HABU 32 - Servofrage

Hallo Zusammen,

ich baue mir gerade eine Habu auf! Habe vor im Winter eine Turbine einzubauen.

Welche Servos könnt Ihr mir empfehlen?

Gruß
Torsten
 

dogy

User
servos...

servos...

ich habe diese drin 8x Graupner DES 587 BB MG.
passen mit geringer nacharbeit rein, kraft und spiel sind super.

gruß jörg
 

Gast_27718

User gesperrt
85 MG Hitec

85 MG Hitec

HS 85 MG haben Kugellager und ein stabiles Getriebe...
Ich fliege zwei Modelle damit seit über 80 Flügen. OHNE Probleme!
Auch am Seitenruder reicht damit die Kraft für Messerflug.
 
@ Helifan: baue auch aktuell die Habu- bin mir noch nicht gaz schlüssig welche Servos ich einbaue, denke es werden aber die 85-MG....
 
@ Helifan: baue auch aktuell die Habu- bin mir noch nicht gaz schlüssig welche Servos ich einbaue, denke es werden aber die 85-MG....
Man sollte beachten, dass in der Anleitung für das Seitenruder ein stärkeres Servo angegeben ist. Die Last auf dem Seitenruder ist nicht unerheblich. E-flite gibt daher nicht umsonst das DS368 als Seitenruderservo an. Dies läuft leider bei Graupner aus aber auch die mechanische Größe des Servos passt sehr gut. Beim 85MG muss man sehen, dass man das Servo auch fest bekommt, was mit der vorgesehenen Klemmung alleine nicht geht.

Peter
 

Gast_27718

User gesperrt
Wie Peter sagt...

Die Seitenruderservobefestigung ist nachbesserungsfähig....

Ich habe mein Servo am Deckel verschraubt...daher lässt es sich auch einfacher ausbauen...
 

J.G

User
Servofrage Habu 32

Servofrage Habu 32

Man sollte beachten, dass in der Anleitung für das Seitenruder ein stärkeres Servo angegeben ist. Die Last auf dem Seitenruder ist nicht unerheblich. E-flite gibt daher nicht umsonst das DS368 als Seitenruderservo an. Dies läuft leider bei Graupner aus aber auch die mechanische Größe des Servos passt sehr gut. Beim 85MG muss man sehen, dass man das Servo auch fest bekommt, was mit der vorgesehenen Klemmung alleine nicht geht.

Peter
Hallo Peter,

Du hast vielleicht unsere Habu 32 Präsentation auf der Jetpower gesehen, wir haben 4 Habu gleichzeitig geflogen, zwei davon waren mit der P20 ausgerüstet.
Wir verwenden alle die Spektrum Digital 4020 und 4010 Servos, das 4010er ist mit Kunststoffgetriebe und wird im Seitenruder verwendet, 3,0 kg Stellkraft reichen hier völlig aus wie man sehen konnte. Die Befestigung im Seitenruder ist vielleicht nicht gerade eine sehr ausgeklügelte, aber im Alltagseinsatz hält alles einwandfrei und darauf kommt es an. Wir hatten zumindest bisher noch keinerlei Probleme damit.
Wichtig ist eine sehr gute Rückstellgenauigkeit, dann macht das Fliegen auch Spaß ;)

Gruß Jürgen
 
Man sollte beachten, dass in der Anleitung für das Seitenruder ein stärkeres Servo angegeben ist. Die Last auf dem Seitenruder ist nicht unerheblich. E-flite gibt daher nicht umsonst das DS368 als Seitenruderservo an. Dies läuft leider bei Graupner aus aber auch die mechanische Größe des Servos passt sehr gut. Beim 85MG muss man sehen, dass man das Servo auch fest bekommt, was mit der vorgesehenen Klemmung alleine nicht geht.

Peter
Das DS361 ist ja baugleich mit dem 368 nur mit Kunststoffgetriebe und kostst nur die Hälfte- müsste ja auch gehen?
 
