Hangsegler 2m 4 Klappen Für schwache Thermik

Brauche eine Entscheidungshilfe
Ich möchte mir einen Hangsegler zulegen
ca. 2m und 4 Klappen
er soll bei schwachen Bedingungen fliegen
soll aber drotzdem kunztflugtauglich sein
soll auch flitschenfest sein
solll für schwierigere Landebedingungen doch ropust sein
 

sualk

User
Hallo Werner,

hol dir den Espresso von Schnierer. Das Modell ist mein Lieblingsflieger und habe ich immer im Auto.

Das Modell ist einfach genial.

Schleicht bei schlechten Bedingungen am Hang ohne jede Abreistendenz (läst lediglich den Schwanz hängen), geht gut in der Thermik, kann richtig heizen, auch bei 70 km Wind, macht problemlos Rückenflug und Negativloop und mach Rollen wie an der Schnur.
Selbstverständlich ist auch Flitschen kein Problem. Ich bringen den Espresso mit 2 F3B-Gummis auf rund 140 Meter.

Lediglich enges Kreisen ist nicht (fehlende V-Form) seine Leidenschaft.

Nur beim Flitschen sollte die ALU-Kohle-Steckung durch eine Stahlsteckung ersetzt werden.
 

Anhänge

  • IMG02799.jpg
    IMG02799.jpg
    171,6 KB · Aufrufe: 155
  • IMG02800.jpg
    IMG02800.jpg
    190,4 KB · Aufrufe: 146
Hangsegler

Hangsegler

Hallo,
habe den Gillette vom FVK.
Habe die alte Version mit 2 Klappen (nur Querruder),
der fliegt schon sehr gut und kann Speed und Thermik.
Der neue mit 4 Klappen wird noch was besser sein denke ich mal.

Fliegergruss

Rolf
 

Daniel Just

Vereinsmitglied
netalbatros schrieb:
B
ca. 2m und 4 Klappen

In dem Zusammenhang gerne genannt: MiniSpider bzw Alex xl bzw Toplight mega bzw Slopewing 2000 (alles mehr oder minder das gleiche Modell). Wobei hier die Eignung für "schwache Thermik" vom einen oder anderen eventuell nicht geteilt wird, ein Floater ist das sicher nicht. Genauso dürfte die Bandbreite von "flitschenfest" recht weit zu fassen sein. :)

Fütter mal die Suche etwas mit den oben genannten Namen, da sollte einiges zu finden sein ;)

Grüße,

Daniel
 

gaspet

User
Hangsegler

Hangsegler

Hallo - schau dir mal den Lynx von Lenger an - hat den Test der 2m Modelle gewonnen und ich kann aus Erfahrung sagen, daß der Espresso, der Spider und der Erwin bei schwachem Hangwind keine Chance gegen den Lynx haben. Der Erwin und der Spider sind in der Spitzengeschwindigkeit etwas schneller, der Lynx im langsamflug gutmütiger.
Ich habe alle 3 schon geflogen und mein Favorit speziell bei etwas schwächeren Bedingungen ist eindeutig der Lynx - Profil RG 15 - schon lange bewährt bei der Ellipse 2.
Gruß PG
 
Ich habe gehört, dass auch der Mini Kult von Tangent jetzt mit 4 Klappen gebaut werden soll. Wird wohl in Friedrichshafen auf der Messe als Neuheit so vorgestellt.

Wenn das stimmt, paßt das gut zu deinen Anforderungen.

Gruß,

Jörg
 

gaspet

User
Pace

Pace

Der Pace von Daniel ist ein Supermodell - nur Schwachwind mag er nicht - richtig Spass macht der, wenns richtig kachelt.
Bei wenig Wind, wirst Du , wie mit den meisten 2m Modellen (außer eben Leichtwindspezialisten mit Rippenfläche) nicht viel Vergnügen haben.

Evtl. solltest Du doch auf etwas größere Modelle der 2,5m Klasse (Mystery, Cappuchino o.ä.) ausweichen, da bist Du bei wenig Wind sicher besser bedient.
Gruß PG
 
Kim Niklas Wrazidlo schrieb:
Hi!
wenn es 2,4m sein durfen,dann aufjedenfall einen SRTL mit T oder V-Leitwerk von www.thono-fly.de !Siehe SRTL Thread`s!Mann muss nur die Wartezeit beachten... :):):)


srtl für leichte thermik ? ;) naja..

@netalbatros: beim toplight handelt es sich um den in diesem thread schon angesprochenen spider. das modell hat je nach händler einen anderen namen. . zu dem modell findest du schon einiges hier im forum.
mfg
andreas
 
also "leichte Thermik" - da finde ich manche genannten Modelle nicht so doll...

Selber fliegen tue ich da: Lynx und Gigaspeed 2m, beide SEHR gut in leichter Thermik. Die Fläche vom Gigaspeed ist widerstandsfähiger als die vom Lynx. Der Lynx wiederum hat besseren Durchzug und man kann ihn ballastieren. Der Gigaspeed ist im Moment schwer erhältlich (schlechter Service beim "Nordbayerischen"-Modellbau), aber der Helios von ostflieger.de entspricht ihm (hat aber nicht so schöne Leitwerke). Helios gibt es auch mit 4 Klappen-Fläche (nicht auf den Bildern).

Gerade in Friedrichshafen gesehen den kleinen Bruder der Supra: der Sprite. (Hier der Link zum Hersteller vladimir models). Für mich im Moment für das geforderte Einsatzprofil DAS Traumteil in der 2m-Klasse: sehr gut verarbeitet, Fläche und HR auf Pylon bzw. Wippe mit mehr Abstand zu den Steinen bei der Landung.

Bertram
 

Tofo

User
SRTL ... na klar! Warum nicht gleich einen Opus?

Der Sprite sieht sehr gut aus. Habe ich wohl auf der Messe irrgendwie übersehen ... :rolleyes: Ich habe mir die ganze Zeit nur den Backfire angeschaut. :cool:

MfG,
Thorsten
 
Die Detailbilder vom Sprite sehen ausserst vielversprechend aus was moegliche Thermikflugeigenschaften betrifft.


http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=934607&page=4

@ Kim

SRTL , bevorzugt fuer leichte Thermik, klar doch,:confused: :confused:
naja die weiteren Empfehlungen passen ebenso wenig ins Profil.:rolleyes:

Cheers
Thomas
 
Bei FVK steht noch kein Preis; ich nehme mal an, der wird sich in ähnlichem Verhältnis zum Preis auf Vladimir's Seite bewegen wie bei der Supra. Das wäre für die "Hot"-Version nur 420€ :eek: - aber wie gesagt: nur wenn es so wäre. Preis muss man wohl bei Jiri Kukulj (FVK) selber erfragen.

Ich habe leider zu viel leichtes 2m-Zeugs, muss ich erst kaputt fliegen ;) , aber dann...

Bertram
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten