HE-162 Salamander

heiner

User
Hallo!

Wie gefällt euch die?

Spannweite 1400 mm, 9s1p KOKAM, 50 A, 125 Deiss Impeller.
DSCF1886.JPG

Heiner
 
He 162

He 162

Hallo Heiner,

mehr... mehr....
bitte gib noch weitere Infoormationen zu Gewicht, Schub, Servos etc.
Bekam auch einmal eine Salamander geschenkt, vermutlich Vögele Modellbau, damals vorgesehen für Verbrennerimpeller. Die Daten interesssieren mich sehr.

Urs
 
Vermutlich ist die auch im Ursprung von Voegele. Gewicht ca. 3,6 kg, Schub bisher 3,3 kg. Werde, wenn ich einen anderen Regler erhalten habe, auch mit 10s1p bzw 10s2p testen. Der Motor verträgt sogar 11s2p. Muß aber erst mal genügend Flüge machen, um mich an das Modell zu gewöhnen. Servos kuck ich heute Abend nach.

DSCF1887.JPG
Heiner
 
heiner schrieb:
Vermutlich ist die auch im Ursprung von Voegele. Gewicht ca. 3,6 kg, Schub bisher 3,3 kg. Werde, wenn ich einen anderen Regler erhalten habe, auch mit 10s1p bzw 10s2p testen. Der Motor verträgt sogar 11s2p. Muß aber erst mal genügend Flüge machen, um mich an das Modell zu gewöhnen. Servos kuck ich heute Abend nach.

Heiner


Hi Heiner,
3,3 kg Schub ? Das ist doch schon ne ganze menge Holz bei "nur" 3,6 kg Gewicht. Die müsste doch jetzt schon infernalisch gut gehen !
Was für einen Motor/Regler hast Du denn verbaut ?

Gruss
Uwe
 
Hallo Heiner, schöne Optik, falls meine bis Aspach fertig wird, können wir einen Formationsflug fliegen.
Meine ist von Vögele....
120iger TF4000 und K Equipment, also auch ca 3,3 kg Schub
 
Heiner gib mal ein Tipp zum Einfliegen.
Hab da ein bischen Muffensausen auf der Graspiste wegen Fahrwerkswiderstand und Nickmoment des Antriebs.
Einfach ziehen bis sie abhebt?
Hast du was am Schubvektor gemacht?
Ich dachte den Strahl nach oben richten, damit der Arsch nach unten gedrückt wird (Gegenmoment).
Oder mache ich mir da unberechtigt Gedanken.
Gib mal bitte Input.

Dangge
 
Ralf,

ich habe kein Fahrwerk, ich pflitsche mit ca. 16kg Seilkraft, da hat das Nickmoment keine Chance. Wenn du mit dem Fahrwerk starten willst, kannst du davon ausgehen, dass das Moment wirksam ist, die Maschine wird definitiv vorn runtergedrückt, das wirst du auch im Flug bei abruptem Lastwechsel feststellen. Wenn du allerdings genug Fahrt aufnimmst hat das Höhenleitwerk genügend Wirkung um das auszugleichen. Ein weiteres Phänomen ist bei der HE-162, wenn der Strahl zu dicht über das Höhenleitwerk streicht, entsteht Unterdruck und das Heck wird angehoben. Daher sind 2-2,5 Grad den Strahl hinten anzuheben nicht verkehrt. Die HE-162 fliegt jedoch gutmütig wenn du sie erst mal eingeflogen hast. Also mit ordentlich Leistung auf Höhe, dann ohne Antrieb austrimmen und bei Lastwechsel auf das Nickmoment achten. Brauchst du Ruderausschläge, Exporate etc? Die müßte ich jedoch zu Hause ermitteln.

Heiner
 
Danke Heiner für die Tipps,
Einfliegen war ein Erfolg.
Die Maschine mußte am Boden sehr schnell laufen, bis Sie abhebt.
Dann aber in einem schönen 45° Winkel
Die Daten:
He 162 Spatz (Salamander war das komplette Programm)
Bausatz von Bauer
Spannweite 132 cm Länge 150 cm.
Maßstab Länge 1:6, Spannweite 1:5
Gewicht: 3800 g mit Fahrwerk
Schub: 3200 g
Antrieb: Kontronik Tango 45-7 Regler Jazz 55 10-32
Akku: 10S1P 3200 Kokam
36V, 45 Ampere
Impeller TF4000

Später wird noch ein EZW eingebaut.
Flugleistung: schneller als ich gedacht hätte, kann sehr gut beim Landen angestellt werden.

Änderungen: Schubvektor mit Düse nach oben.
Momentan 8% Höhe auf Gas gemischt.

he162_N.jpg
 
Hallo Ihr beiden 162er Flieger.

Tolle Modelle habt Ihr da. Deshalb würde ich, und ich denke auch viele andere, Euch gerne im Formationsflug in Aspach sehen.

Mensch Heiner, beweg Dein ...... Modell in den Süden. So weit ist es auch wieder nicht!!!

Grüße aus dem sonnigen Süden

Michael
 
Meine Frau hat Geburtstag, wenn ich mich da verpi.... mit dem Haus voller Gäste, dann kann ich mir den Rest des Jahres abschminken.

Heiner
 
Spitze, Ralf !!

Du weißt ja... Videos her zu mir. :D Hab inzwischen auch nen Serverplatz zum hochladen. ;)

Spätestens bis Aspach !

Grüßle,

Alex
 
Viehdeo hat der Mike aus FN ( Erbauer) gemacht.
von mir ist nur das "dicke"
Bekanntes Format das erst webtauglich gemacht werden muß.
Freitag bin ich bei euch aufem Platz.
3 Dickies dabei
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten