GP-76 mit Zimmermann 3005?

Hallo,
ich baue grad meine neue Extra in welche ein GP76 kommen soll. Ich habe ein gutes angebot für 2x Zimmmermann 3005
und wollte fragen, ob jemand von euch diese Kombination fliegt? Empfohlen werden ja eher die 3007K und ich bin mir
nicht sicher ob das dann alles meinen Erwartungen entspricht.

Kann ich die 3005 problemlos verwenden?

MfG,
Erik
 
Hallo Erik

wenn du bei Zm auch der HP unter Gp 76 schaust, dann siehst du das der 3005 ja auch dafür vorgesehen ist, also denke ich schon

Lg Andy
 
Hallo Andy,
ja das hatte ich bereits gesehen. Ist ja auch für 30-45ccm vorgesehen somit denke ich, dass das schon alles funktionieren wird wie es soll. Wollte nur nochmal schauen ob jemande diese Combo fliegt und ob das alles von der Leistung etc. passt.

Grüße, Erik
 
Die 3007K sind für 45-60ccm vorgesehen, also schon etwas überdimensioniert für einen 75ccm boxer.
Trotzdem soll er laut ZM die beste option sein... Naja ich denke ich probier die 3005 einfach mal aus.
 

Saschax

User
Hallo Erik,
Ich bin diese Kombination geflogen. Auch mit 22mm krümmersystem von Zimmermann.
Mit einer 24x10 Cfk Falcon kam ich auf knapp 7300 Umdrehungen im Stand.
Die Leistung war schon ganz gut. Allerdings zog sie nicht gerade kräftig nach oben weg.


Ich habe dann auf 50er Ks-resos mit 25mm Krümmeranlage umgebaut und bin auf eine 25x10 Falcon gegangen.
Der Unterschied war schon erstaunlich.

Wie sind denn deine Erwartungen?
Am liebsten viel Leistung schätze ich mal ?

Gruß Sascha
 
Hallo Sascha,
der Motor soll in eine PilotRC Extra330LX 92" kommen. Leistung sollte schon für alles reichen. Ich hatte vorerst einen RCGF70 vorgesehen,
da Geld bei mir eine große Rolle spielt (bin noch Schüler) aber nachdem mir einige Freunde davon abgeraten haben, hab ich mich entschlossen
doch den GP76 zu nehmen. Somit sollte alleine dadurch schonmal eine große Leistungssteigerung da sein.

Prop wird denk ich eine Falcon 24x9. Der RCGF hätte damit ca. 6800 gedreht.

Also kurzgesagt: Leistung sollte schon da sein, wenns 100u/min weniger sind als mit den 3007K ist das mir aber auch egal.

Grüße, Erik
 

Saschax

User
Das du den gp76 dem Rcgf vorziehst ist schonmal eine gute Entscheidung!

Für den Kompromiss musst letztendlich du dich entscheiden.
Bedenke das die 24x9 bestimmt 7500 Umdrehungen macht und es bestimmt sehr laut wird.

Mit der 25x10 habe ich jetzt 6900 Umdrehungen am Boden.

Das ansprechverhalten Bzw. Der Schub ist echt ein krasser Unterschied zu vorher.

Gruß
Sascha
 
Ok, was macht denn den eigentlich großen Unterschied zwischen Dämpfer und Reso wenn du sagst das die Leistung dadurch nochmal so gesteigert wird?
Die meisten fliegen ja schon eher Dämpfer...
 
Ok, aber ich nehm dann lieber Dämpfer. Sonst muss ich auch zuviel modfizieren das die Reso's reinpassen.
Danke euch :)

mfg,
Erik
 

UweHD

User
Resos erhöhen die Leistung und beeinflussen den Drehmomentverlauf eines Zeitaktmotors erheblich im positiven Sinne.
Als Nachteil bringen sie mehr Bauraum, Gewicht, und die Notwendigkeit, sie auf den jeweiligen Motor genau abstimmen zu müssen.
Als Faustregel kann man sagen: Je hochgezüchteter ein Motor ist, desto mehr Einfluss hat das Abgassystem bzw. dessen Resonanzen auf die Leitungsentfaltung - was übrigens bedingt auch für Viertaktmotoren gilt.

Hier gibt es mehr Details dazu:
 
Hallöchen

Keiner Zusatz zum Gewicht:
Der Flieger wird Schwanzlastiger aber der Schub solte höher wie das mehr Gewicht sein. 😀

Ich hab die Tage mit mtw gesprochen:
Ich erhoffe mir 15-16 kg schub, bei 73 dBa beim 2 in 1 system.

Meine Extra kommt Mitte/Ende Januar.

Ich lese mal weiter mit 😃

Guten Rutsch .....
Chris
 

Anhänge

Oben Unten