Graupner Baukasten JU 52 Antrieb - Set ?

biba

User
Hallo zusammen ,

Ich habe einen „sehr alten“ Bausatz von einer JU 52 von Graupner ergattern können. Dies freut mich enorm, da ich mit dieser Art von Baukästen groß geworden bin. Leider habe ich keinen Antrieb für das schöne Modell und kenne mich in diesem Bereich auch überhaupt nicht aus! Deshalb würde ich gern von euch wissen, welche Motoren (bzw. Regler) ihr für dieses Modell empfehlen würdet. Ich habe vor die „Tante JU“ mit 3 Brushlessmotoren auszustatten. Da mein Budget sehr gering ist, wäre der Antrieb von Hobbyking wahrscheinlich am sinnvollsten. Habe bisher auch nur gute Erfahrungen damit gemacht. Vorgesehen waren damals die Graupner Speed 400 Motoren. Gut wäre es wenn die Motoren an der Hinterseite befestigt werden könnten.

http://www.hobbydirekt.de/WP-JU-52-Graupner-6204::31174.html

Falls ihr mir einen Link von Hobbyking mit den von euch vorgeschlagenen (vor allem) Motoren schicken könntet , würde ich mehr sehr freuen. Bin mit den Daten die dort für die Motoren angegeben werden total überfordert :(
Ich habe die originalen Propeller von Graupner 6,5-4“ . Da sie sehr schön zu dem Modell passen und man zum Boden hin auch wenig Spielraum hat, würde ich sie gern mit dem passenden Motor einsetzen.

http://www.wa-rcmodellbau.de/Graupn...ale-165x10cm?gclid=CPGcxYqd98gCFcLnwgodUrQMLw

Vielen Dank schon mal im Voraus :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo biba,
als Ersatz für einen Speed400 habe ich diesen Motor da: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__41745__D2826_6_2200kv_Outrunner_Motor_EU_Warehouse_.html
Der ist in einem EasyStar an 3S tätig. Schraube ist etwa so groß, wie die in Graupner-set. Geht ganz gut
Es gab in einer älteren Modellfliegerausgabe ein Bericht über eine Ju-52, die mit ähnlichen (etwas schwächeren) Motoren befeuert wurde (chinaklingel um die 50 gramm).

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Gruß
Juri
 
Hey Juri, vielen Dank für die schnelle Antwort!!!
Der Motor sieht ja schon mal passend aus !
Ich bin jetzt zufällig auf eine Vereinsseite gelangt, auf welcher jemand dieses Set für die JU verwendet hat :

http://www.derkum-modellbau.com/ind..._bl-motor_al28-14_und_regler_20a_bec_eco.html

Das ist aber deutlich teuer als bei Hobbyking... Sind aber schon vergleichbar oder?

Kann man diesen Bericht von dem du sprichst noch irgendwo im Internet nachlesen? hab schon extrem lange gesucht aber nicht wirklich was brauchbares gefunden :\
 
Das ist ein Set inkl. Regler. Der Preis ist dann etwas höher. Ich hstte bei HK etwa 25 mit dem Regler und paar Luftscrauben bezahlt aus dem EU-Lager (also inkl. Steuer). Von der Leistung ist der Motor von Derkum geringfügig schwächer, aber das reicht allermal aus für die Ju, die auf 400-er Direktantrieb ausgelegt war.
Den Bericht habe ich online nicht gefunden. Vielleicht habe ich die Zeitschrift noch irgendwo. Es waren, glaube ich, Chinaklingel, die ich nicht unbedingt empfehlen würde.

Gruß
Juri
 
Hallo Biba,
was immer du einbaust - es wird deutlich leichter sein als die drei Speed 400. Ausserdem sind auch die heutigen LiPo Akkus viel leichter als die damalig vorgesehenen Nickel Dinger. Das heisst du musst dir rechtzeitig überlegen was du unternehmen kannst um den Schwerpunkt ohne Blei zu halten. Die Ju ist relativ massiv gebaut und damit für ihre Grösse nicht allzu leicht, wird also sowieso eher schnell unterwegs sein. Jedes Gramm das du sparen kannst hilft. Meine Frau hatte auch eine, die hängt jetzt bei Ju-Air an der Decke
PICT0041_1.jpg
und wir haben sie nach dem Plan in Depron nachgebaut - Fluggewicht 900 Gramm.
IMG_7512.jpg
Viel Erfolg und viel Vergnügen
Lorenz
 
Das sind ja echt sehr schöne Lackierungen. Die zweite gefällt mir besonders gut! Respekt ;) Muss mir auch mal überlegen in welchem Look ich die JU fertigstelle ...

Ja denke auch, da die Speed 400 ja auch über 70 g wiegen und die brushless Motoren ja deutlich mehr Power haben! Denke mit den Motoren die mir Juri vorgeschlagen hat werde ich viel Spaß haben :)

Gruß Sebasitan
 
Hallo,

habe auch noch die Graupner Ju-52, und zwar in 2-facher Ausführung, eine ist noch mit Papier bespannt und lackiert und die andere mit Oratex Gewebefolie...fliege beide mit dem originalen Antriebsset (Speed 400 7,2V) und einem 3S 4000er LiPo...Start von der Graspiste kein Problem und Flugzeiten über 40min sind auch ohne weiteres möglich...kann den originalen Antriebssatz nur wärmstens empfehlen...da im Flug ohnehin nur mehr oder weniger gedrosselt wird sind die 3S auch für die Motoren kein Problem.

Schöne Grüße
Patrick
 

Anhänge

  • CIMG4280.jpg
    CIMG4280.jpg
    148,4 KB · Aufrufe: 370
Hätte ich mir auch überlegt, wenn ich die alten SPEED 400 noch gehabt hätte. Hoffe ich bekommen den Schwerpunkt dann ohne Blei hin, wenn die neuen, leichteren brushless Motoren verbaut sind. Wenn nicht brauch ich einen schweren Akku ;)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten