Gnumpf

Hallo Leute,

hier ist mein Beitrag zum Thema Gnumpf.



Alles auf Minimalabmessungen reduziert (zumindest dem Reglement, das bei Baubeginn galt!). Gewicht ca 1300 g. Der Flieger ist sehr, sehr, sehr zügig unterwegs! Meine Befürchtungen, daß die Starts & Landungen wegen des dünnen Profils sehr kritisch sind, haben sich als unbegründet erwiesen.

.. bis spätestens im November in Lahr !
 
Hallo Käppi,
glückwunsch zu Deinem schön "giftigen" Gnumpf.
Mich würde interessieren welches Profil Du gewählt hast und welche Erfahrungen Du damit bisher machen konntest (Topspeed, Turnverhalten, Start, Landung).
Eine Frage noch an alle Pylonpraktiker, - haltet Ihr das folgende Profil für den Gnumpf geeignet ?
(in konventioneller Balsa-Styrobauweise)
Gruss Robert



[ 04. Juni 2004, 15:45: Beitrag editiert von: RobertB ]
 
Hallo Käppi,
was hast Du für einen Motor drauf. Sieht aus wie ein 3,5 MVVS. Mit 1300 Gramm ist Dein Gnumpf aber ein ganz schöner Brocken. Was hast Du denn für RC-Komponenten eingesetzt ?
Gruss Robert
 
Hallo RobertB,

meine Erfahrungen zum Gnumpf Evo II:

Topspeed: ist sehr schnell, da er ziehmlich leise ist, wirkt das aber nicht so aggressiv bzw. nervig.
Start/Landung: wie mit dem normalen Gnumpf (also aushungern bis kurz vor dem Stillstand, mit erhöhtem Standgas und voll gezogenem Höhenruder hält sich die Fuhre noch in der Luft)
Turn: bei engen Topspeedkurven baut er ziemlich Fahrt ab (Induzierter Widerstand läßt grüßen), es ist bei Ihm warscheinlich sinnvoller den Spitzpylon nicht ganz so eng auszufliegen.

Interieur: Standardkomponenten (Graupner 5077-Servos), 1400-er NiMH-Akku, 110 ml Sprit (reicht beim 3,5er MVVS für gute 5 min Vollgas),
komplett mit Glas überzogen und lackiert (ist stabil und sieht gut aus, oder?)
Profil: SD6060 mod

Gruß Käppi
 
Hi,
sieht gut aus dein flitzender Laubfrosch :D
Ist der so nach Plan gebaut oder was meinst du mit Minimalabmessungen?
Gibts eigentlich noch nirgends ein Video vom Gnumpf?!

Gruß,
Christian
 
Oben Unten