• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

HAWK - Pollack.de

Liebe Modellflugfreunde, ich wollte mal fragen warum ich hier auf RC Network oder auf Youtube, keinerlei Hinweise auf den HAWK von der Fa. Modellbau-Pollack finde. Wer hat den Segler und fliegt ihn und kann mir darüber berichten. Bzw. hat auch Links über Youtube Video Links oder sonstige Flugtest . Danke euch im voraus..
 
Hawk

Hawk

Habe das Modell nicht, aber der Hersteller ist vom F5J Element aus der Slowakei:

Direkt link:
http://hawk-f5j.com/en/home-2/

Wobei... fuer mich personlich die Nase ziemlich lange aus sieht, besser zu lange.

Jan
ist halt sehr verwunderlich das man nur die Homepage findet, und sonst keinerlei Infos, oder Berichte, bzw. Test. Somit weiß man nicht wirklich ob der Segler bzw die Fa. gut arbeitet und wie das Flugverhalten oder die Verarbeitung, bzw die Nachschubversorgung ist.
 
HAWK

HAWK

ist halt sehr verwunderlich das man nur die Homepage findet, und sonst keinerlei Infos, oder Berichte, bzw. Test. Somit weiß man nicht wirklich ob der Segler bzw die Fa. gut arbeitet und wie das Flugverhalten oder die Verarbeitung, bzw die Nachschubversorgung ist.
sind aber die Modell von HAWK Composite und nicht von der Fa. POLLACK in Deutschland
 

Markus-M

User
Servus

Dann frag doch mal bei Pollack nach wie es mit den Lieferzeiten aussieht?
Er hat, wie bei anderen Modellen auch den Vertrieb für Deutschland übernommen.
In Punkto Verarbeitung macht man bei aktuellen Modellen Modellen MEINER MEINUNG nach nichts falsch, die Jungs wissen schon was sie tun...

Es kommt natürlich immer darauf an was man erwartet und wofür das Modell gedacht ist.
Fliegt man Wettbewerb oder eher just for fun....

grüße
Markus
 

korigen

User gesperrt
Hawk GF ~ Giant Flaps

Hawk GF ~ Giant Flaps

Hallo ich habe die neue Hawk Generation GF = mit großen Klappen.
Top Qualität und Flugperformance in allen Belangen super.

DSC_0003.JPGDSC_0029.JPGDSC_0049.JPG72799624_408714136461557_4118410725288837120_n.jpg
 

Chappo

User
Ja wie Markus geschrieben hat, wenn es Fragen zum F5J Hawk GF gibt fragt einfach bei mir nach.
Die Lieferzeiten sind kurz, manchmal hat man Glück und es kann sofort geliefert werden, wenn nicht dann dauerts momentan zwischen 3 - 6 Wochen, somit ist auch die Nachschubversorgung in einem überschaubaren Zeitrahmen möglich.
Die Verarbeitung / Qualität ist Top, der Preis ist vernünftig angesiedelt im unteren Preis-Segment.
Der F5J Hawk GF ist seit Sommer / Herbst 2019 auf dem Markt und somit kann es noch keine Berichte oder Tests geben.
Wie Korigen schreibt die Flugperformance ist in allen Bereichen super.
Schätze so in ca. 2 Wochen werde ich meinen eigenen F5J Hawk GF bekommen, dann könnt Ihr gerne vorbei kommen und Euch selbst ein Bild machen oder Testfliegen.

Gruß Gerhard
 
Kennt jemand die Fa. Hawk F5J?

Kennt jemand die Fa. Hawk F5J?

Hallo F5J Gemeinde,

ich hab grundsätzliches Interesse an einem F5J - Modell namens Hawk 3,6.
Auch die Fa. Pollack und TUN vertreibt den Flieger.
Im RCN werden in einem "Biete - Tread" ein o.g. Modell u.a. angeboten und auf Bestellung verkauft...
Kennt jemand den Hersteller oder fliegt jemand ein Modell des Herstellers?

http://hawk-f5j.com/en/home-2/

Danke für Eure Rückmeldungen

Kurt
 

Bluna

User
Hallo Kurt,

der von dir angegebene Link ist die Homepage des Herstellers des Hawk 3,6 - Vladimír Rúčka.

