Hersteller von Combatmodelle

Majo84

User
Hallo,
Letztes Wochenende war ich in Gerolzhofen und habe mir das Combat fliegen mal angeschaut und bin echt begeistert.Hut ab Jungs.
Da ich auch mit dem Combat fliegen anfangen will brauch ich natürlich auch die passenden Modelle!
Zwei hab ich schon dank Daniel und wollte mich aber noch nach anderen Modellen umschauen!
Daher wär ich sehr Dankbar wenn ihr hier ein paar Hersteller nennen könntet!
Was ich schon hätte wäre :


http://www.modellbautruhe.de
http://www.dk-modelltechnik.de

Besten Dank
Mario
 

chip

User
Wenn Du Pläne brauchst zum bauen kannst Du bei Timo Starkloff welche kaufen.
 

Majo84

User
Ok,vielen Dank!
Werde mir das mal angucken und sehen welche sich gut elektrisch befeuern läßt!
Werd jetzt aber erstmal noch ein bißchen an der Thun weiterbauen damit ich fleißig trainieren kann!
Mfg Mario
 
Hallo Mario,
für den Fall das dir unser Tel.Gespräch gerade etwas komisch vorkam, war tief und fest am schlafen und dann im Glauben wir hätten schon Donnerstag Morgen gehabt, war da etwas von der Rolle:rolleyes:

Von Horrido gibt es noch die Aichi A6m1 Nanzan: http://svida.cz/horrido/index.php?id=92

Meine DO335 ist auch von ihm, die Avia die er da hat ist ein echt schnuckeliges Teil, aber laß besser die Finger davon, die ist einfach zu klein und schnell.

Ich empfehle dir aber besser deine Maschinen selber zu bauen und erst mal die Finger von den Kisten mit GFK-Rumpf zu lassen,es sei denn du kannst sie selber ohne Mühe und Aufwand reparieren. Hast ja in Gerolzhofen gesehen wie schnell eine Maschine zu Sondermüll werden kann, wenn man es mit dem Eifer übertreibt oder mal kurz die Aufmerksamkeit fehlt.

Problem meiner Meinung nach ist, das die meisten Piloten nur noch was fertiges oder weit vorgefertigtes suchen, das ist natürlich mit Aufwand für den Hersteller verbunden und dem entsprechend gibt es nur noch solche Modelle die ein paar Euro mehr kosten oder aber sie weden in China in Großserie zusammen geballert, sind dann aber auch dem entsprechend bescheiden in der Qualität.

Die zur Zeit wohl besten Bausätze sind die Battle und IL2 von Jürgen, die Dinger sind extrem hart im nehmen und können einige male repariert werden bevor reif für die Tonne sind, verlangen aber nach etwas Geschick im Umgang mit dem Papier bei der Bespannung damit sie noch ansehlich aussehen. Nachteil dieser beiden ist aber auch ihre Größe, sie brauchen eine Menge Power bei geringem Gewicht, ansonsten fliegst du nur hinterher.
Dann ist da noch die ME109T von Andreas Tiedekken, nicht so Crashresistent, aber leicht zu reparieren, auch auf dem Platz wenn es mal sein muß, Antrieb elektrisch bleibt bezahlbar, sollte aber gut abgestimmt sein, gut gehende gibt es einige. Ihr Nachteil ist aber ihre geringere Fläche und somit nimmt sie einen verissenen Start schnell mal übel.
Meine Thun gibt es dann auch noch als letzte im Bunde, hast ja jetzt auch eine. Hat ein paar mehr Teile als die drei vorgenannten, der Bau dauert somit ein paar Minuten länger. Ihr riesen Vorteil ist ihre schlanke Form, da kannst du als Antrieb verbauen was dir beliebt, also egal ob 2,5er oder 4er Antrieb, ich bevorzuhge den 3,5er Antrieb, lektrisch iss klar. Habe sie früher aber auch mit Verbrenner geflogen, meist mit 4ccm MVVS bei 1,1kg, aber auch mit 2,5ccm OS CVA geht sie sehr gut mit 800g. Verzichtet man auf Grundierung und Hochglanzlackierung bekommt sie mit elektrischen 3,5er Antrieb auf ganz knapp über 1kg.

Deine Thun und die TA fliegen mit dem selben Antrieb gut, flieg die erst mal und schau welche dir besser liegt. Eine kleine Focke hast ja auch noch, also wie gesagt flieg erst mal damit und schau dann mit was du am besten im Fight klar kommst. Nach einem Wettbewerb lassen einen die meisten Piloten auch mal mit ihren Maschinen eine Runde drehen, denn nur weil ein Pilot mit einer Maschine gewonnen hat, muß sie noch lange nicht die richtige Kiste für dich sein. Mit der IL2 komme ich z.B. gar nicht klar, die Battle dagegen sagt mir schon zu, hab auch schon 3 davon zum Bau im Keller stehen und ob sie denn der Bringer für mich ist werde ich dann mal in einem der kommenden Wettbewerbe austesten.
Gruß Daniel
 

Majo84

User
Hallo,
Ja klar werd ich erstmal meine vorhandenen drei fliegen und gucken womit ich am besten klarkomme:
Da ich mal davon ausgehe das sie nicht so lange halten werde,was ich nicht hoffe, wolltre ich mich schon mal umgucken was es überhaupt so alles gibt .
Warbirds gibt es ja genug aber sie müssen ja auch vom Maßstab passen .
Da ich sehr gerne baue habe ich auch keine Probleme damit ein Bausatz oder Bauplanmodell zu bauen.Nur Elektrisch muß er gehen !
So dann werd ich mal sehen das ich bis Schlangen alles fertig kriege und ein bißchen trainiere !
Wo bekomme ich am besten ein Streamer her damit ich den mal dranhängen kann ?
Mfg Mario
 

Gast_12323

User gesperrt
Hallo Majo,
bin gerade dabei die Zero in kleiner Stückzahl zu bauen,könnte bis Schlangen was werden.Falls du Intresse hast, kannst du sie dort anschauen.
Rumpf Styrodur,Fläche Styroabachi.
Fertig sieht das ganze dann so aus:
bagger 003.jpg
bagger 030.jpg
bagger 029.jpg
 
Oben Unten