Gibt es die Firma U.I. Modelltechnik noch?

Hallo,

gibt es die Firma U.I. Modelltechnik noch? Die Homepage existiert nicht mehr. Unter der Telefonnummer kommt nur ein Fehlerzeichen.

Gruß

Jörg
 
Michel, das beantwortet aber die Frage nicht.
Der Link von dir führt zu einem Reparaturservice, der auf seinen Seiten selbst darauf hinweist, dass in einem bestimmten Fallein Umbau durch Herrn Schneider von U.I erfolgen muss. Mit Herrn Schneider hatte ich früher mehrfach Kontakt.
Ich habe selbst U.I. - Geräte, so dass mich die Frage natürlich auch interessiert.
 
Service

Service

Hallo zusammen,
es ist richtig,dass ich bis 2012 UI Ladegeräte repariert habe hier in der Schweiz, mit Erlaubnis und Unterstützung von Herr Schneider.
Ich konnte allerdings nicht alle Geräte reparieren,vor allem die alten ( Gamma usw) nicht.
Die Multi und Pegasus 02 Geräte schon. Ich konnte auch Updates machen bis zur Version 3.17 (Lipo Version) die neueren Updates z.b. LiFe habe ich nicht mehr erhalten.
Ich habe dies über die Firma Hopemodellbau gemacht. Da sich dann unsere Wege Anfangs 2012 nach über 20 Jahren getrennt haben mache ich dies jetzt direkt nur noch auf Anfrage und rein privat.
Ich bin keine Firma und mache dies aus rein privaten Interessen und nicht komerziell.
Sollte ich jemandem helfen können, tue ich dies gerne.

Was mit der Firma UI Modelltechnik passiert ist weis ich nicht, die HP ist down und es ist schon lange her seit ich mit Herrn Schneider Kontakt hatte.....



Ich weiss, habe leider auch nicht mehr gefunden. Vielleicht hilft euch der Kontakt:
bbselec@bluewin.ch
weiter.;)
Grüsse Michel
 
Sehr schade,jetzt habe ich schon zwei hochwertige Ladegeräte aus einheimischer Fertigung,
zu denen es keinen Support mehr gibt:
Heckmann und UI-Pegasus.
Beides keine Billigteile,Schulze kränkelt auch.
Alles läuft wohl auf preisgünstige Importe hinaus,da kann man sie wegwerfen,wenns Probleme gibt.
Irgendwann werden die aber auch teurer..........

Raymund
 
Das wäre aber Schade, wenns seitens von U.I. oder Hr. Schneider kein Support mehr geboten wäre......
Habe selbst ein Pegasus und (glücklicherweise) noch vor zwei Jahren von ihm auf LiFe updaten lassen, so dass es noch einigermaßen lange
mit dem Stand der Technik mithalten könnte ("auf Holz klopf"!)

Ich frage mich nur, warum man so geniale Ladegeräte einfach sterben lässt - glaube eher, dass da was anderes dahintersteckt. Vielleicht wird
umstrukturiert oder der Vertrieb/Verkauf gerade in andere Hände gegeben. Man darf vielleicht hoffen.

Wenn jemand was neues weiß, möge er es hier posten - interessiert mich schon sehr.
 
keine Bange

keine Bange

ich repariere nach wie vor die Pegauslinie von UI.
Ich habe auch die entsprechenden Teile und Unterlagen inkl. der Prüfgeräte um die Lader anschliessend neu zu kalibrieren.


Das tue ich auf rein privater Basis und nicht komerziell.

Gruss Bruno (aus der Schweiz)

Das einzige Hindrnis ist leider der teure Posttransport.

PS:
hat jemand eine neuere Softwareversion 3.90 oder höher?
ich wäre an den Epromdaten interessiert.




Das wäre aber Schade, wenns seitens von U.I. oder Hr. Schneider kein Support mehr geboten wäre......
Habe selbst ein Pegasus und (glücklicherweise) noch vor zwei Jahren von ihm auf LiFe updaten lassen, so dass es noch einigermaßen lange
mit dem Stand der Technik mithalten könnte ("auf Holz klopf"!)

Ich frage mich nur, warum man so geniale Ladegeräte einfach sterben lässt - glaube eher, dass da was anderes dahintersteckt. Vielleicht wird
umstrukturiert oder der Vertrieb/Verkauf gerade in andere Hände gegeben. Man darf vielleicht hoffen.

Wenn jemand was neues weiß, möge er es hier posten - interessiert mich schon sehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
PL 24-4

PL 24-4

Hallo Thomas
Würdest du mir eine Kopie der Anleitung anfertigen?

Gruß
Volker
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten