• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Gleitschirm Jahresmeeting 2019

Gleitschirm-Jahresmeeting 2019

:rcn: - Cefics/Punkair - RCPF

Text: J. Finken - Fotos: N. Pichotka, A. v. Dach, D. Jäger


0 Titelbild.jpg

Die einen sprechen von Kult, andere von Tradition, einige erkennen Festivalcharakter. Aber wie dem auch sei, alle hatten riesigen Spaß am Gleitschirmfliegen und an der super Gemeinschaft während des Gleitschirm-Jahresmeetings vom 30.08. bis zum 01.09.2019 beim MBSC Hallerndorf e.V.

Die „Gleitschirmszene“ veranstaltet ja etliche Meetings während jeder Flugsaison. Neben dem alljährlichen Treffen des DMFV „Fly with Friends“ gibt es zahlreiche weitere Treffen. Organisiert werden die von der Firma Cefics/Punkair und dem RCParaglidingForum mit Unterstützung von :rcn: Es geht sowohl um alpines Fliegen als auch um Fliegen im „Flachland“. Ein Highlight dieser Treffen ist sicherlich das in diesem Jahr mit nahezu 60 Teilnehmern bestens besuchte Jahresmeeting.

In diesem Jahr war der MBSC Hallerndorf e.V. erstmalig der Gastgeber des Jahresmeetings. Der Anreisetag war der 29.08.2019, ein Donnerstag. Allerdings, Ungeduld lässt grüßen, herrschte bereits am Mittwoch reger Flugbetrieb und der Campingplatz begann sich bereits erkennbar zu füllen.

Offiziell begann das Jahresmeeting mit dem ersten Briefing am Freitagvormittag um 10.00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt hatten einige aber schon mehr Flugstunden im „Sender“ als sie normalerweise in vier Wochen schaffen. Auch viele neue Bekanntschaften waren bereits geknüpft.
Überhaupt ist ein herausragendes Merkmal dieser Treffen der Gleitschirmszene die gegenseitige Hilfe und Neue werden beim Programmieren und Einstellen der Flugsysteme unterstützt. Dabei ist es völlig unerheblich, welchen Schirm von welchem Hersteller man fliegt – jeder ist willkommen.

Das Meeting begann mit dem "Einstellservice". Es gab also die Gelegenheit, bei Unsicherheiten oder Fragen auf die Systeme und Programmierung von Teampiloten oder anderen erfahrenen Piloten schauen zu können und deren Rat und Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wer keine Fragen hatte, nutzte die Zeit zum freien Fliegen.
In lockerer Form wurde zum Beispiel das Thema Flugtechnik abgehandelt, aber auch das häufig überbewerte Thema „Wie lang ist die Bremsleine in cm bei diesem Schirm?“. Dieses Frage wurde vollkommen ohne Zollstock und Maßband behandelt und alle Teilnehmer lernten einen effektiven und schnellen Weg kennen, ohne irgendwelche Angaben einen fremden Schirm flugfähig einzustellen.

Natürlich gab es wie immer auch ein „Groundhandling-Seminar“. Zwar nicht bei jedermann beliebt, schon gar nicht bei mehr als 30° C im Schatten, aber trotzdem machten fast alle mit. Gleitschirmpiloten wissen allzu genau, nur wer am Boden lernt und versteht, wie sich sein Modell im Wind verhält, kann es beherrschen. Dann wird er auch in der Luft Freude an dem Schirm haben.
Apropos Freude am Schirm in der Luft. Das Wetter war am Wochenende einfach nur super. Ausgedehnte Thermikflüge waren möglich, in den Abend- und Morgenstunden gab es ruhige Phasen und über Tag auch Abschnitte mit sehr starkem, bockigem Wind. So kam wirklich jeder auf seine Kosten, vom „Rookie“ bis zum „Profi“, von 60 cm Spannweite bis deutlich über 5m.

Highlight war sicherlich der Massenstart am Samstag in ruhiger Abendstimmung: Ein Genuss für Piloten wie Zuschauer. Stimmung und Impressionen vom Massenstart findet man in einem Video auf der Webpage des RCParaglidingForum.

Auch Hochseilstarts mit Gleitschirm, Fallschirmabwurf vom Gleitschirm oder ein Heißluftballonstart, durchgeführt vom DMFV-Gleitschirmreferent, bereicherten das Programm.

Inhaltlich bestritten wurde das ganze Treffen natürlich vom Team Cefics/Punkair, das immer, überall und unermüdlich für jedermann ansprechbar war und jedem mit Rat und Tat zu Seite stand.

Dann war da natürlich noch der MBSC Hallerndorf e.V., ohne dessen Gastfreundschaft das Ganze nicht möglich gewesen wäre. Ein Platz mit einer super Infrastruktur, ein spitzen Verpflegungs- und Getränkeangebot, ein DJ am Abend und Vereinsmitglieder, denen man die Freude ansehen konnte, den Teilnehmern eine schöne Zeit zu bereiten.

Infos zu den in diesem Jahre noch stattfinden alpinen Treffen organisiert durch Cefics/Punkair und weitere Infos zu Treffen aus der Gleitschirmszene, aber auch Tipps und Hinweise, findet man im RCParaglidingForum.

Die Einladung...

1.jpg


2.jpg
...und die vielen Teilnehmer, die der Einladung gefolgt sind!


3.jpg
Ein Tag vor dem Anreisetag.


4.jpg
Erstes Briefing


5.jpg
„Bremsleinenlänge in cm wird überbewertet“


6.jpg
Das allseits beliebte Groundhandling



7.jpg
Es ging noch tiefer (aber davon habe ich leider keine Bilder)


8.jpg
Zuschauen und Quatschen kann auch Spaß machen


9.jpeg91.jpeg
Piloten von konzentriert bis tiefenentspannt


10.jpeg
Wie fast jedes Meeting war auch dieses international


11.jpg
Es muss ja nicht unbedingt nur eine Pilotenpuppe sein…


12.jpg
...bei der Landung


13.jpg
Die Sir Edmund Race Formation


14.jpg
Abendstimmung



Weitere Flugbilder

17.jpg

15.jpg

17.jpg

16.jpg


Die Vorbereitung des Heißluftballons...

18.jpg

...und der Flug - NEIN! Die Fahrt

191.jpg


Abendbeleuchtung im Vereinshaus

20.jpg
 

Kommentare

Das bringt’s auf den Punkt. Das Treffen war der Hammer und für mich als Neuling in der Para-Szene einfach genial. Es hat mich unheimlich nach vorn gebracht. Ich möchte es nicht missen und werde auch im nächsten Jahr gern wieder dabei sein. Mein allergrößter Dank gilt allerdings wirklich den Hallerndorfern ( und einer sei namentlich erwähnt:: DER Harry ;) ), die sich wirklich von früh bis spät mit unermüdlichen Einsatz um uns gekümmert haben. BESSER kann man das nicht machen ... D A N K E ! ! !
Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder in ... HALLERNDORF :)
 

News

Neueste Beiträge

Oben Unten