Heinkel He 162 Salamander

Hallo Hermann!

Das Flugzeug Profile He 162 Volksjäger bekommst Du bei Moduni. Seit Heute gibt es den neuen Moduni-Katalog und dort steht es drin. Die 3-Seiten-Ansicht in bunt ist in diesem Heft.

Gruß,

David
 

Hermann Wulf

User †
Hallo Markus

Bin sehr daran interessiert was du da hast. Meine E-Mail Adresse ist HWulf@t-online.de

Ich bin dabei eine Voll GFK Salamander zu bauen, den Bausatz habe ich in Bad Neuenahr von Peter Maißbinger gekauft. Hier die Homepage. www.mpitec.de

Dann noch mal die Adresse wo es noch was von der He 162 gibt.
http://luftfahrt-dokumente.netfirms.com

Und dann noch zwei Bilder von der Heinkel.





Die Maschine hat 2050 mm Spannweite, Maßstab 1:3,5 !

[ 14. Februar 2005, 15:52: Beitrag editiert von: Eckart Müller ]
 
hallo herman

wie bist du mit der verarbeitung zufrieden? ich hab von maissinger schon spinner gekauft und die waren alle top.
die dauntless hats mir auch ein bisschen angetan - ist eine schöne maschine.

grüße
bernd
 

Hermann Wulf

User †
Hallo Bernd

Ich bin von der Verarbeitung mehr als zufrieden, ein sehr gute Arbeit zu einem vernünftigen Preis. An sehr beanspruchten stellen hat er mit Kohle nicht gespart. Auch die Oberfläche ganz große Klasse.
Am Höhenleitwerk sind die Nieten un Bleche gut erkenne. Auf den Bildern habe ich alles nur mit Tesa zusammengeklebt, wenn ich mit der Maschine angefangen habe werde ich hier Regelmäßig berichten.
 
MOin moin!

Also Fotos findest Du auch noch beimAircraft Resource Center.

Hier noch ein Bild zur Maschine im Planes of fames Museum in Chino. Gefällt mir besser als die Maschine in Hendon, weil diese nicht so super restauriert ist, sondern aussieht wie ein Flugzeug



[ 07. Oktober 2004, 09:17: Beitrag editiert von: David Büsken ]
 

Hermann Wulf

User †
Hallo Freunde
Habe hier einige Fotos von meiner Heinkel He 162.
Die Anlenkung für Höhe und Seite ist unsichtbar im Höhenruder versteckt, wie beim Original.
Ich bin immer noch begeistert vom Bausatz, obwohl ich lieber Holzmodell baue.
Der Schleifstaub bei GFK juckt nur etwas stark.
Werde mich bald wieder melden, wenn die Maschine auf eigenen beinen steht.
Ich Suche die Zeitschrift AERO wo die Heinkel mit einer guten farbigen Dreiseitenansicht abgebildet ist. Wer kann da helfen?




[ 27. November 2004, 18:41: Beitrag editiert von: Hermann Wulf ]
 
Hallo Herrmann,
sieht echt gut aus deine HE162. Vor einiger Zeit wollte ich mich auch schon herantrauen, habs dann aber unterlassen. Ich war der Meinung das die Spannweite einfach zugering ist. Ist deine Maschine von den Abmessungen "Scale", oder ist die Spannweite vergrössert.

Ich habe von einiger Zeit mal die Maschine von Herrn Köhler fliegen sehen, flog sehr gut.

[ 27. November 2004, 20:37: Beitrag editiert von: Hans-Dieter Wahl ]
 

Hermann Wulf

User †
Hallo Hans-Dieter

Die Abmessungen sind Scale. Ich verspreche mir viel von dieser Maschine, die Passgenauigkeit und die Bauweise sind vom allerfeinsten. Mit zwei Maschinen vom gleichem Hersteller werden Markus Eigelsperger und Peter Adolfs im nächsten Jahr an der Jet-Weltmeisterschaft in Ungarn teilnehmen. Ich hab den Prototyp in Bad Neuenahr fliegen sehen, ein richtig gemütlicher Flieger ohne Probleme. Arhtur Kohler hat die gleiche Maschine in Super Scale gebaut, er hat sich sogar die Arbeit gemacht die Bremsen (Trommelbremsen)in Original nachzubauen.
Hier die Homepage vom Hersteller der He 162.

http://www.mpitec.de/

[ 28. November 2004, 09:59: Beitrag editiert von: Hermann Wulf ]
 

steve

User
Hallo Hermann,
ich habe auch einen Salamander-Bausatz von MPItec und würde mich freuen, wenn Du im Forum etwas über Deine Baufortschritte berichten könntest. Besonders der Turbinen- Schubrohr- und Tankeinbau würde mich interessieren.
Kennst Du eine Adresse für passende Räder, bzw. Felgen mit Bremsen in der notwendgen Grösse und Form (d ca.150-160mm)?
Gruß
 

heiner

User
Hallo,

ich fliege zwar nur elektrisch, aber ne tolle HE-162 die da gebaut wird!
Habe gerade ne kleine mit 800 mm Spannweite in Arbeit und eine mit 1400 mm, nach vorn gepfeilte Flächen und V-Leitwerk.

Ansichten und Bilder kann ich auch immer gebrauchen für das finish.
PS: Ralle macht gute Decalsätze für die HE!

Heiner
 

heiner

User
Herbert,

nein, die große HE-162 mit nach vorn gepfeilten Flächen ist noch nicht geflogen. Warte täglich, daß ich die Flächen bekomme, die nach meinen Angaben gefertigt wurden. Rumpf mit V-Leitwerk habe ich, da ich auch eine normale mit V-Leitwerk geflogen bin, das ist dann nur eine neue Variante. Habe auch 3 Stück S-37 Berkut gebaut, daher faszinieren mich Lösungen mit FSW.

Heiner
 
Oben Unten