Hacker Para Rc - Steuerausschläge,richtige Einstellung am Schirm

Hallo zusammen,

erstmal Danke an den Administrator für die Freischaltung :-)

Wie sicher schon oft Diskutiert wurde habe auch ich so meine probleme mit dem Para Rc.
Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.
1. Die Arme brechen immer ab, hilft da Alu?
2. Die Einstellungen am Schirm (Bremsleine) sind extrem schwer einzustellen!?
3. Die Ausschläge an den Armen sind nicht anähernd so viel wie im Video von Hacker in der Tannenalm im Zillertal, ich habe die Dx6i. Benötigt mann da vielleicht den Para rc mixer?
4. Wo befinden sich die Arme in neutralstellung? Auf Augenhöhe oder weiter oben?

Bis jetzt ist er nur gerade aus geflogen aber teuern konnte ich nicht trotz geknickter hinterkante.

Vielen Dank an alle erfahrenen Piloten hier

Gruss Stephan
 
Hallo Stephan, willkommen im Forum

Hallo Stephan, willkommen im Forum

Hi Stephan,

Der Para-Mix ist auf alle Fälle ratsam, wenn Du mit Deiner Fernsteuerung die Wege nicht hinbekommst. Der Steurweg ist sehr wichtig. Fliegst Du die Rucksackmotorvariante? Beim Landen immer die Arme bis zum Aufheben durchgezogen lassen. http://www.para-rc.de/landen/

Servohebel aus Plastik schützen Deine Servos, bei Aluminium Servohebeln brechen die Arme nicht, aber es geht alles auf die Servos. Die Arme sollten ungebremst, von der Seite aus auf die Pilotenpuppe geschaut, ca. auf Höhe des Kinns/Augen der Puppe sein. Voll durchgezogen sollten die Arme auf Höhe der Hüften der Pilotenpuppe stehen.

http://www.para-rc.de/aluminium-servohorner-jetzt-lieferbar/alu-servohorn-para-web/

Bremsleineneinstellung: http://www.para-rc.de/bremsleineneinstellung-para-rc/

Video Para-RC Mix: Hier siehst du, wie Uwe die Arme des Robin einstellt. So sollte der Weg zum Fliegen sein. http://www.para-rc.de/videobeschreibung-des-pararc-mix/

Die Neutralposition ist beim Para-RC am besten, wenn die Arme ganz oben sind und der gesamte Steurweg nach unten erfolgt.

Viele weitere Details, Videos und Tipps findest Du auf der www.para-rc.de Homepage.

Bitte in Zukunft immer im Thread des Hacker Gleitschrim Stunt3.0 Video schreiben.


Per Pin habe ich Dir noch meine Kontaktdaten geschickt.

lg

Sascha
 
Hallo Sascha,

Wau vielen Dank für die vielen Tipps und Erklärungen. Ich wusste ich bin hier gut aufgehoben. :-)

Danke für den Hinweis wegen dem Thread merke ich mir auch.

In der Schweiz gibt es den Mix noch nicht werde warten müssen bis der von Deutschland kommt. Dann sollte es klappen.

liebe Grüsse

stephan
 
Hy Skosi

Das hatte ich gelesen und sofort probiert, die Arme gingen von ca. Augenhöhe bis zum Bauch. Niemals wie Uwe im Video zeigt mit dem Mix bis zu den knien. Mein Para flog bis jetzt nur gerade aus, ich steuerte rechts und links und der Robin flog dahin wo er auch hinsah....nämlich gerade aus ?!

Nun ja dank Saschas Tip vom aircontact (Melchoir) bei mir in der Schweiz konnte ich ein Mix bestellen, der sollte nächste Woche lieferbar sein. Da warte ich lieber, mir gehen die ewigen dehnübungen von Robin auf die :mad: dass er endlich seine Arme bis an die Knie zieht :-) Ich weiss das problem liegt wohl an mir oder der Steuerung. :-)

Danke Dir trotzdem vielmals nett von Dir

Gruss

Stephan
 

skosi

User
Hi,

ja dann hoff ich Du bringst Deinem Robin bald die Kurvenfliegerei bei!

Ist ja ne gute Sache, wenn der Paramixer funktioniert, da musst Dich auch nicht mit Mischern rum ärgern, aber vergiss dann nicht, die Servoausschläge bei der DX6i auf 125% in beide Richtungen zu stellen!

Schöne Flüge und kannst ja mal berichten!

Gruß Stefan
 
Hallo skosi

Ja 125% hab ich, Danke.

Klar wenn ich es hab und er kürvechen macht werde ich wieder berichten.

Achja schonmal daran gedacht ohne Käfig und mit klappprop zu fliegen? Ich glaube das mal gesehen zu haben, aber der Käfig hat ja sein Sinn nicht ?

Werde dann Fotos und wenn ichs kann Videos hochladen :-)

Gruss Stephan
 

skosi

User
Ja Klar,

ich fliege mein Schirm auch mit Gurtzeug und Klappluftschraube!;)

Kann halt mal passieren, dass man seine Leinen kappt!
 
HI
Habe gerade gesehen das du auch noch am anfang Stehst, wie ich.
komme aus Oftringen und würde mich über eine Nachricht von dir freuen.
Können ja mal gemeinsamm Flichen oder Üben gehen :-)

MfG Bruno
 
Hallo Stef

Sieht gut aus auf deinem Video. Steuert man nach rechts muss natürlich auch der rechte Arm runter gehen. Man sieht die Bewegungen am Sender nicht gut.
 
Hallo Uwe,

Danke, ja genau rechts, dann geht nur der rechte arm runter und links geht nur der linke arm runter. Steuerknüppel nach unten (Höhenruder) gehen beide Arme paralell nach unten zum Bremsen. Steuerknüppel nach oben passiert nichts, hab ich im Video von Dir gesehen ist richtig so.

Aber eben die Ausschläge wie sie jetzt sind, hatte ich vorher nicht mit der DX6i, da ging der Arm nur bis unter die Brust. Folge, kein Steuern und der Servoarm bricht immer ab bei der Landung, nur mit dem Rucksackmotor (überschläge von Robin).

PARA MIX ist ein muss um die Wege hinzubekommen, sehr schnell montiert und ohne gemixe an der Steuerung wirklich super dieses Teil!:)

Gruss Stephan
 
Es geht einfach nicht

Es geht einfach nicht

Hallo zusammen,

Nach 2 Tagen üben üben üben habe ich es immernoch nicht geschafft den Schirm in die Luft zu bringen. Bremsleinen einstellen habe wie bechrieben gemacht. Doch waren sie mal zu wenig mal zuviel. Mal Steuert er, mal nicht. Dazu kommt dass jedesmal die Arme brechen, jetzt sogar die schrauben ausreissen, der Käfig deformiert und der Prop abbricht. Na ja ich habe fast keine nerven mehr für dieses Gerät. Habe auch versucht mehr Gewicht reinzupacken da es windete bei uns ca. 15km/h. 300Gramm in Form von Bleikugeln in einem Säckli. Es hat nichts gebracht. Ich schaue die Videos rauf uns runter an doch finde ich die richtige Einstellung einfach nicht.

Hoffentlich klappts bei euch besser, happy flying.

Gruss Stephan
 

Gast_31212

User gesperrt
Start

Start

Hallo Stephan,

momentan haben wir nicht das optimale Wetter zum Modell fliegen.
Sibirische Kälte und der böige Ost Wind sind nicht optimal um
RC Gleitschirm Fliegen zu lernen.

Du kannst die Leinen Einstellung einfach überprüfen.
Arme ganz unten, der Schirm darf nicht starten.
Arme ganz oben, Schirm kommt gut und neutral hoch und ist bereit zum Starten.
Wenn diese Einstellung stimmt, kannst du auch gut steuern.

Nur wenn der Schirm neutral aufgestiegen ist, den Motor starten und den Piloten leicht mitführen
bis der Schirm selbst trägt. Bei 15 km/h ist das fast aus dem Stand. Auf keinen Fall versuchen
den Piloten zu werfen, wie beim Flächenmodell. Nach dem Start erst einmal im Geradeausflug
Höhe machen und erst dann mit Kurven beginnen.
Bei der Landung immer beide Arme ganz unten. Nur so sind diese geschützt und brechen nicht ab oder aus.
Den Steuerhebel gebe ich immer erst frei, wenn ich den Piloten wieder aufgehoben habe.

Mein Start Gewicht mit dem STUNT 3.0 liegt zwischen 2,5 und 2,9 kg ohne Schirm (Küchenwage ;-)).

Unter Schwarzwaldgeier gibt es in Youtube viele Videos von meinen Starts!

happy landing

Herry
 
Hallo Schwarzwaldgeier

Danke für den Tip. Ich versuchs mit den Leinen mal mal so wie dus beschrieben hast.
Das mit den Armen ganz unten wenn er Landet habe ich bis jetzt erst einmal hingekriegt. Ich versuche zu korrigieren oder zu steuern und dann ist er auch schon wieder unten und die Reaktion den Hebel nach unten zu ziehen bedarf extremer umgewöhnung. Ich flog bis jetzt nur Helis und Flächenmodelle, oder eben Sky Surfer die das nicht brauchen.
Beim letzten versuch heute stimmte zwar mal die linke seite aber rechts steuerte er nicht. Das zusatzgewicht von 300Gr. war in dem Fall zu wenig, den Piloten zog es hoch wie wenn der Schirm voll gebremst wäre. Und dann wieder runter mit schäden.
Nun gut ich repariere dass und versuchs mal wie du beschrieben hast. Wenn ichs nicht hinkriege rufe ich mal S.Rentel oder Melchior an. Denn ich weiss das er fliegt und dass es nur an mir liegt bestimmt nicht am Modell.

Das mit dem Wetter ist völlig richtig das Material leidet schon ziemlich, vorallem wenn mans nicht kann :-)

Gruss und bis bald

Stephan
 
Welche Anlage hast du?

Welche Anlage hast du?

Hallo Schwarzwaldgeier

Danke für den Tip. Ich versuchs mit den Leinen mal mal so wie dus beschrieben hast.
Das mit den Armen ganz unten wenn er Landet habe ich bis jetzt erst einmal hingekriegt. Ich versuche zu korrigieren oder zu steuern und dann ist er auch schon wieder unten und die Reaktion den Hebel nach unten zu ziehen bedarf extremer umgewöhnung. Ich flog bis jetzt nur Helis und Flächenmodelle, oder eben Sky Surfer die das nicht brauchen.
Beim letzten versuch heute stimmte zwar mal die linke seite aber rechts steuerte er nicht. Das zusatzgewicht von 300Gr. war in dem Fall zu wenig, den Piloten zog es hoch wie wenn der Schirm voll gebremst wäre. Und dann wieder runter mit schäden.
Nun gut ich repariere dass und versuchs mal wie du beschrieben hast. Wenn ichs nicht hinkriege rufe ich mal S.Rentel oder Melchior an. Denn ich weiss das er fliegt und dass es nur an mir liegt bestimmt nicht am Modell.

Das mit dem Wetter ist völlig richtig das Material leidet schon ziemlich, vorallem wenn mans nicht kann :-)

Gruss und bis bald



Stephan
Wie Steuers du den Schirm?
Ich fliege zb. Gas links und Seite und Höhe rechts ,so kann ich den Schirm mit der rechten Hand Starten,ich gebe bei Starten schon mal etwas Gas, aber darauf achten das die Leinen dabei schon gezogen sind am besten auf den Boden legen und dann hochziehen mit Gas, wenn der Schirm aus der hand gleitet Gas erhöhen weil der Schirm erst mal durchsackt und wenn er Stabil fliegt dann Gas zurücknehmen und dann Kurve wenn nötig einleiten, aber erst höhe gewinnen wie Herry schon sagte, jeder hat natürlich seine eigene technik zum Starten.
Du schafft das auch nur nicht die Nerven verlieren.:)

Gruß Michael
 
Hallo Michael,

Ich habe Gas Links sonst nichts, und rechts Seite und Höhe. Das Starten mache ich ungefähr gleich nur dass ich gleich nach dem Start teste ob er steuert oder nicht. Denn wenn er nicht steuert fliegt er gerade aus und wenn ich zuviel höhe gewonnen hätte irgendwann in ein Baum oder sonst wo hin :-(

Kann es sein dass der Schirm etwas träge reagiert? Ich bin mir halt nur Flächenmodelle oder eben den Sky Surfer gewohnt.

Träge heisst bei mir: Reaktion des Schirms so nach 2sek.
Schnell wäre: Das Modell reagiert sofort auf den Befehl.

Gruss Stephan
 
Oben Unten