• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Hangflug in Neukirchen am Großvenediger Gasthof Stockenbaum

Größe

Größe

Das sieht alles sehr gut aus !
Da ich das Pinzgau von vielen Sommer-und Winterurlauben kenne, werde ich bestimmt demnächst
mal zum Fliegen kommen.

100m Piste sind super.
Frage noch: Welche Modelgröße (Segler mit Eigenstarthilfe) sind erlaubt?

Gruß
Johannes
 
Alles was geht

Alles was geht

Hallo Johannes! Bei uns ist alles erlaubt, egal ob fes, Klapp bzw Stecktriebwerk. In Planung ist auch noch ein großes Katapult zum anflitschen. Wir im Winter gebaut. Sg
 
Hallo zusammen,

Also ich werde mit meiner Familie den Sommerurlaub auf dem Stockenbaum verbringen.
Prior A ist zwar Wandern, Baden und einfach Nichtstun. Wenn dann noch Zeit ist, wird Papa mit Junior fliegen gehen :).
 
Nichts tun ?

Nichts tun ?

Hangflieger können auch nichts tun :confused:
Glaub ich nicht :p

Wenn der Wind den Hang hinauf weht ? weiter oben die Thermik einsetzt?
Die Kollegen extra ihre Varios auf Umgebungslautstärke stellen ?
Und alle so ein festgefrorenes Grinsen um die Mundwinkel haben?

Lieber Thomas , das will ich sehen :D

Gruß
Johannes (und viel Spaß nächstes Jahr im Pi- Gau)
 
Hallo Johannes,

ich finde es absolut entspannend auch den Anderen Modellfliegern beim Fliegen zuzusehen.
Wie sie ins Tal stechen und ihre Figuren in den Himmel zaubern. Oder wie sie sich ohne Motorhilfe aus dem Tal hochkurbeln.

Ach, es dauert halt wieder so lange bis dahin.

Gut, dass ich etwas zum Bauen habe. Da geht die Zeit viel schneller vorbei.
 
Sodele, jetztedle.

Wir sind vom 04.08.2019 bis 14.08.2019 auf dem Stockenbaum.
Bin schon echt gespannt, wie die Kombination Familie und Fliegen so klappt.
Ich hoffe, das man spät abends noch ein paar Runden drehen kann ;)
 
Da trifft man sich bestimmt!

Da trifft man sich bestimmt!

Sodele, jetztedle.

Wir sind vom 04.08.2019 bis 14.08.2019 auf dem Stockenbaum.
Bin schon echt gespannt, wie die Kombination Familie und Fliegen so klappt.
Ich hoffe, das man spät abends noch ein paar Runden drehen kann ;)
Super, eventuell kann man abends mal zusammen in der Thermik schnüffeln. Sg
 

Olli F

User
Hallo Strum1982,

vielen Dank für das informative Gespräch gestern Abend.

Die Location macht einen tollen Eindruck.

Was mich noch interessiert, dass ein Vergleich der Thermikgüte (Stärke) zwischen dem Startplatz auf 1200m und auf dem Wildkogel.
Und wie sind die Landemöglichkeiten für große Zweck-E-Segler (4,7m; 6,5Kg) oben auf dem Wildkogel?
Ist das Fliegen oben auf dem Wildkogel allgemein gestattet / geduldet oder gibt es dort Konflikte mit den Almbetreibern oder auch Paragleitern.

Vielen Dank.

Viele Grüße

Olli
 
Thermik

Thermik

Die Thermik ist unten wie oben ausgezeichnet, da es ja ein Südhang ist und dementsprechend gut trägt. Ganz oben am Berg ist das fliegen natürlich gestattet. Geeignete Flächen zum landen sind zu genüge. Man muss eventuell vorher mal nach größeren Steinen oder anderen Hindernisen Ausschau halten und vielleicht etwas beiseite räumen. Darum haben wir ja das Plateau beim Gasthof Stockenbaum mit einer riesigen Landebahn. Hier können auch Segler jenseits der 20kg Marke perfekt landen. Aufpassen und Rücksichtnahme auf eventuell andere Modellflieger, Paragleiter usw. ist sowieso Voraussetzung. Man will ja jedem seinen Luftraum gönnen. Lg
 
Thermik

Thermik

Da stimme ich Sturm ( wie heisst du eigentlich ?? ) voll zu. Die Südhänge im Pinzgau tragen sehr gut, egal auf welcher "Etage" man gerade ist.
Ich bin da von Unterswössen und Zell aus manntragend geflogen und es geht von Zell bis Gerlos meist bestens. Nicht umsonst heisst die
Route bei den Manntragenden " der Pinzgauer Spaziergang" ;) das sagt ja schon viel.

Ich werde in diesem Jahr bestimmt mal da auftauchen, fahre aber meist spontan , dem guten Wetter nach. Als Pensionär kann man sich das gönnen :D

Gruß
Johannes
 

DonM

User
Thermik

Thermik

Hallo zusammen,

welche Windrichtungen gehen dort?

@ Johannes: Unterwössen, da kommen Erinnerungen hoch die haben dort 2 Elektrowinden und durfte dort mehrmals Mitfliegen, habe dort meinen Lehrgang zum Prüfer für Luftfahrt gemacht, lange her ;)

Was wird hier verlangt für Gastflieger, Ok habe mir jetzt nicht alles durchgelesen:rolleyes:?


Gruß DonM
 
@ Don , das wollte ich doch hören :p Flexibel sollte der Alpinflieger sein.

Weiter oben #9 steht was von 10.- pro Tag, wenn man in einem der Hotels wohnt, entfällt das aber.
Dann schau dir mal die Bilder an, macht alles einen sehr schönen Eindruck.
Wenn das Talwindsystem anspringt , kommt der Wind aus Süd direkt auf den Hang.
Für mich wäre auch die tolle Piste für mein Großmodell im Eigenstart interessant. Habe bisher nicht damit gerechnet,
ein 6 m Modell in den Bergen zu fliegen, aber so...... :cool:

Joh
 
Hallo Johannes,

am Gaugen werden auch öfters Modelle größer 5m gestartet und gelandet. Hier gibt es ein paar Bilder dazu. Link. Ist halt sehr stark von der Symbiose Modell und Pilot abhängig, ob so was gut funktioniert :D.
 
Winter neigt sich dem Ende zu ;-)

Winter neigt sich dem Ende zu ;-)

Die Tage werden länger und die Vorfreude steigt.
Wir beginnen die Tage mit dem Ausbau des Hangars. Ein großer Bereich kann zum Lagern der Modelle genutzt werden und auch ein Bereich zum Basteln bzw. schnellen richten kleiner Schäden (Werktisch) wird hergerichtet.
Da auf der Wiese noch gut 1m Schnee liegt werden wir mal eine Pistenraupe losschicken die mal die Schneeschicht auf 20cm verkleinert.
Mit ein paar warmen Tagen und etwas Sonnenschein sollte die Landewiese schnell vom restlichen Schnee befreit sein.

Lg

Mario
 
Servus Mario,

sobald es wettertechnisch Sinn macht werde ich wohl zeitnah mal als Tagesgast vorbeischauen.
Gruß Hans
 
Oben Unten