Gleichauf F16 Randbogenprofil?

Hallo, ich brauche Eure Hilfe!

Wie im Thread weiter unten zu lesen baue ich auch eine Gleichauf F16 für Turbine. Den Bausatz habe ich unangefangen bei EBAY gekauft.

Inzwischen bin ich dabei die Flächen zu vermessen und die Steckungen zu machen.

Dabei habe ich festgestellt daß in meinem Bausatz die Profilgeometrie am Randbogen bei beiden Fläche drastisch abweicht. Das ist so stark, daß es sich um zwei rechte Tragflächen handeln könnte. Die Wurzelrippe ist bei beiden Flächen symmetrisch, so daß die Wurzelrippe keine eindeutige Antwort auf die Frage gibt, ob es sich bei der gesamten Fläche um einen symmetrischen Strak handelt.

Also wer kann mir sagen ob das Randbogenprofil unsymmetrisch ist und es damit eine linke und eine rechte Tragfläche gibt, oder ob auch das Randbogenprofil eigentlich symmetrisch ist und ich nur eine falsch geschliffene oder verklebte Fläche habe?
 
Hallo JB,

bei meiner Gleichauf F16 ist das Tragflügelprofil sowohl an der Wurzel als auch am Randbogen vollsymetrisch.

Schöne Grüße,

Uwe
 
Herzlichen Dank für die Info, demnach ist bei mir der Randbogenabschluß ganz schön verschliffen.

Mit welchem Antrieb fliegst Du den Flieger?
 
Hallo JB,

ich war in den letzten Tagen viel unterwegs, deshalb melde ich mich erst heute.

Meine F16 existiert leider nicht mehr. Geflogen bin ich sie mit einer älteren Frank-Turbine mit etwa 70 N Schub. Das Gewicht war trocken 8,5 kg, getankt mit 1,5 l Kerosin 9,8 kg. Vorher mit Impeller hatte sie ca. 8 kg Startgewicht. Die Flugeigenschaften mit Turbine waren genauso unkritisch wie vorher mit Impeller.

Schöne Grüße,
Uwe
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten