hilfe beim errechnen des schwerpunktes

hallo forum,

auf meinem neuen rechner (64bit) funktioniert mein programm zum berechnen des schwerpunktes nicht mehr.. kann jemand auf die schnelle aushelfen oder mir eine programm-alternative (zu nurflügel.exe) nennen?
die fläche die ich aktuell gerade vor mir liegen habe hat den unten gezeigten grundriss (nicht maßstäblich!). masse in mm. stützstellen 1 - 4 angegeben. wenn ich richtig gerechnet habe, habe ich an der t4-linier 2,15° pfeilung..

vielen dank und gruß, sven

grundriss.jpg
 
Hallo Sven,

das Maß der Nasenleistenpfeilung fehlt, aber wenn ich mal davon ausgehe dass die Endleiste im Mittelteil durchgehend gerade ist und die Nasenleistenpfeilung durchgehend den gleichen Winkel hat (Rückpfeilung Nasenleiste Endrippe ca. 30 mm) sollte der Schwerpunkt für 4 % Stabilitätsmaß bei 76 mm sein.

Gruß,

Uwe.
 

Anhänge

  • 20180707 Brett Sven.flg
    14,1 KB · Aufrufe: 60
hallo ihr beiden. danke erst mal...

winlaengs kannte ich, aber damit lässt sich die fläche nicht richtig abbilden. den tiefensprung bekommt man da nicht hin. ich kann auch keine weiteren flächen hinzufügen? zumindest habe ich das nicht gefunden (weshalb ich das früher auch schon nicht verwendet habe).

den abstand endrippe gegenüber wurzelrippe an der nasenleiste habe ich mit 45mm gemessen... wusste dass ich irgendein maß vergessen habe...

gruß, sven
 
Ääääh,
Du, Uwe,
wieso wandert denn der SP nach vorne, wenn die Pfeilung der Nasenleiste grösser wird?
H.

Weil ich mich oben vertippt habe, die Rückpfeilung bei gerader Endleiste des Mittelteils ist 70 mm, nicht 30 :o....und kannst Du sie nicht überzeugen, dann musst Du sie verwirren :rolleyes::D

Gruß,

Uwe
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten