Hall Sensor Montage

Kesi

User
Hallo,
Thema ist ein 3W112B4 mit ISS Zündung.

Seit dem letzten Besuch meines Motors bei 3W ist die Vollgasdrehzahl ca. 600 U/min. weniger. Getauscht wurde die Kurbelwelle & der Propeller-Mitnehmer. Kurbelwelle war defekt, Propeller-Mitnehmer wurde getauscht weil durch Versuche wohl festgestellt wurde, daß bei verändertem Magnetabstand jetzt die Lehrlaufdrehzahl nun noch besser sei. Nach Rücksprache mit 3W soll die Vollgasdrehzahl dadurch nicht beeinflusst werden. Jedenfalls kommt der Motor nicht mehr auf Touren. Selbst mit Abwärtspassagen des Modells. Kompression ist super.
Zurück zum Mitnehmer: Am Wochenende habe ich den selben Motor gesehen. Magnetabstand wohl noch der alte, in mm war es leider unter der Haube nicht messbar. Ersichtlich ist der Abstand grösser.
Aber nun zu dem neuen Mitnehmer mit verändertem Abstand:
Mein Mitnehmer hat einer Durchmesse von 42,8mm
Mangetabstand (gemessen gerade mit Messschieber) sind 17,0mm
= ein Winkel von 47°
Jetzt hab ich bei Müller Modelltechnik & Aeroflug gelesen, daß der Abstand 55° betragen soll. Montage ist aber auch bei beiden leicht unterschiedlich. Erstens die Farbe der Magnete und zweitens soll einmal der Magnet bei OT links von Hallsensor sein und einmal rechts .
Hat jemand zufällig einen 3W bei dem er mal nachmessen könnte? Sprich Durchmesser & Magnetabstand? Rein aus Interesse würde mich der Winkel interessieren. Ebenfalls: weiß jemand was der grüne und der rote Magnet macht bzw. wo dort der Unterschied ist? Und wie die richtige Montage dieser Magnete zu Hallsensor und OT ist?

Schon mal vielen Dank

Gruß Kesi
 
Need this.

2jb2mon.jpg


2j26djl.jpg


2agks1s.jpg


kasklk.jpg
 
Manet tu OT

Manet tu OT

Hallo Josin,
wie es auf den Bilder aussieht hat dein 3W auch einen Magnetabstand von 55°. Sprich dies was ich auch auf den erwähnten Seiten gelesen habe. Leider konnte ich jetzt aus deinen Bilder nicht den Winkel / Position: OT zu Hallsensor und Magneten ersehen. Dies währe noch super Interessant.
Aber Dank dir schon mal wegen den Fotos

Gruß Kesi
 
kein Vollgas.....vielleicht sehr Interessant

kein Vollgas.....vielleicht sehr Interessant

Hallo,

nach dem ich jetzt mit meiner Bella auf nem Flugtag war hab ich einen sehr netten Tipp bekommen......
Also bei Aeroflug angerufen. Am anderen Ende der Leitung ein sehr netter & hilfsberreiter Mann. Ich habe ihm mein Leiden geschildert und er wusste spontan bescheid. Er sagte das es neue Geber gibt die den Magnetabstand auch anders erkennen und das die 47° mit den NEUEN Gebern OK ist. Alte Geber brauchen die 55°. Erkennen tut man die neuen Geber an den Befestigungsschlitzen. Der Neue ist an beiden Enden Eckig. Der alte an der äußeren Kante Eckig und an inneren Seite rund.
So schnell war ich selten im Keller....... Haube runter und nachgesehen. Was ich fand war natürlich der alte Geber.......
Also noch mal bei Aeroflug angerufen. Ersagte mit das ich entweder die jetzt auch zu den neuen Magnetabständen auch die Neuen Geber brauche oder wieder die alten 55° . So würden dem Motor knapp 10° zu Vollgas Sprich knapp 1000 U/min fehlen.

Also dann werd ich demnächst mal wieder nach Hanau fahren............

Wenn die neuen Geber oder der alte Mitnehmer drauf ist werde ich noch mal berichten.

Nochmals vielen Dank an das Hause Aeroflug

Gruß Kesi
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten