• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

HHT Cup 2020: Hase-Hunte-Teuto-Cup Info

HHT-Cup 2020: Hase-Hunte-Teuto-Cup

HHT-Cup 2020: Hase-Hunte-Teuto-Cup

Liebe Modellfliegerinnen, liebe Modellflieger,

der Hase-Hunte-Teuto-Cup (HHT-Cup), Norddeutschlands ältester Modellsegelflugwettbewerb, geht 2020 ins 23. Jahr seines Bestehens.

Wir wünschen uns für 2020 natürlich eine nochmalige Steigerung der Teilnehmerzahlen und geben an dieser Stelle noch einmal Termine und Rahmenausschreibung für den HHT-Cup 2020 bekannt. Gestartet wird nach Wunsch an der Winde oder "elektrisch".
(s. Rahmenausschreibung)

Zur Erinnerung die wichtigsten neuen Regelungen:

Neu ist:
Wir begrüßen den Baumberger Modellflug-Club Nottuln als 6. Austragungsort des HHT-Cup 2020.

Neu ist:
Die Flugzeit beträgt für beide Startarten (Winden-/Elektrostart) 6 min.

Neu ist:
Die max. Ausschalthöhen für Elektrosegelflugmodelle wurden erhöht!
160m (CFK/GFK-Modelle),
185m (Flugmodelle in Holzbauweise, Folie),
250m (Flugmodelle in Schaumbauweise)

Neu ist:
Ein Wechsel der Startart (Winden-/Elektrostart) ist im laufenden Wettbewerb nach jedem Durchgang möglich.


Weitere Ergänzungen/Änderungen entnehmt bitte der angehängten Rahmenausschreibung 2020

Termine für 2020:
Die Teilwettbewerbe finden statt beim:
1. MFC Osnabrück (Achmer) So. 05. April 2020
2. MFG Lockhausen (Bad Salzuflen). So. 26. April 2020
3. MSC Falke (Espelkamp-Frotheim) So. 07. Juni 2020
4. MSC Osnabrück (Schwagstorf) So. 12. Juli 2020
5. BMFC-Nottuln (Nottuln) So. 30. August 2020
6. Modellsport-Club DO-X (Hollage) So. 04. Oktober 2020


Die Veranstalter der Wettbewerbe freuen sich schon jetzt auf eure Teilnahme. Anmelden könnt ihr euch nach Ankündigung der jeweiligen Teilwettbewerbe schon hier in RC-Network! (Natürlich auch am Wettbewerbstag vor Ort).

Für den ersten Teilwettbewerb am 05. April 2020 beim MFC Osnabrück in Achmer/Osnabrück (Webseite: http://www.mfc-os.de/) könnt ihr euch nun ab sofort anmelden. Ich freue mich auf eure Anmeldung!

Mit sportlichem Gruß
Udo Dressel (sportlicher Leiter)
 

Anhänge

malerlrn

User
Moin

Moin

Moin ... und frohes neues Jahr ... mit besten Grüßen aus Westerstede :)

Ich freu mich schon wie Bolle ... Altis ist auf‘m Weg ... Und für das gute Wetter will ich jetzt jeden Tag meinen Teller leer essen :D
 
Hallo

Hallo

Na dann will ich mal den Anfang machen.
Also ich komme auf jeden Fall
Mein neuer ELASTO freut sich schon.

Peter
 

Murta

User
HHT Cup 2020

HHT Cup 2020

Hallo zusammen,

ich freue mich schon auf ein Wiedersehen und den Saisonauftakt in Achmer.

LG Ulrich Lenger
 
HHT Cup

HHT Cup

Ich dachte zuerst "Elasto" ist nicht erlaubt weil der Allen davonfliegt.

Na Peter zeig es denen mal im neuen Jahr 2o2o ! Sicher wird es da wieder schöne Preise zu gewinnen geben. Das darf man nicht versäumen sondern muss dabei sein !!

Gruss Werner aus Bad Württemberg
 
*** 1. Teilwettbewerb Achmer am 05.April 2020 ***

*** 1. Teilwettbewerb Achmer am 05.April 2020 ***

Folgende Piloten nehmen am 1. von 6 Teilwettbewerben des HHT-Cup 2020 auch teil:

Knut Bündgen
Florian Wortmann
Marius Wortmann
Sven Kappenberg
Martin Freitag

Bitte meldet euch schon einmal hier an!
Wir wollen die Teilnehmerzahl vom letzten Jahr (29) toppen!!!

Gruß Udo Dressel (sportlicher Leiter HHT-Cup)

32627712727_3e66d09f75_o.jpg
 
HHT-Cup 2020 - Einstellungen Altis V4 (+)

HHT-Cup 2020 - Einstellungen Altis V4 (+)

Liebe Modellflieger*innen,
für euren 1. Start beim HHT-Cup 2020 in Achmer am 05. April folgender Hinweis:
Wie ihr der Rahmenausschreibung des HHT-Cup 2020 entnehmen könnt, ist beim Einsatz eines Segelflugmodells mit Elektroantrieb das Messen der Flugausgangshöhe nach Ausschalten des Motors eine festgelegte Größe.

Hier noch einmal zur Erinnerung:

Es ist ein Logger mitzuführen (z.B. Altis V4+). Dieser muss vor dem Start an der Startstelle vom Zeitnehmer überwacht initialisiert werden. Eine Flughöhenbegrenzung (z.B. 160m) kann im Logger voreingestellt werden.

Das Modell muss mit laufendem Motor aus der Hand gestartet werden. Die Flugrichtung nach dem Start orientiert sich zunächst an der Windenstartrichtung.
Die Zeitnahme beginnt mit Freigabe aus der Hand.

Elektrosegelflugmodelle werden unterschieden nach ihrer Bauart: Schalenbauweise (CFK/GFK), Holz, Folie, oder Schaum.

Die maximale Flughöhe für Elektrosegelflugmodelle beträgt:
160m für Flugmodelle in Schalenbauweise (CFK,GFK)
185m für Flugmodelle in Holzbauweise, Folie
250m für Flugmodelle in Schaumbauweise

Die Motorlaufzeit beträgt maximal 30 Sekunden.

Die tatsächliche maximale Höhe der Startphase wird nach der Landung abgelesen. Überschreitet die tatsächliche Höhe die festgelegte maximale Starthöhe, werden pro Meter 1 Sekunde von der Flugzeit abgezogen.


Aufgrund vieler Anfragen stelle ich hier noch einmal die Einstellwerte für einen Altis V4(+) dar:
Als Firmware eignet sich beim HHT-Cup die Version 2.4, die eine Flughöhenbegrenzung, eine Laufzeit des Motors von 30 sec und einen Notfallstart zulässt, dieser allerdings bedeutet eine Nullwertung des Fluges. Im Logger werden bei einem Wiederanlassen des Motors dann anstelle der Höhe Striche im Display angezeigt.

Da die Flughöhe 10 sec nach Abschalten des Motors gemessen wird, empfehle ich, den Höhenschalter ca. 10m niedriger als die zulässige max. Flughöhe, also z.B. auf 150m oder auch niedriger einzustellen, je nach thermischen Bedingungen. (Foto 1). Foto 2 zeigt die Darstellung der Anzeige im Display, die dann mit den Wettbewerbseinstellungen am Ende gespeichert werden muss.

Die Einstellwerte könnt ihr über den Flight Manager von Aerobtec realisieren. Fragen darüber hinaus gern an mich über PN.

Udo Dressel (sportlicher Leiter HHT-Cup)

Altis V4_1.jpg

Altis V4_2.jpg
 
*** 1. Teilwettbewerb des HHT-Cup am 05.04.2020 in Achmer beim MFC Osnabrück ***

*** 1. Teilwettbewerb des HHT-Cup am 05.04.2020 in Achmer beim MFC Osnabrück ***

Herzlichen Dank,
an Torsten Berdelmann für das tolle Video zur Einstimmung auf den 1. Teilwettbewerb des HHT-Cup 2020 am 05. April 2020 beim MFC Osnabrück e.V. in Achmer!

Udo Dressel (sportlicher Leiter HHT-Cup)

 
*** Ausfall *** HHT-Cup 2020 - 1. und 2. Teilwettbewerb ***

*** Ausfall *** HHT-Cup 2020 - 1. und 2. Teilwettbewerb ***

***Ausfall*** HHT-Cup 2020 - 1. und 2. Teilwettbewerb ***

Liebe Modellflieger*innen,

auch wir müssen uns der Realität stellen. Gestern sprach sich die Bundesregierung für das Vermeiden aller nicht notwendigen "Sozialkontakte" aus, im Kreis Minden-Lübbecke bleiben in der nächsten Woche alle Schulen geschlossen. Das wird sich sicherlich auch in eurer Region so wiederspiegeln.

Obwohl wir eine Freiluftveranstaltung sind, nehme ich die Empfehlung der Bundesregierung sehr ernst und möchte euch nach Rücksprache mit den Verantwortlichen der ausrichtenden Vereine mitteilen, dass der 1. und 2. Teilwettbewerb des HHT-Cup 2020 in Achmer und Lockhausen/Bad Salzuflen (05. April und 26. April 2020) ausfällt.

Ob wir Nachholtermine anbieten können, ist im Moment noch ungewiss.

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut und wir stehen in der Pflicht, unnötige Risiken für alle Piloten und Besucher zu vermeiden und die Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu unterstützen.

Gruß

Udo Dressel (sportlicher Leiter HHT-Cup)
 
HHT-Cup 2020

HHT-Cup 2020

HHT-Cup 2020:

Liebe Modellflieger*innen, leider muss auch der 3. Teilwettbewerb des HHT-Cup, der für den 07.Juni 2020 in Espelkamp/Frotheim terminiert war, abgesagt werden. Wie der Vorsitzende des MSC Falke e.V. mitteilte, sind alle Veranstaltungen auf dem dortigen Modellfluggelände gecancelt.

Ob der 4. Teilwettbewerb am 12. Juli beim MSC Osnabrück in Schwagstorf stattfinden kann, ist derzeit noch offen und entscheidet letzlich die Landesregierung.

Udo Dressel (sportlicher Leiter HHT-Cup)
 
HHT-Cup 2020

HHT-Cup 2020

Liebe Modellflieger*innen,

nach eingehender Beratung, dem Abwägen der Hygenievorschriften für die noch ausstehenden 3 Veranstaltungen des HHT-Cup 2020 sind wir zu der Überzeugung gekommen, den diesjährigen HHT-Cup zu canceln.

Die Gesundheit aller Teilnehmer und Helfer ist das höchste Gut
und ersetzt nicht den Wunsch, den Wettbewerb auf jeden Fall durchzuführen. Ich bitte um Verständnis.

Ich werde mich gern mit euch in Verbindung setzen, wenn es möglich ist, vielleicht in begrenzter Teilnehmerzahl auf einem ausgewiesenen Modellflugplatz uns zu treffen und gemeinsam zu fliegen.

Wer teilnehmen möchte, möge mir dazu seine Email-Adresse unter HHT-Cup@t-online.de zukommen lassen.

Es wäre schön, wenn wir uns treffen könnten!

Liebe Grüße
Udo Dressel (sportlicher Leiter HHT-Cup)

48899144198_ca6b038566_o.jpg
 
"Freundschaftsfliegen mit Wettbewerbscharakter"

"Freundschaftsfliegen mit Wettbewerbscharakter"

Hallo zusammen,

ich freue mich, dass wir uns auf Initiative von Lothar Rußkamp am 23. August 2020 bei hoffentlich gutem Flugwetter auf dem Modellflugplatz des MFG Lockhausen in Lockhausen/Bad Salzuflen einfinden können, um ein „Freundschaftsfliegen unter Wettbewerbscharakter“ austragen zu können.

Das Ordnungsamt der Stadt Bad Salzuflen hat die Veranstaltung unter der Bedingung genehmigt, dass die Teilnehmerzahl 20 nicht überschreitet (Stand 07.07.20) und die Hygienevorschriften beachtet werden.

Die Teilnahme von Gästen bzw. Helfern ist aufgrund der zulässigen Teilnehmerzahl von 20 nicht möglich! Jeder Teilnehmer ist zugleich Helfer.

Vor Ort werden Desinfektionsmittel bereitgestellt, Klappstühle sind von jedem Teilnehmer mitzubringen. Beim Aufstellen ist dabei ist auf den gesetzlichen Abstand zu achten.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, es ist gestattet, dass gegrillt wird. Super!

Es gelten an diesem Sonntag die Wettbewerbsbedingungen des HHT-Cup 2020.

Meldeschluss: 9.00 Uhr
Startgebühr: 5,-€.

Pokale werden vergeben für die Plätze 1-3. Urkunden werden nicht erstellt.

Mit deiner Anmeldung erhälst du eine Teilnehmerliste. Sollte jemand aus persönlichen Gründen dann kurzfristig absagen müssen, bitte ich um Mitteilung.

Herzlichen Dank an Lothar für die Ausrichtung und Unterstützung durch das Helferteam der MFG Lockhausen.

PS: Da insgesamt nur 20 Wettbewerbspiloten teilnehmen können, bitte ich noch einmal um Verständnis, dass meine Einladung nur an die HHT-Piloten gerichtet ist, die sich bei mir per Email gemeldet haben. Ich hoffe, dass dieses beim nächsten Treffen zu umgehen ist.

Udo Dressel (sportlicher Leiter HHT-Cup)

Impressionen vom HHT-Cup 2019 in Lockhausen:

33854722578_96550746de_o.jpg

47731971361_c3577c7698_o.jpg

33854718728_ea8c0459d3_o.jpg
 

ralf a.

User
Hallo zusammen,

Der HHT-Cup ist ja schon am 16.Juni vom Tourmanager Udo Dressel abgesagt worden. (siehe Post weiter oben).
Dennoch ist der Termin für den Teilwettbewerb beim DO-X in Hollage am 04.10.2020 fälschlicherweise in der
aktuellen Verbandszeitschrift des DMFV angekündigt worden. Das ist leider ein Fehler, der Wettbewerb findet aus den
bekannten Gründen nicht statt.
Ich hoffe, daß die nächste Saison einigermaßen normal laufen wird und die Wettbewerbe unter vertretbarem Aufwand
wieder stattfinden können. Die Vorbereitungen Unsererseits starten jedenfalls und ihr könnt gespannt sein, was sich evtl
noch an Änderungen ergeben wird.

Bis dahin erstmal Grüße an alle Interessierten des HHT-Cup und bis bald,

Ralf Averwerser 👍
 
Oben Unten