erstflug sein? .. das Wetter verschlechtert sich leider zusehens ..
 
Schwerpunkt

Schwerpunkt

Hallo zusammen !

Hat denn jetzt einer seiner Flieger fertig und einen (erfolgreichen) Erstflug gemacht??
Ich habe mir gestern eine bei HK bestellt.
Kann denn vielleicht jemand Angaben zu Schwerpunkt und Ruderausschlägen machen.
Ich möchte meine Gee Bee mit einem DLA 32 bestücken.

Grüße Andreas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten