Gibt es kurze Monoblocks?

Hallo zusammen,

Ich habe irgendwo mal gelesen, dass es die Monoblocks auch in kurz bzw. Mini gibt.
Ich brauch welche mit maximal 55mm länge. Siehe Bild.

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Vorab schon mal ein herzliches Dankeschön.

20180122_211632.jpg
 
Hi zusammen,

ich habe bei LET etwas gefunden.
Siehe hier Link.

Hat einer von Euch Erfahrungen mit diesen Teilen gesammelt?
In einem englischen Forum wird etwas über defekte Teile gesprochen :eek:
 
Hallo Jürgen,

danke für deine Info.

Die Druckverschlüsse kenne ich und hatte ich in meiner Alpina drin. Sind okay, jedoch spielt der Monoblock in einer anderen Liga.
Einer der größten Vorteile ist, dass die Fläche mit einer konstanten Kraft über einen Weg von fast 10mm an die Fläche gedrückt wird.

Ich hoffe, dass ich noch Infos zu den LET Teilen bekomme, denn diese würden von der Länge her gerade so reinpassen.
 
Hi Thomas,

hab die Dinger von LET auch noch nie in freier Wildbahn gesehen.
Die sind auch irgendwie filigraner.
Aber wenn ich mir die Zeichnungen von Uli so ansehe denke ich das es nicht so eine gute Idee ist, die Monoblocs kleiner zu machen.
Man könnte höchstens den Federweg reduzieren, dann müsste die Feder aber auch neu definiert werden.
Sollte deine Rumpfbreite nicht reichen könntest du die Monoblocs notfalls ja versetzt einbauen.

@Jürgen: Nicht Monobloc mit MultiLock verwechseln. Es hält sich ja wehement das Gerücht MPX hätte letztere erfunden.
Ein Blick in den Häfele Katalog sollte das klären.
https://www.haefele.de/de/produkt/d...=12&Position=184&OrigPos=&ProductListSize=293

Gruß
Onki
 
Hi Onki,

danke für die Info. Die Idee mit dem Versetzen ist nicht schlecht.
Da ich einen recht breiten Verbinder habe und die Stecker bzw. Stifte schon positioniert habe, wird es sehr spannend, ob es geht.

Gibt es echt keine andere Lösung am Markt, die eine ähnliche Technik einsetzt?
 
Graupner hatte mal mal so einen Flächenverbinder komplett durch den Rumpf aus Alu .... knappe 100 Euro ... sonst wüsste ich auch nichts qualitativ hochwertiges ...

die Monoblocks sind auch nicht gerade günstig und nehmen eine ganze Menge Platz weg ... da schraub ich lieber ne gerändelte Plastikmutter auf die Stifte drauf im Rumpf ... platzsparend und kostet nix

Gruß Jürgen
 
Hallo Onki

Häfele war genau der Lieferant der mir gefehlt hat.Das sind auch die, die ich mir beim Schreiner besorgt habe. Ich habe die Teile in meiner Paritech ASH 26 mit 4.5m (ab Werk) drin. Funktionieren ganz gut, wobei Uwe Riehm mir trotzdem das Klebeband als zusätzliche Sicherung empfohlen hat.

Gruß

Jürgen
 
Hi Sebastian,

das ist auch eine sehr gute Idee. Ist sogar machbar.
Das einzige was mich dabei etwas stört, der Zapfen schaut permanent aus dem Rumpf heraus.
Das ist suboptimal für den Transport und die Rumpfschutztasche;)
 
Das einzige was mich dabei etwas stört, der Zapfen schaut permanent aus dem Rumpf heraus.
Das ist suboptimal für den Transport und die Rumpfschutztasche;)
Korken drüber für den Transport. Ist ja nicht sooooo lang.

Ich hatte mir noch überlegt, den Vorschlag zu machen, dann aber gedacht: "Dazu sind sie wohl doch etwas zu dick."
 
Ich hab mal nachgeschaut. Vom Häfele gibt es 2Varianten
 

Anhänge

  • 44B0EE9F-D354-4BA9-AC92-DCE5B78D0B90.jpg
    44B0EE9F-D354-4BA9-AC92-DCE5B78D0B90.jpg
    228,6 KB · Aufrufe: 48
Hallo Jürgen,

Danke für das Bild. Diese sind leider keine Monoblocks sondern Multilooks.
Die sind für mein Anwendungsfall nicht geeignet. Vielen lieben Dank für dein Engagement.
 
Hi zusammen,

Vielen Dank für die vielen Infos.
Also die LET Teile würde den wohl gerade so rein passen.
Ich mache es jetzt so, dass ich ein Monoblock vor den Verbinder mache und den anderen hinter dem Verbinder.

Somit kann ich meine allen verbauen :cool:
 
FB Meldung von Paritech 20.01.18: "Wir haben die Produktion der Monoblocks übernommen....."

Ruf die doch einfach mal an ;)

Gruß Tobi
 
Hallo Thomas,

Ich mache das bei meinen Flächen immer so, dass ich mir einen "Formkeil" aus härterem Schaumstoff erstelle, den ich auf die Torsionsstäbe und die Monoblocaufnahme draufschiebe.
Das schiebe ich dann so in die Flächentasche. Damit haben die Flächen einen schön gepolsterten Stand und den filigranen Teilen passiert nix. Zudem drücken die Stäbe etc. nicht durch die Flächentaschen.

Vielleicht können wir ja irgendwann mal eine eigene Serie Monoblocs auflegen. Uli hat ja alle Zeichnungen in 3D erstellt und die Federfrage geklärt.
Momentan habe ich noch ein Paar als Reserve aber man weiß ja nie.

Gruß
Onki
 
Hallo zusammen,

ich habe gestern Abend geprüft, ob die Monoblocks in die WR passen. Leider war das nicht der Fall!
Mein Verbinder hat ja mal gerade 22mm. Da wird es mit den 25mm Durchmesser der Monoblocks unrealistisch.
Und, da ich weiß, wie wichtig eine vernünftige WR für die Statik der Fläche ist, war dies eine Lösung mit ganz wenig Umsetzungswahrscheinlichkeit ;)

Ich denke mit dem Versetzen der Monoblocks gehe ich jetzt eine ganz gute Abfang-Lösung ein.

Tobias, danke für die Info. Das wäre ja klasse, wenn Paritech die echten Monoblocks vertreibt. Ich brauche eh bald wieder zwei neue Paare :rolleyes:.

Onki, aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es ein langer und steiniger Weg von 3D Daten bis zum fertigen Teil, ist! Da müssen viele Faktoren passen bis ein Monoblock fertig ist.
Wer dies weiß, hat auch ein besseres Verständnis für den Preis:D.

Na ja, letztendlich habe ich eine Lösung gefunden.
Leider gibt es wohl am Markt keine kurzen Monoblocks.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten