Graupner Klapptriebwerk Up & Go Antriebsfrage

Hallo Zusammen,
ich möchte einen Segler mit obengenannten Triebwerk ausstatten, jetzt bin ich auf der Suche nach einem passenden Motor, da ich in der Propellergröße sehr eingeschränkt bin bräuchte ich Eure Hilfe.
Zum Segler: Spw. 4m; Gewicht vorraussichtlich 6 1/2 Kg.

Gibst es Beispiele aus der Praxis?

Gruß und Dank Jürgen
 

jduggen

User
Hallo Jürgen,

ich hatte das ktw in einem Nimbus 3 1/4 mit 6,25m Spannweite bei 7,5 Kg. Da hatte ich eine Plettenberg 300/30/2 oder 3 eingebaut gehabt. Mit 16 SC 2400 bis 3300 ging das ganz gut. (10,5 x 6, bei 12000 rpm). Damit ist das KTW allerdings an der Grenze was die Festigkeit angeht. Habs dann rausgeschmissen und den Motor in die Nase gebaut.

Was ist das für ein Modell bei 4 m mit 6,5 kg? Mein Ventus mit 4 m hatte 4,2kg

Viele Grüße

Jörg
 
Hallo Jörg,
danke schonmal für Deine Schilderung.
Modell ist eine ASW24, Gewicht ist erstmal geschätzt, hoffe natürlich dass ich drunter bleibe. Hatte Dein Ventus auch ein KTW?
Ich habe noch eine "leicht modifizierte" Variante des Up & Go, da könnte ich bis 14" Props verwenden (viel. besser?).
Gruß Jürgen
 

jduggen

User
Hallo Jürgen,

nein, der Ventus hat den Motor in der Nase gehabt. Eine ASW 24 sollte aus dem Bauch raus aber auch bei 5 kg max. 5,5 Kg liegen.
Mit 14" kannst Du die Drehzahl senken. Dadurch geht aber das Drehmoment rauf. Mußt halt sehen was der Riemen ab kann.

Viele Grüße

Jörg

PICT0964r.jpg
 
ASW 15 mit up and go

ASW 15 mit up and go

Hallo,
ich hab dieses Triebwerk seit kurzem in einer ASW 15b mit 3,75m. Hab den Segler bisher ca. 10x geflogen und bin begeistert. Der Segler hat knapp 5kg und als Motor hab ich mir auf einem Flohmarkt einen Ultra 1600 für 10€ gekauft. Akku ist ein 2500 Lipo. Allerdings spanne ich beim Start einen Gummi vor (ca. 8m als v ausgelegt) um dem Segler einen Anrollhilfe zu geben. Mit der Luftschraube möchte ich noch experimentieren, bisher ist allerdings immer noch die herkömmliche Graupnerlatte drauf. Könnte mir aber auch gut einen 50er Hacker vorstellen, den gibt es mit einer 5mm Welle, d.h. es muss nichts mehr aufgebohrt werden.
Gruß Michael
 
Hallo und Danke für die Antworten!
Schön, dass man hier einige Vorschläge erhält.
Der Ultra ist mir ehrlich gesagt eine wenig zu schwer (es sei denn Jemand überzeugt mich vom Gegenteil).
Gibt es weitere Varianten?
Gruß Jürgen
 
Hallo,

ich klinke mich mal mit ein. Bekomme demnächst auch ein Graupner up and go. Dieses will ich in meinen Nimbus 4D mit 5,20m und knapp 6 Kilo verbauen.
Hab da auch noch keine Idee , was ich für einen Motor verwende ! Auf dem Triebwerk ist glaub ich werksseitig eine 11" Latte drauf.

Kann hier vielleicht mal jemand Bilder von seinem Klapptriebwerk einstellen?
Wie habt ihr das mit der Verriegelung gelöst? Das der Motor im Rumpf nicht anläuft. Und wie wird das Klapptriebwerk am besten nachträglich in den Rumpf eingebaut?


Gruß
Bruno
 
Oben Unten