Homepage KAN

foka4

User
Bislang gab es quasi nur die Domain www.kanbattery.com
Ausser einigen asiatischen Schriftzeichen nichts drauf gewesen.

Nun wurde das ganze auf eine nette internationale Basis gestellt.

Dort ist auch nachzulesen, dass die berühmte 2/3A nach anfänglich 950, später 1050, heute bereits 1150mAh haben soll.
Und sie geben auch exorbitant hohe Spitzenentladeströme dazu an.
Und sie verbreiten auch ein gesundes Selbstverständnis, die leistungsfähigsten NiMH Akkus für den R/C Bereich zu produzieren.
 
Kan 1050 mit über 50A entladbar *hüstl*

Komisch, meine zieren sich schon bei gut 20A,vor allem bei -20 Grad. Was mache ich falsch? :confused: ;) :) :D
 
Hi,

also meine kan1050 sind jetzt 1Jahr alt und ich habe sie mit 22A belastet.
sie sind fast tod die Akkus!
vergesst es mit 50A!

mfg

philipp
 
50 A sind natürlich töricht. Vor allem ohne Zeitangabe.
Aber wenn da steht discharge to 1.0V ist das ganze sowieso absurd, denn würde man da aufhören, käme man nicht weit.

Bei 50A dürfte der Wert aber bereits nach wenigen Sekunden erreicht sein und die Zelle würde es vielleicht sogar überleben. Trotzdem ein praxisferner Wert.

Meine halten jetzt schon ein Jahr bei Spitzenströmen um die 20A aber mäßigem Einsatz und guter Pflege.
 

foka4

User
Ich kann mich der Erfahrung von Jürgen anschliessen.
Hab zwar nur einen 10-Zeller KAN 950, aber der geht seit über einem Jahr (bei mäßigem Einsatz) bestens. 18-22A je nach LS.
Dahingegen sind meine gepushten Hecells gar nicht mehr gut, mindestens 1 V weniger Lastspannung.
 
Oben Unten