German Ghostbusters: Elfenbeauftragte versiegtelt energetisch die A2 bei Hannover

BZFrank

User
Kein Witz, nur Sommerloch! ;)

Eine Elfenbeauftragte will die Unfallserie auf der A2 mit spirituellen Kräften beenden. Sie habe dort Strecken „energetisch versiegelt“. sagt sie. Unterstützt wurde sie von der Straßenbaubehörde....

...Unterstützt wurde sie dabei von Marion Lindhof. Diese ist Tierkommunikatorin und versichert, dass sie sogar mit Mäusen oder Holzwürmern reden könne. „Tiere sind ehrlich“, sagt die Sehnderin, „sie lügen nie.“ Wer wollte ihr da widersprechen.

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/A-2-bei-Hannover-Elfenbeauftragte-will-Unfallserie-stoppen

Ich finds toll welche neuen Berufzweige sich hierzulande ausbilden! :D
 
Heuer ist bei uns bekannt geworden, dass beim Neubau des KH Nord eine schützender Energiering um läppische 95.000 Ocken gelegt wurde. Das hat hier viele Menschen "amüsiert".
https://diepresse.com/home/wirtscha...-fuer-KH-Nord_Energetiker-in-heller-Aufregung
Interessanterweise hat ein anderer "Energetiker" bei einer Begehung "sofort" festgestellt, dass das Schwindel ist und hier kein Energiering liegt.

Kurt
 
Ist doch schön zu sehen, dass unsere Nachbarn genau gleich bescheuert sind wie wir. Da bezahlt man doch gerne Steuern.
Ich bestelle jetzt mal den Amtssachverständigen für Wünschelruten zu mir nach hause. Rechnungsadresse: Finanzministerium Österreich

Was kommt als nächstes? Tarot Karten legen vor Gesetzesbeschluss?
 
Das ist doch nichts neues! Die Kirche segnet schon seit Jahrhunderten Gegenstände. Wo ist der Unterschied?
 
Man kann natürlich alles ins lächerliche ziehen.

Tatsache ist: es gibt seeehr feinfühlige Menschen, die Störungen durch, ich sage mal Stromflüsse, oder Wasseradern fühlen, während der Durchschnittsmensch dafür eben nicht sensibel ist. Mit technischen Geräten lässt sich da eben wenig messen.
Eine "Wünschelrute" dient nur zur Verstärkung von Schwingungen, die der Mensch spürt, es ist kein Messgerät. Ich kenne mehrere Personen, die so problemlos Wasseradern finden.

Manch Kranker reagiert auf solche Störungen im menschlichen Empfinden extrem und ist froh, wenn im geholfen werden kann.

Man kann zum Beispiel auch die Schwingungen in einem Fahrzeug, oder Flugzeug harmonisieren und dadurch ermüdungsfreier fahren / fliegen, und die Leistung steigern.

Das ganze ist wenig bekannt und die wahren Meister sind alle gut beschäftigt, zumal sie Ihren Job keine 8 Stunden täglich am Stück ausführen können. Natürlich gibt s auch da schwarze Schafe und es werden unwirksame Produkte verkauft.
 
Das wäre ja alles gut und schön, ich sehe allerdings ein Problem bei deinen Ausführungen: Wasseradern existieren nicht.
In Karstgestein-Felsformationen vielleicht, im Rest der Welt allerdings verhält sich der Boden vergleichbar mit einem Schwamm, in dem bekanntermaßen die Feuchtigkeit gleichmäßig verteilt ist.
Da kann ein Wünschelrutengänger natürlich super über ein Feld gehen, und irgendwann rufen: "Hier den Brunnen bohren, hier ist das Wasser!"
Tatsächlich wird an der Stelle Wasser gefunden werden. An jeder anderen Stelle hätte man es aber auch gefunden, nur macht sich niemand die Mühe, das nach erfolgreicher Erstbohrung nochmal nachzuprüfen. ;)

Der Rest ist alles Placeboeffekt. Wenn die Leute was von "Schwingungen" hören wollen und dafür Geld bezahlen, werden sich immer Leute finden, welche dieses bereitwillig annehmen. Kapitalismus halt.

Das hier lese ich gerade, sehr zu empfehlen:
https://www.amazon.de/Demon-Haunted-World-Science-Candle-Dark/dp/0345409469/
 
Ach, wie einfach ist doch die Welt, Julian! :D
Was ich nicht sehen kann, das existiert einfch nicht.

Seltsam, daß hänschen mal einen Beitrag schreibt, dem ich voll zustimmen muss ... :

Servus
Hans
 
Es gibt nicht überall homogene Erdschichten, die das Wasser komplett durchlassen...
 
Ach, wie einfach ist doch die Welt, Julian! :D
Was ich nicht sehen kann, das existiert einfch nicht.

Seltsam, daß hänschen mal einen Beitrag schreibt, dem ich voll zustimmen muss ... :

Servus
Hans

"Sehen" ist zu sehr vereinfacht, "nachgewiesen" trifft es schon besser. Meine Philosophie dazu: Was ohne Beweis behauptet wird, darf auch ohne Beweis abgestritten werden.
Wo ziehst du denn die Grenze zu den Dingen, die selbst du nicht mehr glaubst? Teufelsaustreibungen, Ufologie, Geisterbeschwörungen?
Es gibt Menschen, die glauben fest daran.

Es gibt Dinge, die kann man nicht sehen, weil sie einfach nicht existieren. Wie unterscheidest du diese Dinge von denjenigen, die man zwar auch nicht sehen kann, von denen aber einige ohne Nachweis behaupten, das sie trotzdem existieren?
Wenn man einige Dinge, zu denen der Nachweis fehlt, glaubt, und andere Dinge wiederum nicht, ist das dann nicht ein bisschen willkürlich?

Dass einige Dinge nicht nachgewiesen werden können, manifestiert sich ja darin, dass sie keine vorhersagbaren Einflüsse auf die Umwelt haben. Wenn keine vorhersagbaren Einflüsse existieren, bringt mich der Glaube daran auch nicht weiter, da sich die Dinge ohne meinen Glauben genauso verhalten würden. Regentänze haben z.B. keine Auswirkungen auf das Wetter. Wenn ich also an Regentänze glaube, bringt es nichts. Dementsprechend kann ich es lassen.

Genauso haben Wünschelrutenreaktionen keinen vorhersagbaren Zusammenhang im Bezug auf Wasser, welches sich in der Nähe befindet. Sonst hätten diese Leute in einem Experiment leicht eine Million verdienen können:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...wuenschelruten-versagen-im-test-a-322722.html

Haben sie aber nicht. Warum nur?

Abgesehen davon: Du solltest dir dringend was überlegen, um die schädliche Strahlung deiner Fernsteuerung zu neutralisieren, Hans. Hier gibt es das passende Angebot für dich:
https://www.amazon.de/Orgonit-MiniS...utz-Handy-W-LAN/dp/B00ROZ14Z4/ref=pd_cp_229_4
 
"Sehen" ist zu sehr vereinfacht, "nachgewiesen" trifft es schon besser. Meine Philosophie dazu: Was ohne Beweis behauptet wird, darf auch ohne Beweis abgestritten werden.
...

Deine Philosophie in allen Ehren, aber etwas unterscheidet uns vielleicht doch:

...
Wasseradern existieren nicht.
...
Der Rest ist alles Placeboeffekt.
...

Was Du nicht sehen kannst, gibt es für Dich nicht, darf gar nicht existieren.
Ich lasse bei mir halt auch Zweifel zu, ob ich alles weiß. Solche absoluten Behauptungen, wie Du geschrieben hast, versuche ich zu vermeiden, weil sie falsch sind.

Servus
Hans
 
Wer nur nach nüchternen Fakten lebt, hat ja auch keine Träume, keine Phantasie ? Ohne diese Eigenschaften wären viele Dinge nicht entstanden und nicht möglich geworden.

Ohne Versuche und Ideen wäre die Medizin noch in der Steinzeit.

Beweise für alles und jedes braucht die Polizei...

Alles unbeweisbare als Estherik abzuweisen ist einfach, früher nannte man Leute die mit Kräuter etc. heilen konnten Hexen, heute Apotheker und Ärzte...
 
Man kann natürlich alles ins lächerliche ziehen.

Tatsache ist: es gibt seeehr feinfühlige Menschen, die Störungen durch, ich sage mal Stromflüsse, oder Wasseradern fühlen, während der Durchschnittsmensch dafür eben nicht sensibel ist. Mit technischen Geräten lässt sich da eben wenig messen.
Eine "Wünschelrute" dient nur zur Verstärkung von Schwingungen, die der Mensch spürt, es ist kein Messgerät. Ich kenne mehrere Personen, die so problemlos Wasseradern finden.

Manch Kranker reagiert auf solche Störungen im menschlichen Empfinden extrem und ist froh, wenn im geholfen werden kann.

Man kann zum Beispiel auch die Schwingungen in einem Fahrzeug, oder Flugzeug harmonisieren und dadurch ermüdungsfreier fahren / fliegen, und die Leistung steigern.

Das ganze ist wenig bekannt und die wahren Meister sind alle gut beschäftigt, zumal sie Ihren Job keine 8 Stunden täglich am Stück ausführen können. Natürlich gibt s auch da schwarze Schafe und es werden unwirksame Produkte verkauft.

Hans,

von welchen Schwingungen redest Du denn hier eigentlich? Es gibt akustische, elektromagnetische, mechanische, optische etc. Schwingungen zeichnen sich durch Frequenz, Amplitude und Schwingungsform (Fourier Analyse) aus.

In der Esoterik werden sehr gern Begriffe aus der Wissenschaft, insbesondere aus der Physik genommen und ihnen dann eine neue Bedeutung gegeben. So z.B. der Begriff positive Energie, die man erzeugen kann und dann kommt die Erklärung: Schon Einstein sagte, dass alles Energie ist. So hat Albert E. seine Relativitätstheorie bestimmt nicht verstanden.

Es gibt noch fast unendlich viel Neues zu entdecken und zu erforschen, aber auf das pure "glauben, dass es so ist" lasse ich mich nicht ein. Hiermit haben schon zu viele Politiker, Geschäftemacher und Religions-Anghörige zu viel Missbrauch getrieben.

Wenn jemand eine besondere Gabe hat, so bin ich durchaus bereit mich davon überzeugen zu lassen, aber nur vertrauen und glauben sollen? Nein! So verlangen es die Gurus.

In Wiesbaden haben einmal einige Yogis behauptet, die Schwerkraft überwinden zu können und zu schweben. Ich sag es einmal vorsichtig: Es gab Zweifel :D. Daraufhin wurde von den Yogis eine Pressekonferenz einberufen und etliche Reporter sind angereist, um Menschen im Schneidersitz frei im Raum schweben zu sehen, was deren besondere Gabe wäre. Außer einem spassigen Abend kam nichts dabei heraus.:D
 
Daraufhin wurde von den Yogis eine Pressekonferenz einberufen und etliche Reporter sind angereist, um Menschen im Schneidersitz frei im Raum schweben zu sehen, was deren besondere Gabe wäre. Außer einem spassigen Abend kam nichts dabei heraus.:D

Das lag nur an den negativen Schwingungen der anwesenden Zweifler. ;)
 
Hans,

von welchen Schwingungen redest Du denn hier eigentlich? Es gibt akustische, elektromagnetische, mechanische, optische etc. Schwingungen zeichnen sich durch Frequenz, Amplitude und Schwingungsform (Fourier Analyse) aus.

Erwischt...;), dieses Thema hatte ich vor Jahren mal mit einem Kollegen aus Wien (vielleicht der von der Nordklinik?), den ich zufällig beim Verkauf eines Modells über die Bucht kennenlernte. Der Kontakt hat sich zerschlagen... Er hat jedenfalls damals z.B. in St.Anton an einem Hotel gearbeitet und ausserdem oft Autos und u.a. auch eine Dimona und einen Ventus? (beide manntragend) des damaligen A-Meisters getunt.

Bei Kfz. verbessert sich dadurch die Strassenlage als ob man ein anderes Fahrwerk einbaut, bei den Flugzeugen wird die Strömung verbessert und damit mechanische Schwingungen reduziert.

Daneben habe ich hier 2 Bekannte, die Wasser finden zum Brunnen bohren, dies erspart teure Probebohrungen.

Ich kann damit leben dass es Dinge gibt die nicht greifbar sind.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten