Himmelslaus Profilwahl

Hallo
Eine Frage an die Aerodynamikexperten: Ich habe einen Plan für eine Freiflug-Himmelslaus gefunden. Bei Spannweite 40cm, Flächentiefe 9cm hat die Maschine als Profil Ebene Platte. Kann ich das auf 60cm vergrößern und das Profil beibehalten, wenn ich den Vorderflügel steuerbar mache? Oder passt meine Frage besser ins Nuriforum zu Siggi?
Grüßt alle , nächstens mehr Gunter
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo,

die Himmelslaus ist kein Nuri, daher steht es hier schon richtig :) .

Wenn ich richtig rechne ergibt sich in Deinem Maßstab dann eine Flächentiefe von 135mm. Das ist für so ein kleines Modell schon ordentlich.

Das Freigflugmodell wird sehr eigenstabil eingetrimmt und wird daher nie unterschneiden. Bei einem RC-Modell sieht das anders aus.

Ist es tatsächlich eine ebene Platte oder gar eine gewölbte Platte gewesen? Die ebene Platte hat halt einen schlechten Maximalauftrieb. Druckpunktfest sollte sie dagegen sein. Ginge also.

Da meine Sohn sich mal eine Himmelslaus zum Nachbau ausgesucht hat, habe ich mal ein Profil dafür entworfen. Aber da war der Maßstab einiges größer und die Rezahl damit auch. Das Profil war auf großen Auftrieb getrimmt. Ich schau mir das mal bei kleine Rezahlen an. Eventuell geht es etwas ausgedünnt und entwölbt.

Wie schwer soll Dein Modell werden? Und welche Version ist es bzw. wie ist das Verhältnis vordere zu hintere Fläche?

Hans

Hans
 
Hallo Hans
Das Profil ist ein Balsabrett, was vorne und hinten angeschrägt wird wie ein Profil. Und hier ist der Plan verkleinert.
Grüßt alle , nächstens mehr Gunter
 
Nachtrag: Ich wollte das Prinzip auf eine HM 14 also das Original übertragen und eventuell die Vorderflügelsteuerung weglassen ,Gewicht ca 240 g.
Grüßt alle , nächstens mehr Gunter
 
Hi
Hab so ein Teil gebaut.
Mit EH Profil und Steuerung über vordere Fläche.
Ca 80cm Spannweite und 240 g als indoor Teil.
Fliegt genial aber Seitenruder nur wenig Ausschlag und kein Spiel sonst macht sie gerissene aus dem Stand.
Wenn Du näheres wissen willst mail mich an.
fschwerelos@web.de
Gruss Franz
 
Oben Unten