Hallo Peter,

Du hast vielleicht unsere Habu 32 Präsentation auf der Jetpower gesehen, wir haben 4 Habu gleichzeitig geflogen, zwei davon waren mit der P20 ausgerüstet.
Wir verwenden alle die Spektrum Digital 4020 und 4010 Servos, das 4010er ist mit Kunststoffgetriebe und wird im Seitenruder verwendet, 3,0 kg Stellkraft reichen hier völlig aus wie man sehen konnte. Die Befestigung im Seitenruder ist vielleicht nicht gerade eine sehr ausgeklügelte, aber im Alltagseinsatz hält alles einwandfrei und darauf kommt es an. Wir hatten zumindest bisher noch keinerlei Probleme damit.
Wichtig ist eine sehr gute Rückstellgenauigkeit, dann macht das Fliegen auch Spaß ;)

Gruß Jürgen
@ Jürgen: ich weiss - habe nun Deinen Habu ja mehrfach fliegen sehen - aber warum steht das dann so explizit in der Anleitung?? Ich gehen mal davon aus, dass man sich bei Horizon oder E-flite Gedanken gemacht hat und das nicht ohne Grund angegeben wurde. Es kann nie schaden solche Empfehlung zu folgen. Andere Firmen geben erst keine Empfehlunge ab oder bauen gleich Billig-Servos ein. In das Seitenruder würde ich auf jeden Fall min. ein Servo mit Metallgetriebe vorsehen. Du weisst ja - schaden kannst nicht und der Preisunterschied zw. z.B. 4010 und 4020 is ja nicht sehr groß ...

Peter
 
Das DS361 ist ja baugleich mit dem 368 nur mit Kunststoffgetriebe und kostst nur die Hälfte- müsste ja auch gehen?
Tja müsste eben. Vieleicht liege ich mit meiner Einstellung nicht in dem Trend unserer Zeit - probieren heisst für mich Risiko. Meine Erfahrungen sagen mir eher: kein Risiko. Da fliegt man einen 1.000 Éuren teuren Jet und macht sich Gedanken, ob man 30 Euro sparen kann. Für mich steht das in keinem Verhältnis und bedeut: 30 Euro mehr ausgeben ist kein Problem ...

Peter
 
Hallo Peter,

Die Befestigung im Seitenruder ist vielleicht nicht gerade eine sehr ausgeklügelte, aber im Alltagseinsatz hält alles einwandfrei
Wenn man das in der Anleitung angegebene Servo verwendet funktioniert das mit der Befestigung einwandfrei und ohne Probleme! Beim 4020 muss man halt etwas nacharbeiten - aber nicht das das falsch verstanden wurde: die Befestigung des Seitenruder-Servos beim Habu32 macht keine Probleme. Man muss ggf. einfach etwas unterlegen, z.B. in Form von Gewebeband oä. und dann passt das.

Peter
 
Ich habe mich jetzt für das DS361 entschieden (Seitenruder) und die restlichen Servos HS85Mg. Nun mal eine blöde Frage an alle die die HS85 Mg verbaut haben: habt Ihr die beiliegenden "Gummipuffer+ Hülse" der Servos mit verbaut oder ohne die Puffer direkt auf die Hölzklötzchen verschraubt? Ich bin mir hierbei nicht ganz schlüssig wie ich es machen soll....
 

Michael Haefner

Vereinsmitglied
Hallo,

ich habe die Spectrum Servos verbaut. Diese sind von den Daten deutlich besser als die Hitech.
Habe nichts vergleichbares zu dem Preis gefunden. Die Verfügbarkeit war jedoch nicht besonders hoch.

In den Flächen habe ich keine Gummitüllen verbaut:
+ harter Einbau für weniger Spiel, geht aber wahrscheinlich auch mit Tülle.
+ beiliegender Klotz passt gleich
- Servo kann eventuell nicht ganz fest fixiert sein, da das Loch in der Befestigungslasche deutlich größer ist als der Schraubendurchmesser. Dann hilft aber z.B ein Aufdicken der Schraube unter dem Kopf mit einem schmalen Kelbebandstreifen.

Ist im Prizip egal ob mit oder ohne Tüllen

Gruß Michael
 
Ist es eigentlich "normal" das die Abstände der Ruderhörner der linken Tragfläche anderst sind wie die der rechten? Auf der einen zeigen die Ruderhörner zueinander, auf der andern Seite nicht....? Muss das so sein?
 

Michael Haefner

Vereinsmitglied
Die Landeklappenservos sind nicht spiegelbildlich eingebaut, damit sie in die gleiche Richtung ausschlagen.
Die Querruderservos sind spiegelbildlich eingebaut, damit eines nach oben und eines nach unten geht.
So funktionieren Quer und Landeklappen mit je einem V-Kabel (wenn es sein muss)

Der Abstand der Ruderhörner zueinander ist dadurch bei beiden Flächen nicht gleich
 
Womit habt Ihr die Flächensteckung verklebt- ich bin immer noch auf der Suche nach 15-min Epoxi, bin aber bisher nicht fündig geworden?
 
Oben Unten