Hangflug in Italien und Slowenien ab 2021?

Robinhood

Vereinsmitglied
Es wird hier im Forum bereits heiß diskutiert über die Zukunft des Hangflugs in Frankreich und Österreich. Was mich interessieren würde: Wie sieht die Sache denn in Italien und Slowenien aus, wenn die EU-Regularien greifen? Da ich von diesen Hangflugparadiesen nichts gehört habe, würden mich Infos von Locals brennend interessieren.
 

VOBO

User
Mich auch. Vor allem die Seiser Alm.
Da möchte ich nächstes Jahr wieder hin.

Gruß Volker
 

Para

User
Es wird dasselbe sein wie in anderen EU-Ländern.
Was meinst Du damit konkret? Wie Österreich und Frankreich? Wie diese Länder doch zeigen, werden die EU-Vorschriften in eigenem Sinne (natürlich nur aus absolutem zwingendem, nationalen Grund....) erweitert.
Para
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Es wird sehr hier sehr viel über Österreich und auch einiges über Frankreich geschrieben, aber mich wundert es sehr, daß eines der wichtigsten Länder für Hangflug - Italien - so gut wie gar nicht vorkommt? Gibt es hier niemanden, der sagen kann ob und was für uns Modellflieger an den wohl schönsten Hängen Europas (Umbrien, Dolomiten nur zum Beispiel) nun gilt? Hat Italien - wie in Frankreich und Österreich geschehen - über die EU-Verordnungen hinaus nationale Regulierungen mit gravierenden Nachteilen eingeführt?
 
Hallo liebe Modellbauer, die Situation für einen Flug nach Italien und Slowenien ist nicht schön! Ich fliege nach Slowenien, aber es ist nicht möglich für die Covid, und dann gibt es die neuen EU-Vorschriften, Sie müssen eine Prüfung ablegen, um registriert zu werden, aber all dies ist noch nicht gut erklärt, Sie können nicht fliegen, wo Sie es Chaos wollen Sie können nicht über 120 Meter fliegen, sehr schlecht für uns Segelflugzeuge, Grüße
Walter, Triest
 
Hallo,

soweit es mir bekannt ist darf man in Italien nur 60m hoch und 200m Radius fliegen.
Aber wen schnupft dies in Italien? Einen Italiener sicher nicht!

Da wäre die neue EU Vorschrift nach A3 schon ein riesen Fortschritt.

Ich hoffe sehr das da allgemein in der EU noch durch ein Wunder etwas gescheites passiert, sich ändert!
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Welcher Verband oder welche Gruppierung ist denn in Italien für den Modellflug und besonders den Segelflug am Hang zuständig? Ich kenne vom Namen her nur F.I.A.M. (Fabbrica Italiana Associazioni Modellistiche) und die A.A.V.I.P. ( Associazione Aeromodellistica Volo In Pendio), die letztere kenne ich nur vom Monte Cucco Slope Meeting, könnte aber die richtige Stelle sein. Hat hier im Forum jemand die Möglichkeiten, die aktuellen und kommenden Regelungen für den Hangflug zu erfragen? Meine Italienischkenntnisse reichen für das Bestellen einer Pizza aus, aber definitiv nicht für so ein komplexes Thema. Ich hoffe, daß sich zum Beispiel unter unseren südtiroler Freunden jemand findet :)
 
Hallo Robin, leider kann ich auch kein Deutsch und die Erklärung der Situation ist kompliziert. Ich bin Teil der AAVIP. Aber hier ist es noch nicht falsch mit dem neuen Gesetz. Im Moment muss man Teil einer Gruppe sein , 2 versichert sein, 3 eine Online-Prüfung bei ENAC ablegen und registriert sein, 4 einen Qcode zum Anbringen des Modells haben, NICHT alle Orte zum Fliegen anerkannt sind, müssen Sie fragen, aber all dies ist in der Planungsphase, es ist nicht vorbei, ich hoffe ich bin ein wenig erklärt. ciao Walter
 
Das große Problem besonders für uns Segelflugzeuge ist, dass man nicht über 120 Meter fliegen kann, was am Hang wenig ist und auf der Ebene im Schlepptau nichts ist, ich hoffe das ändert sich und das alles dank der Drohnen !!

Walter
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Ich sehe, daß die Probleme deckungsgleich sind. Mit „Teil einer Gruppe“ ist im Beitrag von Walter 55 wahrscheinlich ein Verband gemeint (für das Übersetzungsprogramm: Damit ist nicht der Wundverband gemeint, sondern eine organisierte Interessensvertretung). Ich hoffe, es ist die Mitgliedschaft z.B. beim DMFV oder DAeC ausreichend. Versicherung ist ja selbstverständlich und der Erwerb des EU-Kenntnisnachweises auch.

Ich interpretiere aus den Beiträgen von Walter 55, daß auch Italien noch nich alles verloren ist. Hoffentlich werden die schönsten Fluggebiete nicht gesperrt!
 
Hallo Robin, leider kann ich auch kein Deutsch und die Erklärung der Situation ist kompliziert.
Hallo Walter 55.

Ich denke es Spiel überhaupt keine Rolle, dass Du kein Deutsch kannst , oder die Übersetzung eventuell über Google machst!

Viel wichtiger ist es, dass Du Dich überhaupt an der Diskussion beteiligst.
Es hilft allen Modell Piloten in Europa sich zunächst einen Überblick über die neue Situation zuschaffen.

Bitte weiter so!
Danke!
 
Scusa sto facendo la traduzione tramite google come ho detto, ora è tutto fermo, non puoi sostenere l'esame, problemi interni, non volo da molti mesi perché non puoi muoverti per covid, vediamo devo capire come va a finire Nel frattandoempo, sto cercandoempo di studiare il libro per ottenere la licenza. Quello che mi preoccupa sono i 120 metri, saluti

Walter
 
Tut mir leid, ich mache die Übersetzung über Google, wie gesagt, jetzt ist alles gestoppt, Sie können die Prüfung nicht ablegen, interne Probleme, ich bin seit vielen Monaten nicht mehr geflogen, weil Sie sich nicht mit Covid bewegen können, mal sehen, ich muss verstehen, wie es endet In der Zwischenzeit suche ich Zeit, um das Buch zu studieren, um die Lizenz zu erhalten. Was mich beunruhigt, sind die 120 Meter, Grüße
 
Ich habe es auch getan und gleich in meinem Verein verteilt.
Ich hoffe, dass wir die 100.000 erzielen!
Ist schon eine beachtliche Zahl!
 
An unsere Freunde aus Italien und Spanien geht der Aufruf, uns bitte über die derzeitige Rechtslage die neuen EU-Regularien betreffend zu informieren. Wir, die www.IG-Hangflug.eu, möchten gerne die verschiedenen Rechtslagen in den EU-Ländern erfassen und diese für unsere Mitglieder, Mitstreiter und natürlich alle RC-Piloten veröffentlichen. Es ist insofern wichtig, was Gastflugregeln angeht, die Gewichtslimits und maximale Flughöhen - und besonders im gemeinsamen Streben nach optimalen nationalen Regeln, die niemanden ausgrenzen. Schaut nach Frankreich ... nur ein Beispiel, das nicht Schule machen darf!
To our friends from Italy and Spain, please inform us about the current legal situation regarding the new EU regulations. We, www.IG-Hangflug.eu, would like to record the various legal situations in the EU countries and publish them for our members, fellow campaigners and of course all RC pilots. It is important in so far as guest flight rules, weight limits and maximum flight altitudes are affected - and especially in the common aim for optimal national rules that do not exclude anyone. Look at France ... just one example that must not be allowed to set a precedent!
 
Der Präsident der http://www.aavip.it
LOGO AA VIP.jpg

hat sich soeben bei der IG-Hangflug eingeschrieben.
Der Kontakt ist hergestellt. Ich hoffe, dass ich demnächst genaue Infos habe, die dann hier und auf der IG-Seite veröffentlicht werden können.

Stay tuned ...
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Noch nicht mal 2.500 Unterschriften bei der Petition 😳, bitte nochmal aktiv an alle potentiellen Unterstützer rangehen und fragen, ob sie schon unterschrieben haben.
 
Oben Unten