Graupner's Filou, ein kleiner Baubericht

Moin,
komme gerade von der noch feuchten Wiese, das schöne Spätsommer Wetter lädt ja förmlich zum fliegen ein.
Anhang anzeigen 12039718
Den Filou hatte ich auch Mal so um '70, aber irgendwie sah der anders aus ?! Wieso hast Du die Randhöhen eben gemacht und nicht schräg nach oben, sieht irgendwie komisch aus. Gut, über die viel zu große Klarsichthaube sehe ich mal hinweg ...

Meiner ist übrigens auf Nimmerwiedersehen entflogen! Ich hatte die Nase abgesägt und einen TeeDee 051 angeschraubt, die Steigleistung was einfach zu gut...
 
Hallo Rainer,
Das ist schon richtig so, das ist die erste Versio, diese Version hatte ich auch 1962 gebaut!
Das Einzig was nicht genau stimmt, ist die Länge der Kabinenhaube, die im Original über den Flügel reichte bis kurz vor dem Hauptholm!
VG Werner
 

KaiT

User
Moin,
Rainer Du hast einen guten Blick. Auch ich habe schon früher einmal einen frei fliegenden Filou gehabt. Bei den " Landungen" wurde allerdings die original angepasste Kabinenhaube durch die Tragfläche immer unansehnlicher. Die Landungen klappen zwischenzeitlich etwas besser, aber ich wollte einfach nichts riskieren. Deshalb habe ich die Haube am Spant Nr.4 abschliessen lassen und den Rest etwas nach vorne gezogen.
Die Form der Randbogen gefällt mir so, also flach- nicht angestellt, besser. Das sieht für mich gefälliger aus.
Das wichtigste ist aber, das Modell fliegt (trotzdem;)) richtig gut.
 
Moin,
Rainer Du hast einen guten Blick. Auch ich habe schon früher einmal einen frei fliegenden Filou gehabt. Bei den " Landungen" wurde allerdings die original angepasste Kabinenhaube durch die Tragfläche immer unansehnlicher. Die Landungen klappen zwischenzeitlich etwas besser, aber ich wollte einfach nichts riskieren. Deshalb habe ich die Haube am Spant Nr.4 abschliessen lassen und den Rest etwas nach vorne gezogen.
Die Form der Randbogen gefällt mir so, also flach- nicht angestellt, besser. Das sieht für mich gefälliger aus.
Das wichtigste ist aber, das Modell fliegt (trotzdem;)) richtig gut.
Bei meinem ist immer zuerst das vordere Stück vom SLW abgebrochen, das beim Auslösen der Thermikbremse in den Rumpf drehen sollte. Das war schon sehr filigran und durch die Nut für den Gummi nochmal geschwächt.
 
Hallo Rainer,
Das genau gleiche Problem hatte ich auch, meiner flog ohne RC, ich war damals 13jährig, Fernsteuerung gabs zB Variophon 4Kanal ür 2 Servos, finanz. unerreichbar!
Aber er flog, mein erstes Modell das aus richtigem Balsaholz war, den Karton hab ich noch, 29.70SFr !!! und den Plan auch noch, der Flügelplan genau nach Anleitung eingeoilt, der stinkt mittlerweilen ganz ranzig.....
VG Werner
.
 
Hallo Kai,

sehr schön der Filou und der Jolly, sogar Deine Radiogeräte auf der Werkbank sind Retro!:D

Gruß Bernd
 
Oben Unten