Graupner MC 24 mit ACT S3D 2,4 GHz: Wo Bindingtaster am ACT HF-Teil anschließen

edago

User
Hallo,

kann mir jemand mit Fotos von seinem MC 24 Sender aushelfen, wo man sieht, wie der externe Binding-Taster (mit LED) am ACT-S3D 2,4 GHz HF-Teil angschossen wird?

Es ist das S3D-2,4 GHz Sendemodul ohne Telemetrie, mit zwei Antennen, bei dem keine Anschlußkabel aus dem Modul selber heraus geführt sind.

Habe selber den Zwischenkabelbaum mit dem ACT HF-Teil damit verlötet. Achtung: Die Farben meines Zwischenkabelbaumes sind anders als die Farben in den ACT Anleitungen !

Vielen Dank im voraus

Markus
 

Anhänge

  • GrößenänderungMein HF Teil k.jpg
    GrößenänderungMein HF Teil k.jpg
    146,4 KB · Aufrufe: 126
Es ist das S3D- 2,4 GHz Sendemodul ohne Telemetrie mit
Dieses Modul war (ist) nicht für den externen Binding-Schalter vorgesehen.
Für mein 3030 habe ich mir dieses "Hilfswerkzeug" hergestellt.
Vielleicht geht etwas Ähnliches auch für die MC-24
Gruss Jürgen
 

Anhänge

  • ACT Binding1.jpg
    ACT Binding1.jpg
    112 KB · Aufrufe: 88
  • ACT Binding2.jpg
    ACT Binding2.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 58
Hallo Jürgen,

danke für die Antwort. Möchte mir kein Hilfswerkzeug erstellen, sondern schon den bereits vorhandenen externen Binding Taster nutzen.

Gerne also weitere Antworten, bzw. vielleicht ein Photo eines ACT HF-Teils (HF-Teil wie oben am Anfang genauer beschrieben) mit verkabeltem externen Binding Taster.

Vielen Dank

Markus
 
Wo keine Verkabelung vorgesehen ist, kann keine angebracht werden...
Ausser du hast ein anderes Modul, dann stimmt aber deine Beschreibung nicht.
Musst also schon ein Bild einfügen.
Gruss Jürgen
 
Graupner MC 24 mit ACT S3D 2,4 GHz Wo Bindingtaster anschließen

Graupner MC 24 mit ACT S3D 2,4 GHz Wo Bindingtaster anschließen

Hallo Markus,

ich hatte anfangs das gleiche Modul und wollte es ebenfalls auf einen externen Schalter umrüsten. Hierzu können am internen Bindingtaster zwei dünne Kabel parallel angelötet werden. Soweit ich mich erinnere, ist das bei meinem neuen Modul (S16T Duo) kaum anders gelöst. Die Drähte lassen sich parallel zu den Antennenleitungen herausführen.
Zum Löten auf jeden Fall einen SMD Lötkolben verwenden!! Wenn ich mir Deine Lötstellen ansehe, dürfte das für Dich aber kein Problem darstellen.
Ich habe damals die Finger davon gelassen, obwohl ich quasi mit dem Lötkolben "gross" geworden bin. Beim neuen Modul habe ich das dann doch gemacht, aber nach meinen bisherigen Erfahrungen muß der Bindingvorgang nur ganz selten (eher nur einmalig) durchgeführt werden. Es sei denn, Du wechselst ständig die Sender. Für die wenigen Male ist die MC-24 mit wenigen Handgriffen schnell geöffnen.

Beste Grüsse

Eckard
 
Wie Eckard ja bereits schrieb ist ein Externer Taster bei diesem Modul nicht vorgesehen.
Auf Wunsch hat Weste Kabel für einen Taster auf die Platine gelötet.
Ob man an die Kontakte des internen Tasters muss oder es bessere Lötpunktze gibt weis ich nicht, am besten Weste fragen.

Bei dem neuen Modul ist neben dem Taster ein Steckontakt für eien externen Schalter. Zusätzlich hat das Modul herausgeführte Kabel, hier liegt zusätzlich das LED Signal.

Wenn es nir das Binding ist, kann man mit dem internen Taster leben, einmal den neuen Emfänger binden und fertig fürs Leben.
Der Taster hat jedoch zusätzlich die Funktion, dass die Sendeleistung reduziert wird und damit ein Reichweitentest gemacht werden kann.
hierzu ist der externe Taster dann wirklich notwendig.

Sigi
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten