Hangflug in Österreich Was ist zu beachten?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Claus Eckert

Moderator
Teammitglied
Als deutscher Staatsbürger und Gast in Österreich, genügt es den EU-Open mit A1/A3 Kompetenznachweis beim deutschen LBA zu machen und die eID der deutschen Zulassung am Modell anzubringen.
- Als Verbandsmitglied beim DMFV oder DAEC (inkl. Unterorganisationen) wird die eID vom LBA im Mai 2021 zugeteilt.
- Vorher ist es möglich den EU-Open mit A1/A3 Kompetenznachweis mit einer separarten Registrierung beim LBA zu machen. Das gilt auch für verbandsfreie Modellflieger.

- In Österreich ist dann Hangflug nach EU-Open mit A1/A3 Kompetenznachweis möglich unter folgenden Auflagen:
120m über Pilot bis 10Kg
120m ü. Grund bis 25 Kg
Eine internationale Versicherung und die Kennzeichnung (e-ID) des Modells entsprechend den Vorschriften sind obligatorisch.
Der Kompetenznachweis ist mitzuführen.

- Hangflug auf gelisteten Plätzen (es sind auch Hänge darunter) wie bislang, befristet bis Ende 22, bzw. bis zur Neuregelung nach §16.

Zur Abgrenzung:
Der Kenntnisnachweis der bei den deutschen Verbänden gemacht wurde, ist in Österreich nicht gültig!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten