Getaktetes BEC und 6 Servos

Hallo,
Ich weiss, es ist auch eine Glaubensfrage ! Ich plane den Einsatz eines getakteten BEC Reglers bei einem Elektrosegler mit 6 Servos unter 3s Lipos.
Ich dachte an den Hacker SB55pro BEC. Packt das der Regler oder sollte ich auf jeden Fall einen zusätzlichen Empfängerakku einsetzen ? (wiegt halt auch 120gr.)

Gruß

Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

Jerry4

User
Medicus schrieb:
Hallo,
Ich weiss, es ist auch eine Glaubensfrage ! Ich plane den Einsatz eines getakteten BEC Reglers bei einem Elektrosegler mit 6 Servos unter 3s Lipos.
Ich dachte an den Hacker SB55pro BEC. Packt das der Regler oder sollte ich auf jeden Fall einen zusätzlichen Empfängerakku einsetzen ? (wigt halt auch 120gr.)

Gruß

Peter
Wenn du zwingend einen nehmen willst - 800er Eneloop wiegen als 4er kaum mehr als 50g.

Bei Jazz80 hätte ich keine Bedenken - ist der Hacker schon vorhanden?
 
6 Servos an einem SB an 6s Lipo funktionieren bei mir gut

Es geht also, ob man da nun einen Kontronik, oder Hacker, oder YGE hernimmt, ist eher unwichtig - die werden alle brav ihren Dienst verrichten.
 
Dominik Diefenbach schrieb:
6 Servos an einem SB an 6s Lipo funktionieren bei mir gut
Das ist schon tüchtig.

An 3s und 6 Servos habe ich auch mit einem günstigen Modelpower-Steller keine Probleme. An 6s würde ich den aber nicht mehr einsetzen.

Gruß
Heiko
 
Naja, also wenn getaktet dann getaktet, egal wieviel s dransind.....

immerhin, ist ja auch in der Chipmunk, also schon ein wenig mehr Gerühre an den Knüppeln, mit Dauerbetrieb des Motors usw...
 
Oben Unten