• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Gotha P.60A

RSO

User
Hallo,

die Gotha P.60A sollte der Nachfolger der Horten IX V... werden.
Gebaut von der Gothaer Waggonfabrik. Die Pläne lagen schon in der Schublade.

Eines Tages kam Heiner Skroblin um die Ecke und setzte mir den Gotha-Floh ins Ohr.
Also berechnete und konstruierte ich das Modell und einen Bausatz im Maßstab 1:10. Die bisher
gebauten Prototypen der Gotha P.60A 1:10 haben ausgezeichnete Flugeigenschaften,
wie auch meine H9 V3.

Einge Daten des Modells:
SPW=1,3m
Abfluggewicht: 2,3kg
2 x Microfan mit je 6000 kv
Akku: 3S mit 4500 m/Ah
Fahrwerk: Turnegy mit längeren Fahrwerksbeinen.

Das Modell kann auch mit einem 69er Impeller und z.B. 4-6S geflogen werden
ohne das lästige Fahrwerk.

Nächste Woche ist Erstflug drückt mir die Daumen!!!!
 

Anhänge

Hallo Raimund,

da Du sicher am Wochenende auf dem Nuritreffen den EDF-Flieger erstmals in die Luft entlassen willst, kann ich wohl nicht umhin, als mich ´mal wieder sehen zu lassen.
Findet der Vortrag über die Stuttgarter Entwicklungsarbeit statt?

Gruss aus Aachen und tschö wa, Hans.
 
viel glück auch von mir!
du hattest geschrieben etwas von "bausatz" sollte es etwas einen zum kaufen geben?
gruss
 

RSO

User
@Hans
ja der Vortrag findet statt

@pulsar1
ja es wird bald einen Bausatz geben

Grüsse, Raimund
 

RSO

User
Hallo

die Gotha P.60 fliegt sehr gut. Bodenstart nur von guten, festen Rasenpisten.
Ich habe für den Erstflug geflitscht. Schub und Kraft der beiden Microfans reicht locker.
Die Turnegy-Fahrwerke werde ich noch ein wenig überarbeiten.

Grüsse, Raimund
 
Oben Unten