• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

HobbyKing Daily - BD 5 90mm EDF

Putzi

User
Wenn der schön leicht lainiert is und wirklich einiges aushält ist das en richtig schicker Flieger, gefällt mir gut :)

Einzig, dass die Fläche nicht abnehmbar ist würde mich etwas stören, und es bleibt zu hoffen, dass wir es endlich mal mit nem Eopxy-RUmpf zu tun haben.

Danke für die Info!

Gruß TIMO
 
Warten wir mal ab, was das Modell wiegt!
Sicherlich ist auch wieder keine Bauanleitung dabei, wo wir auch wieder bei der Schwerpunkt Angabe wären.
Sonst ist es ein heißes Teil, geht bestimmt gut mit einem E-Jet Fan.
 
Na mal schauen was sie für das Teil verlangen. Was mich aber jetzt schon störrt sind die einfach in den Rumpf gefrästen Durchbrüche für den Einlauf und die Freimachung für das Fahwerk, das schwächt einen Rumpf doch erheblich. Dadurch das sie da ein ziemlich langes CFK-Rohr als Flächenholm drin haben, könnte man sich da ja selber ne Steckung basteln. Auf jeden Fall ist der Rumpf mal ordentlich fett, da bricht man sich garantiert nicht die Finger wenn man mal an die Innereien muß.
Gruß Daniel
 
Impellergemeinde was haltet Ihr von dem Modell?

Gruß Frank;)
- feste Flächen -> nicht ideal für Transport
- feste Flächen -> Versandkosten???? :rolleyes:
- ausgefrästen Ansaugöfnungen -> schwächen den Rumf
- ausgefrästen Ansaugöfnungen -> Ansaug-strömungsdynamisch sehr ungünstig
- Modell -> Hässlich (meiner Meinung :D)
- Hersteller (HK) -> na ja...
Also...nichts für meine Hangar.
 
also ich sehe mehrmals den Flächenstoß zum Rumpf im Video. Und ich sehe auch, dass es hässlich ist :D Aber das ist wie bei einer Wilga ;)

Gruß André
 
Häßlich? Vielleicht so häßlich wie eine Boeing 707, so häßlich daß sie schon wieder schön ist. Alles andere ist pure Glaskugelleserei, warten wir das fertige Modell ab. Dann gibt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder ein gut gemachtes Flugvideo. Und was da gezeigt wird, ist nach meinen Erfahrungen tatsächlich real.

Zurücklehnen und abwarten ;)
 

WeMoTec

User
Schade, die BD-5 ist ja einer meiner Lieblingsflieger, aber die hier sieht eher nach MickyMaus aus. :D
Wenn seine Angabe von 1200 mm stimmt, kann es nicht die Windrider sein, die ist kleiner.

Was ich mich aber hauptsächlich frage: Die BD5 hat ja eine "anspruchsvolle Einlauf- und Düsensituation".
Wie kommt man um Gottes Willen darauf in so einen kleines Modell einen 90er Impeller einzubauen?

Ich weiß, der Laie (und an den richtet sich HK ja) glaubt, je größer der Impeller, desto besser.

Ohne das Modell gesehen zu haben kann ich aber jetzt schon verraten, wer fix unterwegs sein möchte, sollte einen 80er Impeller oder gar einen gut motorisierten 70er reinbauen. Das wird deutlich schneller.

Da ja anscheinend keine Kanäle vorgesehen sind, ist der Umbau ja schnell gemacht. :D

Oliver
 
Oli ist das dein Ernst :confused:
Einen 70er in einem GFK Modell mit ca 3Kg Abfluggewicht, dass Modell denke ich ist ca. 1200x1100mm groß und dann redest du von schnell!?
An was für einen Antrieb mit 70er Impeller hast du denn gedacht?

Gruß Frank;)
 

freudi

User
Hy,
sicher wird ein 70er, offen eingebaut, besser mit der miserabelen Einlaufsituation zurecht kommen.
Für mich käme der Flieger, den ich eigendlich sehr geil finde, nur mit geteilten Flächen und ohne den Einlauf von unten in Frage.

Freudi
 

WeMoTec

User
Na sauber konstruiert und gebaut käme das Modell auf ca. 2 kg. Es ist ja in der Größe vergleichbar z.B. mit dem Viperjet von Schreiner.
Dahinein würde ich einen 6s Antrieb bauen, irgendwas zwischen 17 und 22N.

Daß das Konzept mit dem 90er Impeller deutliche Probleme hat sieht man ja auch sehr schön im weiter oben verlinkten Video beim Start.

Mein Favorit wäre aber eher ein 80er Impeller, das macht bezpgen auf die benötigten Querschnitte schon einen deutlichen Unterschied.

Vielleicht mach ichs einfach mal, wenn der Flieger draußen ist und sich rausstellt, daß er nicht sonst noch weitere gravierende Mängel hat, die einem den Spaß verderben.

Ich hab mir übrigens vor ein paar Jahren mal Gedanken über ein BD-5 für 90er gemacht, die hatte dann sinnvoll eine Spannweite von 1,50-1,60m.

Oliver
 
schaut wirklich so aus als wär es die neue von windrider allerdings ist es wiedermal total schade!

1. aus einem stück,so ein quatsch!
2.keine einläufe bzw. strömungskanäle,spinnt der!?
3.auf dem video die volle krücke.

ich finde die bd-5 absolut genial habe die kleine von windrider und suche schon lange nach ner gfk maschine die nach was aussieht und jetzt gibt es sie und was ist......optisch verdammt gut,technisch müll! :mad:
 
Oben Unten