Hangflug in Frankreich

Guten Tag Zusammen!

Ich möchte nächstes Jahr mit Kollegen nach Frankreich in die Segelferien? Nun meine Frage; welche Gegend findet Ihr persönlich schöner zum Hangfliegen/Küstenfliegen? Den Norden zwischen Bretagne und dem Bordeaux oder doch lieber in den Süden! Cote d'Azur ist auch auf dem Wunschzettel der Kollegen.
Könnt Ihr mir dazu Ratschläge und Ortschaften nennen die für unser Vorhaben in Frage kommen.

Unsere Flotte reicht von Nuris, Dlg bis zu 4m Seglern aus GFK

Ich wäre Euch echt dankbar für Tipps!

:confused:
 
Den Süden kenne ich nicht, und den Norden auch nur als Zuschauer. Da gibt es aber schon ein paar Schmankerl.

Die Steilküsten der Bretagne geben ein paar wunderbare Hänge ab. Landen kann man dann z.T. recht risikolos im Adlerfarn, der weite Bereiche bedeckt. Such mal hier im Forum unter dem Stichwort Bretagne, da gibt es zumindest einen sehr spezifischen Thread.

Dann ist natürlich der französische Berg der Flieger, der Menez Hom in der Region. Wenn Dir an Austausch gelegen ist, musst Du da unbedingt vorbei.

Weiter südlich dan die Dune de Pyla. Etwas überlaufen, aber trotzdem irgendwie nicht auszulassen.
 
Vielen Dank! Weisst Du auch ob man da mit Camper hin kann!?


Den Süden kenne ich nicht, und den Norden auch nur als Zuschauer. Da gibt es aber schon ein paar Schmankerl.

Die Steilküsten der Bretagne geben ein paar wunderbare Hänge ab. Landen kann man dann z.T. recht risikolos im Adlerfarn, der weite Bereiche bedeckt. Such mal hier im Forum unter dem Stichwort Bretagne, da gibt es zumindest einen sehr spezifischen Thread.

Dann ist natürlich der französische Berg der Flieger, der Menez Hom in der Region. Wenn Dir an Austausch gelegen ist, musst Du da unbedingt vorbei.

Weiter südlich dan die Dune de Pyla. Etwas überlaufen, aber trotzdem irgendwie nicht auszulassen.
 
Hallo

Für die Nordöstlichen Alpen habe ich hier mal einen Bericht mit Bildern erstellt:
http://www.rc-network.de/forum/show...-10-Tage-Beaufortin-im-Juli-10-(viele-Bilder)

Und wenn du in den Norden willst, geh gleich nach England (ist ja nicht weiter weg als die Bretagne). Die Hangvielfalt ist Welten besser und es gibt zig mehr mögliche Spots zum fliegen, und kein Hang ist überlaufen... Threads darüber findest du in diesem Forum. http://www.slopehunter.co.uk/ gibt Auskunft über die Hänge. Nur das Essen ist in Frankreich besser :D
 
Hi,

da gibt es noch den Banne d'Ordanche. Fliegen bei jeder Windrichtung auf einem Buckel, der ähnlich groß ist wie die Wasserkuppe, aber ausschließlich für Modellflieger und Schafherden reserviert ist. Betrieben wird die Sache von einem Verein
http://www.ailes-silencieuses.fr/
Es ist ein Obulus zu entrichten und sich an die Regeln zu halten, die aber sehr sehr locker gehandhabt werden. Man wünscht sich dort durchaus mehr ausländische Touristen, auch auf dem am Fuße des Berges liegenden Campingplatz. Ansonsten ist die Umgebung eher als "reizarm" zu bezeichnen und bietet relativ wenig Abwechslung. Auvergne halt.

Viele Grüße
Tobias
 
Banne d'Ordanche ist ein sehr schöner berg zum fliegen, aber der gegend ist auch bekannt um regen. Es regnet dort ungefähr 2x so viel pro jahr wie hier in die Niederlände ... Die andere 26 hänge sind leider nicht so gros und weit wie die 'Banne'. Aber dort regnet es nur die hälfte wie bei uns ...
Aber ... alle diese hänge sind in der Auvergne. Mitten im Frankreich, weit von meer.

An das Mittelmeer (Marseille und weiter nach osten) gibt es zwar hänge, aber die sind meist im sommer geschlossen wegen fuergefähr.

Ausser der Dune du Pyla (der ich nicht persönlich kenne) weiß ich nur einer in nähe des Mittelmeeres: Pic du Vissou.
Ein mittler hohe berg 40 km vom meer. Bei schönes wetter fängt ab 11-12 uhr ein frischer meereswind an, der im mittag sehr kräftig werden kann, ab 18 uhr ruhiger wird, und oft bis 22 uhr durchweht. Dann gibt es wunderbares flugspaß ...

Freundliche leute dort, der hang wird geteilt mit gleitschirmflieger, wenn beide dort sind fliegen die paragleiter links, und die modellflieger rechts. Trennlinie: ab windfahnmast. Wenn nur eine gruppe in die luft ist, kann mann das gase luftraum von links nach rechts gebrauchen.

Hier ist es.

Gute ferien,
Dirk
 
Dune Pyla

Dune Pyla

Wenn du Dune de Pyla willst, dann nimm den Campingplatz " Panorama".
Der liegt, vom Land aus gesehen, links der Düne.
Vorteil ist, du bist schon fast auf halber Höhe der Düne und musst nicht hinter ihr im Windschatten die gefühlten 500 Stufen rauflaufen. :-))))))
Ein Bekannter war voriges Jahr noch dort und ist direkt neben dem Campingplatz auf der Düne geflogen.
Durch 2,4 GHz ist das ja mittlerweile kein Thema mehr.

Gruß
Uwe
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten