Grauper quarz für Jeti/ACT

Hallo,

ich werde mir entweder einen Jeti Rex 5+ oder ACT Pico4 kaufen (für den Free von Effektmodell).

Kann ich dafür den Quarz aus meinem bisherigen Graupner-Empfänger C16 verwenden?
Falls ja, wie löse ich den Quarz am besten aus der Plastik-Ummantelung?

Ausserdem habe ich bei Höllein gesehen, dass es von Graupner den XP-10 gibt, der günstiger als beide ist und wo ich meinen Quarz wahrscheinlich ohne Probleme weiterbenutzen könnte.
Hat jemand damit Erfahrungen?

Gruß,
Lars
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Lars,

>Kann ich dafür den Quarz aus meinem bisherigen
>Graupner-Empfänger C16 verwenden?
ACT und Graupner-Quarze sind kompatibel, bei Jeti würde ich es annehmen, weiß es aber nicht.

>Falls ja, wie löse ich den Quarz am besten aus >der Plastik-Ummantelung?
Mit einer feinen Zange ohne viel Druck das Metallgehäuse des Quarzes an der Sicke (ja nicht an den Beinchen!) anpacken und vorsichtig aus dem Plastikgehäuse hebeln. Geht recht einfach.

Hans
 
Hallo Hans,

danke für die Infos. Da sich mein Quarz allerdings verzweifelt wehrt, sein Haus zu verlassen, werde ich mir lieber nen Quarz mitkaufen, als den hier kaputt zu machen. =)

Hat jemand Infos zu dem XP-10?

Gruß,
Lars
 

Merlin

User
Hallo Lars,

wir haben im letzten Jahr eine Reihe von Klein- Empfängern getestet: r-700;XN-12; Rex5+;micro6. Der rex5+ war der bei weitem der störunempfindlichste. Und trotz kurzer 500mm Antenne mit voller Reichweite bis an die Sichtgrenze (bei HLG´s). In der Anleitung stand auch, dass er auf Graupner Quarze abgestimmt ist (Normalquarz). Ich würde ihn immer wieder nehmen.

Bernd
 
Hy Lars!

DIE Aufgabe hab ich so gelöst:
Mit scharfem Messer die Stirnseite des KS-Mantels von den Kontakten her Richtung "Deckel" weg schneiden, dann kommst Du zu den (verklebten?) Seiten dazu + kannst diese lösen.
War eine Sache von einer Minute - und keine Gefahr, mit Zange zu zwicken!
Der Quarz bekam dann eine Lasche aus Tape und tut seit gut 2 Jahren tadellose Arbeit.

mfg
Christian
 

Weste

User
Hallo Lars,
wir erlauben ausdrücklich die Verwendung von Graupner-Quarzen in unseren Empfängern. Wenn Du bei uns einen Empfänger kaufst, gibt es unseren Präzisionsquarz dazu für 5€.-

[ 05. Januar 2004, 16:13: Beitrag editiert von: Weste ]
 
Oben Unten