Hochstart mit RC-Gleitschirm

Servus @ all,

ich habe eine Frage bezüglich der Starttechniken:
1. Schleppseil
2. Winde
3. oder ähnliches

Wie wird das auslösen/lösen der Schleppleine am Schirm durchgeführt?

Ich kenne unteranderem das Video von der Messe

Der Hackerschirm wird dort mit einem Zugseil, durch einen Helfer, auf Höhe gebracht.
Nur wie wird die ggf. vorhandene Schleppklinke ausgelößt :rolleyes:

Vielleicht hat jemand von euch Fotos, Skizzen oder eine Erklärung wie das funktioniert.:)

See you in the sky ;)
Udo
 
ich würd sagen, wie beim ganz normalen hochstart. überfliegt der schirm die leine, fällt das seil einfach ab
 
.........und der Hochstarthacken is im Ar... befestigt ;) , bzw. die Schleppkupplung zwischen den Beinen :D

Sorry Osiris, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da bei den "echten" GS der Zug über eine Schleppklinke auf die beiden Hauptkarabiner der Hauptgurte/Tragegurte wirkt, um ein nach hinten kippen der ganzen Fuhre zu verhindern :cool:

Sieht man hier schön beim starten

Was sagt unser Mann bei Hacker?
 
.......Frage an Hacker gestartet

.......Frage an Hacker gestartet

Hi @ all,

hat keiner einen Tipp wie das funktioniert???

Dann werde ich wohl Hacker selber kontaktieren, in der Hoffnung dass sie mir ihr Geheimnis verraten :)

Das Ergebnis veröffentliche ich............ ggf. ;)
 
Die bei Hacker sind richtig schnell

Die bei Hacker sind richtig schnell

Also wie versproch die Antwort von Hacker:

Hallo Udo,

wir werden ein Gutzeug mit Servo anbieten.
Wir werden bald mit den Test´s beginnen.

Sobald das Set angeboten wird, können Sie den Artikel im Onlineshop ersehen.

Dies wird sicher noch 2-3 Monate dauern.

If you have any questions, pls. attach the complete correspondence!
Für Rückfragen fügen Sie bitte den betreffenden Schriftverkehr vollständig bei.

Best regards,
Mit freundlichen Grüßen,

Daniel Korfmann

Hacker Motor GmbH
Schinderstrassl 32
84030 Ergolding

Fon: +49 871 953628-11
Fax: +49 871 953628-29
www.hacker-motor.com
info@hacker-motor.com

Geschäftsführer: Rainer Hacker
Sitz der Gesellschaft: Schinderstrassl 32, 84030 Ergolding, Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Landshut HRB 8052
Ist zwar noch nicht die Lösung..........aber es wird :)
 
Zur Info:

Beim aufgeben einer Bestellung habe ich gesehen das bei Hacker nun die Hochstarteinrichtung käuflich zu Erwerben ist, wer also nicht lange basteln will, für dem wäre das sicher was.
Bei der DM in Heidelberg hat es sich zuverlässig bewährt

In Verbindung mit einer Schleppkupplung Marke Eigenbau, sicher eine CO 2 schonende und leise Variante um z.B. nahe von Wohngebieten in die Luft zu kommen
 
Finde den Seilstart ein prima Sache. Stelle mir das nicht gerade einfach vor, weil die richtige Geschwindigkeit beim Ziehen bestimmt wichtig ist. Mit dem richtigen Wind sollte der Helfer nicht lange laufen müssen.
 
...ich habe gerade kein Video von der DM in Heidelberg zur Hand, da ist niemand gelaufen, der Seilzug war perfekt ;). Das Hochstart-Set -Prototyp wurde dort bereits verwendet.......hat prima funktioniert Ab wie gesagt auf dem Video (DM) sieht man das recht schön und vor allem die enorme Höhe, bei ein bisschen Gegenwind
 
zugkraft

zugkraft

hallo
bei der manntragenden fraktion geht das mit einer zugkraftbegrenzung auf ca. 80 kg (nagelt mich da bitte nicht fest---bin schon länger nicht mehr an der winde geflogen und finde meine alten schulungunterlagen nicht mehr)
bei mir mit ca.115 kg startgewicht also ca. 2/3 seilzug meiner masse
ich denke das kann man in diesem verhältnis auch für die modelle ansetzen


vieeeel spass in augsburg und grüsse

ralph
 

Anhänge

Gude aus Hesse,

ich hab mich in der letzten Zeit an superschöne, vergangene Sommertage erinnert und ein kleines YT Video von meinem
ersten Versuch meiner eigenen Hochstart-Schleppleinengummi Vorrichtung erstellt.

Im Gebrauch hatte ich das Para-RC Hochstart-Set Para 100 von Hacker Brushless Motors, noch aus der Gründerzeit,
als Modell-Gleitschirmkoryphäe Sascha Rentel überhaupt erst die Para-RC Sparte mit sportlichen Ambitionen voran trieb.

Angefangen hat es, meines Wissens nach, bereits um das Jahr 2012/13. Dort konnte ich bereits das schöne Spektakel
auf den ersten deutschen RC-Gleitschirmmeisterschaften, vom DMF ausgetragen, in Heidelberg bewundern und recht
schnell dann gar selbst mich mit meinem RC-Cool und Pilot Robin motorlos in die Luft befördern.


Manche nennen diesen eher kurzweiligen, aber sehr spaßigen RC-Parasport; Hochstart, Schleppseil Hochstart, Hochseilstart usw.

Dennoch meinen Alle in der Modell Gleitschirmsparte in etwa Dasselbe;
Man legt/spannt ein bis auf ca.130 Meter gestrecktes Hochstartgummi am Flugfeld in Windrichtung aus und sichert dies wiederum
mit einem Spiral- und U-Erdhaken von der Nylonschnur mit Öse und Schlaufe für die Schleppkupplung.
Wer das Gurtzeug nicht aus der Hand flitschen lassen möchte, hat hier idealerweise die Option einer Ausklinkvorrichtung
mit dem entsprechenden Ausklinkkarabiner. Ich habe meinen selbst zusammengestellt bzw. die Auslöseschlaufen genäht.
An der Gleitschirm-Pilotenpuppe selbst sollte die Schleppkupplung mit einem recht starken Servo (Zugkräfte) ordentlich und
zentriert, erfahrungsgemäß am besten auf Brustbeinhöhe, befestigt bzw. eingeklinkt werden.

Ich finde diese Art den Modellgleitschirm zu nutzen eine sehr unterhaltsame, wenn klar durch die Vorkehrungen verbunden,
es aber auch etwas Aufwand bedarf - welche sich am Ende sehr lohnen kann [smile]

Nun noch viel Freude beim Ansehn;

[Video]

Schöne Grüße und bleibt gesund,


Matthias
 
Oben Unten