• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

geom. Schränkung

Hi !

Würdet Ihr in einen HLG mit SD7037 und Spannweite von 1530 mm eine Schränkung einbauen ? Wenn ja, wieviel ?

Danke + Grüße

Turbo
 

jwl

User † 2005
Original erstellt von TurboSchroegi:
Hi !

Würdet Ihr in einen HLG mit SD7037 und Spannweite von 1530 mm eine Schränkung einbauen ? Wenn ja, wieviel ?

Danke + Grüße

Turbo
rechteck fläche mit knickohren flächentiefe so um die 160 mm aussen schränken so 4-5 grad
SD7037 ist ein bissch zu dick
ich weiss nicht genau wie es heisst ich glaube so sd40.. schau mal bei siggi vorbei

gruss johannes
 
hi jwl !

4-5 Grad :eek: ist das nicht ein bisserl arg viel ??
ich bin eher so von max 1 grad ausgegengen. hab' ich was missverstanden ?

grüße turbo
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Turbo,

bei einer angenommenen Geometrie von
- Wurzeltiefe 160
- Trapeztiefe 140 bei 500mm Halbspannweite
- Aussentiefe 110

sind 1° Schränkung im Aussentrapez goldrichtig -
aber nur wenn Du Deinen HLG für Speedflug optimierst :D .

Bei der Geometrie ist eien Schränkung des 1. Trapez von 1° und dann vom Ohr vonzusätzlich 3° (also zur Wurzel 4°) laut Rechenprogramm fürs Thermikkreisen ideal. Wer baufaul ist wählt 0° / 4°, der Unterscheid ist sicher nicht erfliegbar.

Wenn der HLG auch noch marschieren soll, mußt Du als erstes ein anderes Profil wählen (siehe SAL-HLG Profile) und als zweites würde ich die Schränkung des Mittelteil weglassen und das Ohr mit 2° schränken.

Hans

[ 03. Juli 2002, 15:36: Beitrag editiert von: haru ]
 

jwl

User † 2005
es ist die frage möchste du einen hlg oder einen segler mit 150cm spannweite

einen robusten 1.5 ist gerade in planung
dem es auch erlaubt aus grossen höhen abzusteigen
sturzflug :D

und das ding auch bei wind zu fliegen :rolleyes:
bei hlg mit 12g flächenbelastung ist das nur schwer möglich balast kann man auch keinen mitnehmen
aus diesem grund kann man bei diesem modell 700g blei mitnehmen

ergo: einfach ein robuster flügel und der wendig ist wenn ich keinen f3k wettbewerb fliege ist es vollig wurscht ob das teil 30cm oder 40cm in der sekunde sinkt



zeichnung

gruss johannes
 
Hi !

Danke für Eure Antworten. Ich denke ihr habt mir weitergeholfen. Ich werde die Schränkung "auf zweimal" (1 / 3 Grad) einbauen und das Knickohr zum Randbogen hin auf vollsymetrisch straken. Ok ?

Grüße TurboSchroegi
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Turbo,

das straken auf vollsymetrisch aussen macht bei einem HLG keinen Sinn.

Mit dem HLG willst Du vor allem jeden Hauch auskreisen können, da sind gute Langsam- und Kreisflugeigenschaften wichtig. Dazu sollte die Wölbung aussen eher erhöht als erniedrigt werden um mehr ca-max bei niedrigerer Re-Zahl bereitzustellen.

Hans

Die Schränkung ist o.k.

Hans
 
Hi !

:eek:

Mann, Mann, Mann .... ihr habt mich überzeugt.
(JWL hat mir noch eine Mail geschrieben in der mir klar wurde dass ich - sagen wir mal - Defizite habe ;) ) Abiturphysik und Uni-Mathe reicht wohl nicht aus. Ich geh los und kauf mir ein paar Bücher.

Danke für Eure Hilfe

Grüße TurboSchroegi
 
Oben Unten