• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Gibts die FX 30 auch in schön?

Eisvogel

User
Ich würde mir gern die FX 30 zulegen, mich stört aber das 2,4 GHZ Modul, das hängt dran wie ein Krebsgeschwür mit Auswuchs!

Gibts ein Fasst Modul das nicht vorsteht, mit Antenne die an die eigentlich angedachte Stelle montiert wird?
 

scheff

User
Wea statt Fasst ...

Wea statt Fasst ...

Hi Erwin,

kauf´Dir die FX-30 ohne Hf-Modul und bau dann Wea ein (meinereiner wartet noch auf die Lieferung selbigen), sieht auch noch gut aus :-))

Grüßle vom Bodensee

Robert
 

Eisvogel

User
Wea statt Fasst?

Da hab ich ja statt ein Krebsgeschwür am Bauch ein Brett vorm Kopf!
Irgendwie erinnern mich die seltsamen Gebilde die zur Zeit angeboten werden an die Anfänge der Fernsteuerei mit Eigenbausendern!

Wenn ich schon fast 1000 € für nen Sender ausgebe soll er nicht aussehen als hätt ihn ein Anfänger aus nen Elektronikbaukasten zusammengestöpselt.

Beim Jeti muß man am neuen Sender rumlöten, ist halt wieder eine mögliche Schwachstelle.

Gibts da nix mit reinstecken, Antenne anschrauben, fertig?
 
Hallo Erwin
Grundsätzlich sind wir doch mal Modellbauer, da sollte ordentliches Löten zur Grundausbildung gehören. Wenn nicht, dann gibts sicher jemanden im näheren Umkreis der sich damit auskennt. Servokabelverlängern und Stecker an und umlöten ist doch beinahe bei jedem Modell von Nöten. Oder ist der 1000.-€ Sender nur für Schaumwaffeln und kleine RTF Modelle angedacht? :confused:
 
Hallo Erwin,

mich stört das Modul im Betrieb nicht. Für Leute, die Ihren Sender in einen Koffer packen, ist evtl störend.

Wenn es nicht drängt, warte einfach mal die Messe Nürnberg ab.

Ich gehe mal stark davon aus, dass aufbauend auf der FF-6, FF-7 und TG-8 FG, die weitere Senderlinie eben auch auf reine 2,4Ghz Versionen ausgebaut wird.

Ich hatte zu Anfang, mangels Verfügbarkeit der TM8 Module, auch mal mit dem Gedanken gespielt Jeti einzubauen.
Nachdem der erste Anfall von sofort haben wollen verflogen war, fliege ich meine FC-28 und FF-8 eben mit TM8 Modul.

Falls ein neuer Sender fällig wird, kann ich meine Empfänger weiter verwenden.

Mir ist ein Komplett-System einfach sympatyscher.

Zudem gibt es für mich, seit ich Futaba fliege, auch keine wirkliche Alternative.

Wenn man mal schaut, wird hier über Futaba auch nicht sonderlich viel bzgl. 2,4Ghz vom Stapel gelassen.
Die Leute die Fuaba fliegen beweihreuchern sich nicht. Die bauen FASST ein und fliegen.

Jeti ist sicher ein gutes System und eine gute Alternative, aber eben nicht zu Futaba.

Bei so manchen Jeti Jüngern hab ich zudem den Verdacht, die haben zu Hause einen Schrein stehen und zünden jeden Morgen eine frische Kerze an.

Gruss Andreas
 
Hallo,

um mich jetzt völlig fertig zu machen, stellt Ihr doch sicher noch ein Bild von Eurem Sensorüberwachten Adventskranz ein. :)

Gruss Andreas
 
Ohh Mann,
Egal immer wenn es um Futaba geht kommt mindestens die Leier von zu Teuer (was kostet eigentlich ein Huby mit Turbine) ein anderer Epmpfielt sofortigen Jeti Umbau (irgendwann berichtet einer von Schweinepest und es wird ein Jeti Modul empfohlen) Ich habe beide Systeme und ehrlich die Rückmeldung ist das meist Überschätzes RC Zubehör der letzten 20 Jahre. Heute auf dem Flugplatz Diskusion Rückmeldung ja oder nein nach einer halben Stunde erklären was Jeti eigendlich ist und kann, kommt die frage nach Sinn oder Nutzen, bei allen Anwesenden war keiner dabei der das Umbedingt haben wollte, hier im Forum kommt das so rüber als wenn Jetii die Weltformel gefunden hat und keinner da drausen hat es gemerkt. Ich darf dass schreiben nach 1 Jahr mit Jeti und mehrer Jahre Faast. Alles nur mein Persönlicher Eindruck.
Ich blicke absolut nicht neidisch auf ihrend welche Sensoren.

Gruß
Walther
 

Kubli

User
Bravo

Bravo

Ich kann da meinem Vorredner nur beipflichten!!
Die wenigsten brauchen das Zeug, und wenn ich einen neuen Sender für gutes Geld kaufe fange ich auch nicht an daran rumzubasteln. Mittlerweile gibt es genug Auswahl dass zu bekommen was man möchte, und wenn nicht dann einfach noch etwas warten. Ich bin mir sicher dass sich da noch einiges tut in nächster Zeit.
 
Guten Morgen

Da bleibt nur Selbtstumbau egal was für eine System eigebaut ist ich habe meine Sender auch alle Umgebaut T12,T14,MX24, MC3010 und gerade bin ich dabei meine MC4000 umzubauen, es gibt immer einen weg, bei den Futabas geht das sogar ohne Löten ich habe meinen Umbau im T14 Forum mal beschrieben und ich bin sicher das das auch mit der FX30 geht, aber natürlich immer mit Garantieverlust, was mir Persönlich aber auch egal ist.
Das Problem ist wie sorgfältig bin ich und wie sind meine Möglichkeiten; einen Sender den mir ein Kollege gegeben hat sah nach einem Umbauversuch seinerseits schlimm aus, kalte Lötstellen abgeknickte Flachbandkabel Displaykabelstecker zerbröselt, ich sehe das mitlerweile als größtest Risiko bei der ganzen Jetimani, da sollten die Händler den Kunden einen Umbauservice anbieten.

Gruß
Walther
 
Hallo,

wer schon einen Pultsender kauft verwendet meistens ja auch ein Pult ;-)
Ich habe mir für meine FX-30 das Vario Pult gekauft, da verschwindet das Modul samt Antenne sauber im Pult. (Antenne soll ja eh nicht nach vorne aufs Modell zeigen)
 

satmax

User
Guten Morgen

Da bleibt nur Selbtstumbau egal was für eine System eigebaut ist ich habe meine Sender auch alle Umgebaut T12,T14,MX24, MC3010 und gerade bin ich dabei meine MC4000 umzubauen, es gibt immer einen weg, bei den Futabas geht das sogar ohne Löten ich habe meinen Umbau im T14 Forum mal beschrieben und ich bin sicher das das auch mit der FX30 geht, aber natürlich immer mit Garantieverlust, was mir Persönlich aber auch egal ist.
Das Problem ist wie sorgfältig bin ich und wie sind meine Möglichkeiten; einen Sender den mir ein Kollege gegeben hat sah nach einem Umbauversuch seinerseits schlimm aus, kalte Lötstellen abgeknickte Flachbandkabel Displaykabelstecker zerbröselt, ich sehe das mitlerweile als größtest Risiko bei der ganzen Jetimani, da sollten die Händler den Kunden einen Umbauservice anbieten.

Gruß
Walther
Hast Du eventuell Fotos von dem T14 Umbau?
 
Oben Unten