Graupner MC-19 Delta- V-Leitwerk Problem

Hallo!

Ich habe ein Problem sobald ich bei meiner MC-19 einen Delta Mischer oder V-Leitwerk einstelle.Denn dann läuft beim Delta Mischer entweder das HR richtig, aber das QR falsch, oder halt andersherum.Beim V-Leitwerk das gleiche Spiel, entweder SR richtig, oder HR.
Das umdrehen der einzelnen Servos bringt nichts, es tauscht nur durch was falsch läuft.
Auch das vertauschen am Empfänger bringt nichts.
Man müsste quasi die Funktion SR/QR/HR umdrehen können.Geht das?Und wo?

Habe das jetzt alles über freie Mischer eingestellt.Aber die Lösung ist das auch nicht!

Mfg Nils
 

thomasr

User
VLW

VLW

Moin,

das ist was falsch. Es geht defintiv!
Laufen die Ruder verkehrt, Servos am Empfänger tauschen.
Gerade gestern hatte ich aber mit der MC 19 ein Einstellungsproblem am V-Leitwerk.
Einflussfaktorn waren:
1. Mechanisch
2. Symetrische und asymetrische Einstellung der Servowege
3. Umpolung
4. DualRate/ Expo
5. Trimmung phasenabhängig
Ich habe zunächst mal alles was auf diese Ruder wirkt auf den Standard gestellt. Mitte null, Wege alle (4Stück) auf 100, Polung gleichsinnig, DualRate und Expo raus. (jetzt müssen deine Ruder grundsätzlich korrekt laufen), Trimmung auf 0. Dann mechanisch alles sauber eingestellt. Dann von vorne angefangen die gewünschten Steuerbefehle über die Wege einzustellen (asymetrisch). Das Ergebnis war perfekt. Nicht zu glauben, was das bei einem F3B'ler ausmacht. Ganz anderer Flieger.

Eigentlich keine dolle Aktion und eigentlich irgendwie auch sehr logisch.

Gruß
Thomas
 
Graupner gibt sich da nun alle Mühe, und schreibt sehr ausführliche Anleitungen. Und dann liest die keiner :confused:

Bei solchen V-Leitwerk/Delta-Problemen musst du alle Varianten von Kanalzuordnung UND Servolaufrichtung ausprobieren. Eine Version funktioniert immer.

Schneller geht es mit der Tabelle in der Anleitung. Da steht drin, was du bei welchem Effekt wie ändern musst.

Oliver
 
Wie Oliver schon sagt RTFM: ;)

Quelle: MC19 Handbuch, Seite 33:

VLW_Servos.jpg
 
Hallo!

Danke an alle die hier geantwortet haben.Im endeffekt hat Flugass es auf den Punkt gebracht - umgesteckt und das war es.Das es daran lag dachte ich echt nicht.Naja, man lernt nie aus.Vielen Dank an alle die mir hier geholfen haben!

Mfg Nils
 
:confused: Das muß man jetzt nicht verstehen, oder?

Ansonsten steht oben in der Tabelle alles wesentliche.

Oliver
Hi!

Ja, das ist in der Tat so eigentlich nicht zu verstehen.Denn ich habe mich jedes mal selber ver**scht.Als die Ruder falsch liefen unter dem Serienmäßigen Delte/V-Mischer habe ich den RX abgeschaltet, auf normales Leitwerk gestellt und dann am Empfänger umgesteckt - das war ein Schritt zu viel.Denn so lief es dann zwar mit dem freien Mischer richtig, aber mit dem Senderseitigen nicht.
Was ich halt nie ausprobiert habe: Senderseitigen Mischer (den fertigen delta/v mischer) an und dann am Empfänger umstecken.Immer nur in Verbindung mit Freiem Mischer....
Also habe ich mich selbst ausgetrickst :rolleyes:

Mfg Nils
 

Maistaucher

Vereinsmitglied, Offizieller 1. Avatarbeauftragter
...RTFM ...MC19 Handbuch, Seite 33...
Mein Reden.
Da schreibe ich mir bei den Programmierhilfen im WIKI die Finger wund und keiner liest es:
...Die vielen Möglichkeiten der Programmierung sind typischerweise in den Handbüchern der Sender beschrieben.
Daher gilt die Empfehlung sich in jedem Fall zunächst einmal über das Handbuch mit den Möglichkeiten des Senders intensiv vertraut zu machen...

:cry:

Nils lernt das Handbuch jetzt erst einmal auswendig.
Nächstes Wochenende frage ich ihn ab.
Außerdem muss er jetzt ein Jahr lang Fragen im Forum zur MC19-Programmierung beantworten.
:D
 
Nils lernt das Handbuch jetzt erst einmal auswendig.
Nächstes Wochenende frage ich ihn ab.
Außerdem muss er jetzt ein Jahr lang Fragen im Forum zur MC19-Programmierung beantworten.
:D
Jaja, ist ja gut.Bitte nicht schlagen :D
Soll ich denn alles lernen, also auch die Enlische und Französiche Variante, oder reicht die Deutsche, her Lehrer:p
Und dann soll ich noch zusätzlich ein Jahr Support spielen?Naja gut, nur weil Ihr es seit :D

Mfg Nils
 
Oben Unten