hf modul ff9

Michael Brakhage

Vereinsmitglied
hallo zusammen

ich habe seit gestern eine ff9 bei mir rumliegen :)

da ich im b-band fliege hatte ich zweifel, das ich die ff9 so benutzen konnte. also habe ich meinen quarz ins hf-modul gesteckt und den sender eingeschaltet. funktion war da ! heute habe ich einen reichweitentest gemacht.
mit völlig eingeschobener antenne kann ich mich fast genau 60 meter entfernen. dann ist ein leichtes zittern der servos zu erkennen.

ist das ok ?

wenn nicht, dann muss ich das modul doch zum robbe-service schicken.....
 
UNTER VORBEHALT!
Teste doch mal mit 'nem A-Bandquarz und einem (wenn möglich) gleichem A-Band-empfänger eines Kollegen. Dann bist du schon etwas schlauer. Das Modul zum Service zu schicken ist natürlich die sicherste Methode (wenn es kein Import ist).
Uwe
 
Oben Unten