Ich besitze den Element 3400 und den Zonda. Beide Modelle sind von Herrn Rúčka!

Beide Modell besitzen genau dasselbe Rumpfvorderteil! Nur das konische CFK-Rohr, das als Leitwerksträger dient, ist beim Zonda etwas länger!
Seitenleitwerk etwas größer... die Tragflächen sind von der Profilierung vergleichbar - aber eben beim Zonda nicht nur in Spanweitenrichtung vergrößert, sondern auch in der Flächentiefe!
Tragflächenaufbau ist verschieden!

Ich würde sogar so weit gehen das der Zonda = Hawk 3,6 ist!?! Nur eben etwas "Facelift"!?

Gruß Michael
 
Hawk 3,6 GF

Hawk 3,6 GF

Bitte weiter berichten!

Ich hab die neueste Version (big flaps) gestern bestellt.

Soll für mich (finish) produziert und mit besten Komponenten aufgebaut werden innerhalb von 2 Wochen kommen - wo gibt´s das sonst?

Beste Fliegergrüsse

Kurt
 
Hawk 3,6 GF von Vladimír Rúčka

Hawk 3,6 GF von Vladimír Rúčka

Hab nun die bestellte Hawk 3,6 GF in schwarz und RTF bekommen und muss den Herren ein Kompliment aussprechen!
Sehr schön gemacht mit allen Einbauten in super Qualität.
Auf alle Kundenwünsche wurde zur vollsten Zufriedenheit eingegangen.
Ich wünsche Vladimir und Dany viel Erfolg!
Kurt
 

waterman

User
Hallo ich habe die neue Hawk Generation GF = mit großen Klappen.
Top Qualität und Flugperformance in allen Belangen super.

Anhang anzeigen 2206378Anhang anzeigen 2206379Anhang anzeigen 2206380Anhang anzeigen 2206381
Hallo, ich wollte heute meine neue Hawk GF einfliegen und war enttäuscht. Die Setup-Werte waren alle eingestellt und der Flieger ging schon mit Halbgas steil in den Himmel. Nach dem Übergang in den Gleitflug, ging der Flieger plötzlich in Sturzflug und war nur durch volles Ziehen abzufangen. Es war kein regelrechter Segelflug zu erreichen und bei der harten Landung kam es auch zu Beschädigungen. Von der hier gelobten Flugperformance konnte ich daher leider nichts verzeichnen. Wie könnte man die gezeigten Beschädigungen fachgerecht reparieren?
Gruß Thomas
 

Anhänge

Hallo Thomas,

den Schaden vom ersten Bild würde ich versuchen mit der Plätzli-Technik zu beheben. Also den Rumpf gerade richten, vielleicht von Innen mit zwei oder drei dünnen Holzleisten fixieren, dann passend von aussen abschleifen und dann mit den GFK-Schnipseln wieder verschließen. Hier (https://www.swiss-composite.ch/pdf/i-blaetzlitechnik.pdf) ist eine recht gute Anleitung dazu

Beim zweiten Schaden müßte man genauer wissen wo er ist, aber vielleicht klappt da die Plätzli-Technik auch sehr gut.

Viele Grüße
Peter
 

waterman

User
Hawk GF Einfliegen

Hawk GF Einfliegen

Hab nun die bestellte Hawk 3,6 GF in schwarz und RTF bekommen und muss den Herren ein Kompliment aussprechen!
Sehr schön gemacht mit allen Einbauten in super Qualität......

Kurt
Hallo Kurt,
Kannst du hier mal in kurzen Worten von dem Einfliegen des Hawk GF Berichten. Gab es Probleme und stimmten die Werte des mitgelieferten Setup? Ich hatte gestern mit dem gleichen Flieger arge Probleme beim Einfliegen. Nach dem Steigflug wurde der Flieger plötzlich langsam und kippte in einen Sturzflug ab. Mit voll gezogener Höhe konnte ich ihn abfangen, womit der gleiche Vorgang wieder begann. Das Ganz stellte sich wie ein Unterschneiden bei zu geringer EWD dar. Bin gespannt auf deinen Bericht, denn ich weiß nicht wo ich ansetzen soll.
Gruß Thomas
 
Hallo - Ein Kollege hat eine Hawk. Der Erstflug war gar nicht toll - die Einstellungen waren arg Hecklastig.
Der Schwerpunkt war gem. seinen Infos nach Herstellerangaben. wir haben dann ca. 40 Gr. Blei auf den Motor-Regler geklebt - und siehe da das Flugverhalten war lamfrom und erheblich besser. Das Kreisverhalten kann man jetzt auch als solches bezeichnen.
Mir scheint viele Herstellerangaben sind bezüglich Schwerpunkt oft sehr Hecklastig angegeben.
Als Grundlage immer berücksichtigen dass der Schwerpunkt besser Ende erstes Drittel von der Nasenleiste her betrachtet sein soll. Zurück kann man immer....
 
Hawk GF Einfliegen


Hallo Kurt,
Kannst du hier mal in kurzen Worten von dem Einfliegen des Hawk GF Berichten. Gab es Probleme und stimmten die Werte des mitgelieferten Setup? Ich hatte gestern mit dem gleichen Flieger arge Probleme beim Einfliegen. Nach dem Steigflug wurde der Flieger plötzlich langsam und kippte in einen Sturzflug ab. Mit voll gezogener Höhe konnte ich ihn abfangen, womit der gleiche Vorgang wieder begann. Das Ganz stellte sich wie ein Unterschneiden bei zu geringer EWD dar. Bin gespannt auf deinen Bericht, denn ich weiß nicht wo ich ansetzen soll.
Gruß Thomas

Servus Thomas,

die von Dir beschriebenen "Unarten" kann ich nicht nachvollziehen.

Nur ein nicht sauber aufliegendes Höhenleitwerk oder Fläche kann die EWD negativ beeinflussen, was bei meinem nicht zutrifft.

Sieh zu, das Du nach reparieren, oder Neukauf des Rumpfes den Schwerpunkt bei ca.120mm auswiegst und die Ausschläge im Gegensatz zu dem beschriebenen Setup grösser machst.
Das meine HAWK bei Vollgas nur mit einen hohen Mischanteil von Tiefenruder gerade zu fliegen ist, habe ich schon einen anderen HAWK Flieger geschrieben.

Grüsse aus dem Chiemgau

Kurt
 

Rollo

User
Hallo zusammen,

auch ich überlege schon länger, mir einen Hawk zuzulegen.

Einige Berichte über offenbar nicht korrekte Setup-Angaben (zumindest für den ersten Start) schrecken mich nun allerdings doch schon etwas ab. Geraden beim Erstflug (bei dem die Anspannung ja noch hoch ist) braucht man so etwas nicht.

Wie seid ihr denn mit den Flugeigenschaften bei etwas mehr Wind zufrieden? Das würde mich mal interessieren. Das Abfluggewicht selbst der Strong-Version ist mit ca. 1650 g (Herstellerangaben) doch immer noch sehr gering.

Der Hersteller kann auf Wunsch die V-Form der Außenflächen auf 4 Grad reduzieren. Bei anderen Seglern dieser Klasse habe ich damit immer ganz gute Erfahrungen gemacht. Die Windempfindlichkeit sinkt jedenfalls drastisch und für einen Nicht-Wettbewerbler ist das ausreichend.

Grüße Rolf
 
IMG-20200427-WA0003.jpg
Hallo zusammen,

auch ich überlege schon länger, mir einen Hawk zuzulegen.

Grüße Rolf

Hallo Rolf,
ich kann Dir meinen neuen HAWK GF - Strong Version anbieten!
Der Flieger ist nagelneu und wurde nur mit allerbesten Komponenten ausgerüstet.
Bei Interesse, gerne nähere Infos...
Beste Fliegergrüsse
Kurt
 

Anhänge

Oben Unten