Graupner F-15 auf Jetpower

husel

User
Hallo zusammen,

Graupner bietet jetzt wohl verschiedene Leichtschaum-Impeller-Jets an, u.a. F-15, F-35, wurden auf der JetPower vorgestellt, sind wohl aber gerade noch nicht lieferbar (oder?) und noch nicht auf Homepage.

Kennt jemand den Hersteller der F-15?
Ist sie baugleich mit den F-15, die aktuell in Ebay angeboten werden?
Hat schon jemand Erfahrung mit diesen F-15?

Beste Grüße,
Rainer
 
Hallo,

ich hab mir ne F-15 in Neuenahr mitgenommen, und da ich scheinbar ein Montagsmodell erwischt habe, auch soch etwas danach gegoogled. Bis jetzt hab ich zwei F-15s gefunden, zum einen diese von Freewing und eine bei http://www.e-domodel.com/. Abgesehen von der Farbe würde ich behaupten, dass ist die von Freewing, zumindest ist es nicht die von E-Do Model, wenngleich die mit den NASA-Markings angeboten wird. Die NASA-Markings ind eh Geschmackssache, zumal sie nur aufgeklebt werden und die schönen Details verdecken. Ich denke meine wird grau, schöne Sonderlackierungen scheints ja nicht zu geben, einmal von der Bicenntenial abgesehen.

Da meine wie gesagt ein paar kleine Problemchen hat hab ich sie bis jetzt noch nicht fertig geschweige denn geflogen.

Wenn hier schon jemand so ein Teil möglichst zertsörungsfrei geöffnet hat, so dass man an die Kabel und noch wichtiger an das Bugradservo kommt, ich würde mich über Fotos freuen. Ein Weg ist wie auf den Fotos bei http://www.pw-rc.com über die Kabinenhaube, die aber leider recht gut verklebt ist.


Viele Grüße
Michael

Achso, die in der Bucht scheint nicht identisch mit der von Graupner zu sein, eher mit der von E-Do Model. Aber in der Graupner-Anleitung ist auch ne andere abgebildet als die bei mir im Keller....
 
Der Eurofighter ist der von SAPAC. Bin gerade dabei den zu bauen - wenn man das so nennen kann. Ist eigentlich fast Receiver Ready. Flügel dran, Seitenleitwerk, Kabinenhaube verkleben und das ist es auch schon ...
Ist ein sehr schönes Modell und soll auch sehr gut fliegen.
Besonders gute langsamflugeigenschaften
Akku ist 3S1P 2500 oder 4S1P 2000. Bei Mehr Gewicht des Akkus kriegt man Probleme mit dem Schwerpunkt.

Peter
 
Hi

Auf der JetPower gab es nur eine die grau war,die war aber lackiert und es gab sonst nur die weisen mit den aufklebern zu kaufen,der stand von Gewald war genau gegenüber von unserem.

stefan
 

Fokker

User
F-15 Eagle

F-15 Eagle

Hallo
Kompliment an den Fotografen,Super Flugaufnahmen:)
Habe auch so ein Teil,müßte von e-domodel stammen,leider keine Hersteller Angabe.Die meine ist in Grau,Bodenstart auf kurzen Rasen nicht möglich,auf Hartpiste ohne Probleme.Also Fahrwerk entfernt und mit Haken und Flitsche
in die Luft gebracht,kein Problem.
Flugeigenschaften easy:) Probleme gab es nur mit dem Antrieb,beim dritten Flug löste sich das Lagerschild des Motors was zur Zerstörung des Impellers und Reglers führte,ergo:Motor reparieren und neuer Impeller:(

Fazit:Habe wahrscheinlich ein China Montagsmodell erworben.

Gruß Fokker
 

husel

User
Lenkgestänge ....

Lenkgestänge ....

Moin,

habe jetzt das Modell von top-modellbau-eu bekommen und gebaut.
Prima Erstflug, sehr stabile Flugbahn, einfach zu beherrschen, Ausreichend Power für die Billigkomponenten.
Styropor / Form scheint idendentisch zu sein wie Graupner (Prägung sieht gleich aus), das Zubehör weicht ab (andere Fahrwerke, andere Batteriebox, etc.).

Hab mir allerdings beim Bugrad a.) den Servohebel und b.) das Lenkgestänge zerstört (unten abgebrochen). :cry: Piste war etwas zu schmal ;-)
Falls jemand Ersatz hat, bitte melden....

lenkung.jpg

Viele Grüße,
Rainer
 

jdjd

User
Hallo Modellflieger,

gibt es denn schon ein Flugvideo von der Graupner GF-15? Das Teil sieht ja super aus? Wobei ich ein wenig bedenken habe bei dem Fahrwerk und Landungen auf dem Gras?

Gruß

JDJD
 
Hallo,

wenn man davon ausgeht, dass die F-15 von Graupner identisch zu der F-15 von Feewing ist, gibts hier nen Video.

Meine F-15 hab ich jetzt auch soweit fertig, aber leider noch nicht geflogen und noch jungfräulich weiss. Mit den Aufklebern komm ich zwar schnell zu nem bunten Flieger, aber die ganzen schönen Details werden überklebt und das ganze Teil sieht billig aus. Überzeugt, eine mitzunehmen hat mich da schon eher die grau lackierte. Womit lackiere ich denn meine kleine am besten? Bis jetzt schwebt mir eine graue Standartlackierung in zwei Grautönen vor, die von Daniel fotografierte sieht sieht auch sehr gut aus, aber ist sicherlich auch nicht trivial zu lackieren. Soviele Sonderlackierungen gibts ja von der F-15 leider nicht.


Viele Grüße
Michael
 

jdjd

User
Hallo Michael,

kannst du bitte mal ein paar Detailphotos ins Netz stellen? Wäre echt interessant. Wünsche dir viel Erfolg für den Erstflug und bitte mal im Anschluss berichten.

Gruß JdJD
 

Jobi

User
F-5 Tiger

F-5 Tiger

Habe mir die F-5 gekauft am Samstag am modellflugplatz zusammen gebaut und geflogen!!!! das modell hat richtig Power und fliegt seh schön........
also sehr empfehlenswert
MFG Jobi
 
Hallo JDJD, wofür auch immer das Kürzel steht...

Was für Fotos hättest du denn gerne? Zwischen mir und dem Flieger sind momentan etwa 150km, und das ändert sich erst am WE wieder...

Ansonsten gibts hier welche, stell dir die Kiste nur ohne Lack vor. Alternativ gibts hier auch noch welche, da siehst du auch, wie die F-15 aus dem Karton kommt, wenngleich der von Graupner bunter ist.

Viele Grüße
Michael
 

jdjd

User
Hallo Michael,

die Bilder sind schon gut und zeigen die Details! Habt ihr schon mal über zwei rot leuchtene LEDS in den Luftauslaufkanälen (aerodynamisch sinnvoll positioniert) nachgedacht? Das müsste doch super aussehen? (;-)

Gruß Joachim
 

husel

User
Lackierung

Lackierung

Hallo,

@ jdjd: ja, das Fahrwerk ist leicht verbogen und der Wendekreis ist zu gross. Habe deshalb auch umgebaut...
Rasenstart geht nicht.

lenk2.jpg

Habe ja nicht die Graupner, sondern das E-DOMODELL von top-modellbau-eu. Der Regler hat sich mittlerweile verabschiedet (netter Effekt: Regler schaltet im Flug ab = Notlandung. 10 Minuten später: Regler schaltet nicht mehr ab! Geflogen bis Akku leer war...). Nun gegen 35A Regler ausgetauscht.

Der beiliegende 2200mAh/15C Akku hält sich bestens.
Motor ist ein 20mm-42mm Motor, 76g. Stromaufnahme ca. gemessene 23A.
Der Impeller zeigt nach 10 Akkuladungen deutliche Schleifspuren am Mantel.
Werde daher demnächst mal einen HW505pro testen (müssen)...

Tut dem ganzen aber keinen Abbruch, macht viel Spass.


Kümmere mich jetzt noch um 2 Landeklappen und eine Lackierung gemäß 65th Aggressor Squadron im Flanker Farbeschema...

eagle2.jpg

Viele Grüße,
Rainer
 

jdjd

User
Hallo Zusammen!!!

So der Flieger ist bei Hobbidirekt bestellt und soll am 17.10.2008 geliefert werden! (;-) Weiß Jemand, wieviel Strom der Impeller unter Volllast zieht? Ich befürchte, ich komme mit meinen Dymond 2250 3S 18C nicht hin. In der Anleitung von Graupner werden 25C empfohlen!

Gruß Joachim
 

husel

User
als Aggressor...

als Aggressor...

So, habe fertig mit Lakieren und Landeklappen:

Von Grau nach Hellblau und Dunkelblau:
f-15-2.jpg

Dann noch Kleinarbeiten, Grau, Decals (leider nicht ganz genau die korrekten...):
f-15-1.jpg

Landeklappen waren sehr einfach einzubauen, kurzer Schnitt, Klebestreiben, Loch für Servo existiert schon im Kabelkanal. Bringt beim Start und Landen sehr viel, da das Flugzeug deutlich kürzere Landepiste benötigt. Habe sie 2-Stufig geschaltet. Problem ist noch, dass die F-15 in der Luft beim Setzen der Klappen einen Satz nach oben macht, werde mal noch ein Servo-Slow-Down testen.
f-15-3.jpg

Gesamtgewicht ohne Akku: 630g

Viele Grüß,
Rainer
 
Oben Unten