Holzbehandlung vor dem Bügeln?

Cap 21

User
Hallo

Ich bin gerade beim Bau einer EMWH Bellanca xl . Ich hab vor den Flieger mit Orastick zu bespannen. Ich kenne die Tips von Oracover aber ich möchte gerne eure Erfahrung und vorgehensweise "hören" :-).
Ich habe frühr (vor langer langer Zeit) die Flächen (Stürobals) mit Schnellschliffgrund oder Grundierung gestrichen und verschliffen.
Bei Rippenfläche und Spreiselrumpf hab ich jedoch keine Erfahrung.

MfG
Siegfried
 
hoi Siegfried,

für Oracover gibt es passende Heissiegelkleber.

Ich selber habe noch eine Dose Balsafix (Graupner); der Inhalt hat die Konsistenz von Schneckenschleim. Ich verdünne immer kleine Mengen sehr sehr stark mit Azeton und pinsle die zu bebügelnden Flächen damit ein. Bei Styro/Abachi muss man natürlich aufpassen und nur sehr dünn arbeiten: mit dem Borstenpinsel auf die Fläche "aufkratzen". 1 Tag trocknen lassen, Oracover etc. aufbügen: Das löst sich nie mehr und bildet auch keine Blasen unter der Folie. Sehr gut auch für konkave Bereiche (gewölbte Profilunterseite).

Ich hatte schon gelegentlich Orastick-Folien, die alleine äusserst schlecht geklebt haben: alt? oxydierte Klebeschicht? Keine Ahnung...

Bertram
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten