Graupner ultra 1600-8 Kennlinie

Hallo,
wer kennt sich noch mit Bürstenmotoren aus?
Ich habe einen 4kg Segler (3,3m), den ich mit einem 5 zelligen Lipo betreiben will.
Motor ist ein Graupner Ultra 1600-8.
Bestückt war der Segler mit einer Klappluftschraube 14x7. Ich habe 25A im Keller gemessen.
Leider finde ich keine Kennlinie über den Motor. Ich würde gern eine größe Klappluftschraube installieren, um mehr Leistung zu bekommen.
Wer kann weiterhelfen?
Wer hat für den Motor ein Kennlinienblatt?
Gruß
Eckroth
 

gaspet

User
1600/8

1600/8

Hallo!
Deine Messdaten stimmen auf keinen Fall!! Außer Du hast ein Getriebe angeflanscht!

Ich habe noch Messdaten vom 1600/8 Direktantrieb


18V Luftschraube 12,5x6 9100U/min 32,4A!!!!
18V " 11x7 9400U/min 29,6A!!!

Hier mit Getriebe 1,5:1
17,2V Luftschr. 14x8 6600U/min 27,5A

Das heißt, Du liegst mit 5S = ca 18V bei 14x7 bei mindestens 45A!!!
 

PIK 20

User
Hallo (Herr?) Eckroth,

von Plettenberg erhältst Du sicher alle erforderlichen Daten. Die haben den Motor ja hergestellt.

Ich habe von Plettenberg auch vor einiger Zeit die Daten für den Ultra 2000/5 erhalten.

Du kannst aber dir auch eine Antriebsauslegung mit dem Programm "Elektroantrieb" von Geck erstellen. Falls nicht vorhanden, kostenlose Testversion für 30 Tage herunterladen:

http://www.geck-elektroantrieb.de/download.html

LG Heinz
 
Hallo Eckroth!

Hm... Die Daten sind in der Tat eher als unrealistisch einzustufen. Entweder misst den Amperemeter Mist oder die Spannung deiner Akkus knickt ins bodenlos ein. Wenn die Spannung einknickt, dann kann es schon sein, dass der Strom so niedrig ist. Dann bringt eine grosse Luftschraube aber auch nix.

Miss doch mal die Klemmspannung des Akkus ohne, und dann mit Last. Wenn er voll geladen ist und die Spannung nach kurzer Laufzeit (<30 s) auf unter 3,5 V pro Zelle faellt, dann ist der Akku entweder zu klein, zu schwach oder leider nicht mehr ganz fit.

Um meine Elektroantriebe zu optimieren hab ich mir das WattsUp geholt. Da sieht man alle wichtigen Werte auf einen Blick: Spannung, Strom, Leistung.

Das Geraet kostet nicht die Welt und hat sich schnell bezahlt gemacht. Ein abgerauchter Regler oder ein zerquaelter Akku kosten mehr...

Viel Spass beim Testen,

Stefan
 
Hallo,
erstmal Danke für die ganzen Tipps.
Ich habe von Plettenberg die Kennlinie des Motors erhalten. Das hilft mir erstmal weiter. Die Strommessung werde ich nochmals wiederholen.
Plettenberg sagt das, man den Motor auf keinen Fall über 30A betreiben soll.
Das kann man auch aus der Kennlinie erkennen.
Schönen Gruß
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten