Graupner Hott - Telemetrie: Akku Kapazität über Regler erfassen

Hallo liebe Piloten,

ich habe seit vergangenem Jahr ein Graupner Hott System (mx-12) und bin sehr zufrieden.

Da ich fast ausschließlich elektro fliege wäre es klasse die "verflogene" Akku Kapazität auch über Telemetrie auf dem Sender zu haben.

Klar, es gibt das Engine-Modul und Air-Modul, aber viel einfacher und leichter wäre es:
wenn es einen Graupner Regler gäbe, der die verbrauchte Kapazität auf den Telemetrie Kanal legt. (ich glaube robbe macht das mit den neuen Roxxy Reglern)

Wisst Ihr ob das bei Graupner auch schon im Programm ist?
Habe bisher nichts finden können.

Könnte mir vorstellen dass einige Piloten interesse an so einem Telemetrie-Regler hätten :cool:
 
Im Programm sind die Regler noch nicht aber laut Graupner-Info wird's welche geben!
 
ja was er möchte ist aber ja ohne zusätzliche komponente, also direkt den regler mit dem telemetrieeingang am empfänger verbinden um so per telemetrie die stromdaten zu erhalten. sowas wäre für mich auch recht interessant, denn die telemetrie module sind alle ziemlich groß und können dann wieder einiges was ich garnicht brauche. eine kleine leichte stromüberwachung per telemetrie läßt sich leider nur mit fremdkomponenten realisieren.
 

ralfio

User
Ich hatte diesbezüglich letztes Jahr schon bei Graupner nachgehakt, mir wurde mitgeteilt, daß da was kommt. Genaueres wurde nicht mitgeteilt. Bislang gibt es diesbezüglich nur Ankündigungen der jeweiligen 2,GHz-Systemanbieter, lieferbar ist jedoch gar nichts.
Vielleicht schaffen es aber auch andere Anbieter, wie z.B. Kontronik oder YGE, updatebare Multiprotokollregler auf den Markt zu bringen. Im Bereich der Modelleisenbahn haben es die meisten Hersteller schließlich auch auf die Reihe gebracht.;)

Gruß
Ralf
 
Oben Unten