Hochstart Gummi 200 Gramm

Hallo, in der Winterzeit habe ich mir vorgenommen die Höllein Gurke (ca 170-200g) zu bauen, da ich im Flachland wohne müsste ich diese schnell auf Höhe bekommen.
Modellflugkollegen meinten ich müsste nach einem Hochstart Gummi gucken welches nicht all zu lang ist.
Da die Gurke eigentlich ein Hangflieger ist müsste ich einen Haken zusätzlich montieren.
Was für ein Gummiseil sollte ich nehmen? Und bestenfalls, auch gleich einen kleinen Hochstart haken vorschlagen(Am besten aus Holz).
Danke im voraus, Sebastian...

Die Vorschläge bitte mit Link reinstellen...
 
Schau dich mal bei den RES-Fliegern um. Die Modelle sind zwar etwas größer aber auch ziemlich leicht und werden grundsätzlich per Gummi gestartet.

Gruß, Karl Hinsch
 

Papa14

User
da ich im Flachland wohne müsste ich diese schnell auf Höhe bekommen.
Und warum muss das schnell gehen? :confused:

Die "Gurke" ist wie ich sehe eine Segler mit 80cm Spannweite, die Bauweise ist sicher nicht geeignet, um mit einem RES Gummi gestartet zu werden. Der zerlegt die Gurke in Gurkenscheiben, RES Segler sind äußerst robuste Wettbewerbs-Modelle mit Kohlerohr als Hauptholm. Außerdem kostet die Hochstarteinrichtung mehr als der Flieger.

Du hast mit diesem Modell undankbarerweise ein Nischenprodukt erwischt, mit dem sich kaum einer zufrieden gibt, daher gibt es auch keine billigen, kleinen Hochstartgummis wie früher. Man kann nur zusehen, ob man irgendwo einen nicht so starken Gummi kriegt, davon 15m und 50 Nylonschnur, am Ende ein Stück Schaumgummi und einen Schlüsselring, fertig ist die Hochstarteinrichtung. Damit kommt man in etwa auch 50m Starthöhe, 2-3 Minuten Abgleiten können drin sein, wenn man Thermik erwischt, dann mehr.
 
Oben Unten