Graupner DES 261 BB als C 261 Nachfolger im DLG vertrauenswürdig?

Hallo,

nachdem ich in x HLGs und SALs und auch in einigen anderen Modellen in vielen Jahren bestimmt um die 20 Graupner c 261 ohne auch nur einen Mangel verwendet habe, kaufte ich letzte Woche zwei der digitalen DES 261 BB. Eben habe ich die ausprobiert: Eins der beiden Servos dreht nach Einschalten des Empfängers pausenlos Kreise - ich würde sagen so etwa 40 U./Min.

Wenns kein sündhaft teurer HLG wär, würde ich einen Propeller dranbauen. So aber stellt sich mir die Frage, ob es sich in diesem Falls einfach um seltenes Pech handelt und ich morgen nur das defekte Servo in den Laden trage und umtausche, oder ob ich denen gleich beide zurückgebe und was anderes kaufe.

Gibts mit den Teilen bereits Erfahrungen? Vielen Dank für eure Antworten.

Viele Grüße

Uli
 
Umtauschen

Umtauschen

Hallo

ich würde sie eher umtauschen und dafür dann die DES 476 BB nehmen. Sind zwar 1-2 € teurer und 2 gr schwerer haben, aber mehr Kraft und die Abmessungen sind auch sehr identisch und weisen auch kaum Spiel auf. Hatte sie auch schon in einer kleinen 3D Maschine eingebaut und auch mal an ihre Grenzen gebracht ohne das mir was negatives aufgefallen ist ;)

MfG Sebastian
 
Hallo Sebastian,

danke für deine Antwort.

Leider ist ein Tausch gegen diese Servos nicht möglich, da die Maße doch sehr unterschiedlich sind und das Servobrettchen schon (komplizierte Aktion) im Rumpfboot eingeharzt ist.

Viele Grüße

Uli
 
ich hoffe auf einen einzelfall, denn gestern habe ich servos diesen types für meinen neuen SAL bestellt. ich werde dann hier berichten wenns soweit ist. wichtig ist mir stellgenauigkeit und getriebespiel bzw. "zähigkeit", nicht dass es zum ruderflattern kommt...
 
Moin Moin,

ich habe mir für meine neuen Wettbewerbsflieger auch 4 dieser Servos gekauft, vor der Montage haben sie eine Stunde im Servotestmodus meiner MX 20 verbracht, bisher gibt es bei mir keine Auffälligkeiten.
Bei mir sind die Servos über einen Step Down Wandler mit genau 5 Volt versorgt.
Bisher sehr stellgenau und nur minimales Spiel (pull-pull Anlenkung)

Also hoffen wir mal auf Flugwetter um sie richtig auszutesten.....

Grüße
Dirk
 
ha, ich als nicht-modell-selberbauer muss nun auf die eintreffende lieferung des modells warten, um die servos testen zu können...
 
DES 281 BB MG

DES 281 BB MG

ha, ich als nicht-modell-selberbauer muss nun auf die eintreffende lieferung des modells warten, um die servos testen zu können...

Die nahezu identen Servos (DES 281 BB MG), vielleicht ums Gspür schneller und bis dato ohne Probleme. Wie gesagt, ich traue dem Frieden nicht so recht nachdem ich schon ein paar Neg-Meldungen gelesen habe:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Vom Preis her sind sie Ausschuß, oder Graupner hat sich im VK geirrt!

Gruß Heinz
 
Moin Moin,

so, die DES 261BB haben letztes Wochenende bei mir den ersten Flugeinsatz gehabt, beide Flieger jeweils ca eine Stunde benutzt- mit vielen Würfen, ging thermisch nicht so gut.
Erster Eindruck ist durchweg positiv, sind deutlich stellgenauer als die bisher verwendeten d47 und der Flieger pendelt nach dem Wurf weniger als mit der Dymond Bestückung. Probleme gibt es weiterhin nicht.

Mal schauen, was lownoise sagt, da ist der Flieger ja auch fertig, oder????

Gruß
Dirk
 
Richtig... ;) Heute eingeflogen.
Also bisher kann ich auch nichts negatives über die Servos sagen, sehr Rückstellgenau und auch vom Getriebe her recht "steif".
Mal sehen was die Saison so mit sich bringt;)
Aber mit gut gemachten Anlenkungen hatte ich auch mit den C 261 nie Probleme, außer dass sie recht lahm sind.
 
So, habe leider keine guten Nachrichten. Auf einmal drehte ein servo durch, immer von einen vollausschlag zum anderen, nach ein paar mal an- und ausmachen war der fehler weg, aber das vertrauen auch... später habe ich gemerkt, dass sich beide servos "von alleine" um ca. 3 mm am ruder verstellt haben, gegengetrimmt bzw. angepasst, nach ein paar min fliegen zieht das modell zur seite weg, hat sich eins wieder von alleine zurück gestellt...
fazit: billigdreck, teure aber aus erfahrung gute DS 281 bestellt, bei den DES schneide ich das kabel ab, der rest geht unter den hammer bzw wird im schraubstock zerquetscht...
zur zeit habe ich echt wut auf sch**** servos, in einem anderen modell durfte ich vier andere Blue Bird servos wieder ausbauen usw.
wird denn nur noch billiger (oder gar minderwertiger dreck in teuer) mist verkauft?
qualität war wohl einmal, ich könnt brechen.
wie ist es mit SJ? wird es die guten graupner servos wie DS 281 weiter geben, oder muss man sich jetzt mit teuren restbeständen eindecken?
(früher habe ich DS 281 mal für 18,90 auf ner messe bekommen, nun 60€ bei ebay....;)
 
Aufgefrischt

Aufgefrischt

Hi,

auch wenn es kein SAL ist so möchte ich dieses Thema doch gerne wiederbeleben.
Heute wollte ich den 16ten Flug mit meinem VooDoo durchführen, bisher ohne härtere Landungen oder Aufälligkeiten. Verbaut sind drei DES 261.
Akku angestöpselt und Rudercheck gemacht und plötzlich läuft ein QR-Servo immer von einer Endstellung in die Andere. Zum Glück ist das nicht in der Luft passiert.
Zuhause dann Servotausch, hatte noch zwei DES 261 liegen. Da es einfacher war die Kabel auf der Servoplatine zu neu zu verlöten, anstatt meinen Flächenstecker zu zerlegen habe ich das gemacht.

Danach Servo angeklemmt und es dreht wie verrückt im Kreis. Servo wieder aufgemacht und es ist weg. Dann habe ich die Platine im Servo ganz leicht in Richtung Getriebe gedrückt und schon ging es los.
Wieder losgelassen und es ist gut. Recht schräg, aber reproduzierbar. Wenn die Platine zuweit zum Getriebe gedrückt wird und damit die Pins des Potis belastet werden, dann dreht das Servo (im wahrsten Sinne des Wortes) durch.

Das war bei beiden Servos der Fall. Das scheint also ein generelles Problem mit dem Poti in diesem Servo zu sein.

Da der Umbauaufwand auf ein anderes Servo sehr hoch ist habe ich die Platine mit gummiverstärktem Sekundenkleber am Motor fixiert. Im Original ist hier ein kleiner Punkt elastische Klebmasse mit dem auch die Kabel gesichert werden.

DES261.jpg
 
ganz ehrlich, wenn so etwas durch ein wenig druck ab und zu passiert, ist mir das ganze zu unsicher. was ist wenn das modell in der sonne (f)liegt usw.? das kann jeder zeit wieder passieren, also weg mit dem dreck. stell dir vor es passiert dann, das modell verletzt einen menschen oder schlimmeres und du wusstest das vorher dass das passieren kann mit diesen servos. bei mir trat das "ab und zu" auch je nach luftfeuchtigkeit auf vermute ich stark, denn im keller kaputt gegangene servos waren nach ein paar wochen in der wohnung gelagert "von alleine" repariert. ich habe bisher leider nur negative erfahrungen mit graupner DES gemacht, in verschiedensten größen und modellklassen. schade, wirklich schade, aber für mich heisst es nun bei servos endgültig: tschüss graupner (DES)
 
Hi Lownoise,

ich bin auch am Gruebeln ob ich die nicht lieber austausche.
Der Voodoo ist ja auf die C261 ausgelegt und ich wollte nicht alles neu machen. Jetzt habe ich aber gesehen, dass die Futaba S3154/56 genau die gleichen Abmessungen haben. Die werde ich mal bestellen.
 
Hallo,

dann NIMM doch die C261! :-)

So oll die Dinger auch sind, so langsam sie auch sind:

20 Stück in x Modellen hab ich sicher schon verbaut. Es ist noch kein!! einziges kaputt gegangen.

Die Teile sind sicher keine Revolution der Servotechnik mehr, aber sie tun es zuverlässig!

Für den Voodoo brauchst du ja (in der Flugphase für den Schnellflug) mini-Ausschläge. Da wirst du kaum merken, ob das Servo schnell oder langsam ist.


Hab erst vor 2 Monaten wieder mal 2 Stück für Nuri gekauft.

Viele Grüße!
 
C261

C261

Ich habe nichts gegen die C261. Ich verwende einige von denen und sie sind wirklich sehr zuverlässig, aber hier in Kanada bekomme ich sie nicht.
 
Hallo,

ah ok, ich kaufe die immer beim lokalen Händler; ich weiß auch nicht, ob das Restbestände sind, oder ob es die überhaupt noch "neu" gibt :-)
Der Laden ist aber dermaßen gut besucht, dass ich sicher auch in 10 Jahren noch C261 bekommen werde ;-)

Dann ist wohl guter Rat teuer bei dir!

Viele Grüße,
Norbert
 
hab 4 des261 verbaut und einer muckt a bissl rum:D
aber ich denke mal das lag am absturz als ich beim werfen mein strohhut verloren hab und des modell voll durchgeschossen hab :eek:

die futabas sind keine shclechte idee...aber voll teuer

die c261 find ich auch klasse aber die stellen nich so ganz zurück ...oder kann des dran liegen das ich die mit 1s lipo

naja bin mal gespannt was noch so kommt ^^
 
eeehh und wenn ich mal aufs datenblatt gucke
des 261 und 281 sind gleich is halt nur carbon oder mg getriebe
des 271 und 291 is halt nur anders übersetzt

also müssten ja alle des gleiche problem haben oder ?
 
DES261/DES281

DES261/DES281

Die Servos sind gut "wenn sie funktionieren". Bei je einem von den beiden Servos hatte ich aus der Verpackung einen Totalausfall. Die Servos drehten sich untunterbrochen von links nach rechts. Austausch und kein Problem seit eineinhalb Jahren.
Ich denke dass generell die C261 und DS 281, qualitätsmäßig, in jedem Fall besser waren. Jedoch sind die neuen DESXXX als Mittelklasseservos durchaus brauchbar.

Gruß Heinz
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten