HORIZON E-flite Edge 540 QQ BNF

Tilli

User
Hallo,

nun habe ich am Freitag meine Edge bekommen. Ich war auf der suche nach einem schicken kleinen 3D Modell, was auch im Urlaub auf der Terrasse oder ähnlichem nicht fehlen sollte.

Leider bin ich noch nicht zum fliegen gekommen. Die Qualität des (Bau)-kastens ist aber genial.
Also von der Qualität der Horizon-Modelle bin ich echt überzeugt.

So nun meine Frage: Ist denn schon jemand zum ausprobieren gekommen? Oder bin ich nicht der einzige mit wenig Zeit?

Lieben Grüße
 
Hallo,

hab meine heute auch bekommen :-) Gleich mal ausgepackt und zusammen gebaut!

Der erste Eindruck ist gut, es ist alles sauber verbaut, Anlenkungen passen!

Der einzige Kritikpunkt bis jetzt ist die Oberflächenqualität! Sie ist zwar sehr glatt und super lackiert aber

ist sehr Druck- und Kratzempfindlich! Sie wird obtisch nicht lange schön aussehen :-(

Wenn das Wetter mitmacht werd ich morgen Mittag mal einen Erstflug wagen :-)

Haber Turnigy 3S 500er!

LG Jürgen
 
Hallo,

konnte heute Vormittag mal 2 Akkus fliegen :-)

Ich habe einen mit einem 3S/500er und einen Flug mit einem 3S/370er Lipo gemacht.

Die 370er sind denke ich geeigneter! Mußte diese aber gaaaanz nach vorne in den Rumpf schieben!

Der erste Eindruck ist schon mal gut! Die Edge lässt sich sehr langsam Fliegen ist aber auch brutal agil!

Im Messerflug ist kein Rausdrehen bemerkbar und man kann diesen fast im Zeitlupentempo machen!

Auch sonst fliegt sie sehr exakt und die Servos stellen sehr gut zurück!

Leistung steht ausreichend für alle mögliche und unmögliche Figuren zur verfügung!

Landungen gehen auch sehr langsam weil keine Tendenz zum Abriss besteht!

LG Jürgen
 
Saugeil!

Saugeil!

modding3_(800_x_600).jpg

modding1_(800_x_600).jpg

modding2_(800_x_600).jpg

Erstmal drei kleine Moddings, die ich gemacht habe:
1: Ausgleichsflächen am HR
2: CFK-Abstrebung Höhen-Seitenruder
3: CFK-Fahrwerkverstärkung (1,2gr.)

4: das Batteriefach habe ich auch gemoddet, daß ich Akkus mehrerer Baugrößen gut und sicher vorne wie hinten unterbringen kann.

Habe auch schon 3s800mAh(67gr.)verwendet, problemlos im Flugverhalten, gute 8min. Flugzeit.
Was noch? Jaa, die geht saugut, hatte erst drei Sessions mit ihr, 3, 4 und einmal 7 Akkus verflogen.. sie fliegt wie auf Schienen, kann eigentlich alles, irre Rollrate, sieht saugut aus, hat klasse Servos, einen Wahnsinnsantrieb, ist in jedem Fall was für mindestens Fortgeschrittene und 3D-Experten.
Man muß sehr schnell an den Knüppeln sein, dann ist sie allerdings eine Traummaschine, die wirklich alles kann.

Einpacken und am Flugfeld aufbauen ist allerdings nicht so gaaanz einfach.. das ist zwar toll gemacht, aber:
die winzigen Servostecker sollte man nicht öfter als nötig auseinanderziehen und zusammensetzen, meine Meinung.. da ist es nur ne Frage der Zeit, bis die Kabel brechen.
Die ersten drei Flüge bin ich mit dem beiliegenden Y-kabel geflogen, was problemlos geht. Dann habe ich entschieden, sie immer zusammengebaut zu lassen und die Servos in den jeweiligen Steckplatz des Empfängers gesteckt.
Die Verschraubung der Flächenhälften ist nun auch nichts für die Ewigkeit Gedachtes, das Einziehen der Servokabel in den Rumpf zum Empfänger fummelig...also klare Entscheidung für mich: Zusammen lassen und Schutzhüllen für die Tragflächen und Leitwerke aus 1mm Styrodur bauen, so daß ich nun die Edge am Rucksack in einer modifizierten IKEA-Tasche transportieren kann, ohne daß sie einen Kratzer abbekommt.
 
Schaumwaffeln von HH in der Crise?!

Schaumwaffeln von HH in der Crise?!

Hallo miteinander,
ich habe mir die letzten Monate nach Autounfällen und damit verbundenem "fußgängertum" wieder mal das Thema Modellfliegen aus meiner Jugend angetan und bin ziemlich weg, von der Entwicklung....

Nach einigen Fliegern von HH im Micro-Bereich die supergut gingen (Sbach und Beast) hatte ich bisher mit allen AS3X-Geräten massive Probleme mit den Servos, die neben Winken und Ausfällen auch mal auf Anschlag hängen bleiben...

Daher nun auch die EDGE 540QQ zugelegt und als erstes über den Propeller geärgert, der LÄRM statt SCHUB macht --> Nach Umstellung auf einen 7x4 Parkflyer-Propeller in steifer Konstruktion (http://www.ebay.de/itm/321064431670?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649) mit Anpassen des Spinners bin ich damit schon mal glücklich --> Wer es schneller mag --> 7x5 (http://www.ebay.de/itm/220724252488?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649) --> !!! Dann aber zum gesitteten Landen auch die FLAPs mit 40%+80% und ELEV mit -4 und -8 rein machen und mit etwas Schleppgas rein kommen !!! Vorsicht der 7x5er hat unten rum nicht den geordneten Schub des 7x4...

TROTZDEM ist mir dann beim Landen und Ausrollen nach Geräuschen zum Flugende PLÖTZLICH der Motor vorne raus gefallen --> Die Madenschrauben waren wohl nicht angezogen und gesichert!
--> War wohl der besch... Original-Propeller, der massiv unwuchtig war --> Also ab jetzt die HH-Kisten immer zerlegen und neu aufbauen, soweit das Sinn macht...


Nachdem der Händler mir da mit neuen Madenschrauben ausgeholfen hatte, ist die Kiste beim nächsten Flug gleich wieder laut geworden --> Diagnose Motorspant nicht artgerecht eingeklebt --> Kleber hatte den Kunststoff nicht mal oberflächlich angelöst --> Belizell hat es gerichtet...


und nun ist der Regler im Arsch --> Beim Messerflug mit einem 500er Akku drin im sehr tiefen Überflug bei 37°C plötzlich Aussetzer und dann gar kein Schub mehr --> TouchDown mit dem linken Aileron --> Ecke ab und grad so noch flach gemacht und rein gekommen und die Fläche auf einen Grashalm gesteckt!!!


!!!!!! Wenn ich das gerichtete bzw. Austauschteil habe, werde ich als erstes den Regler in das Fach unterhalb des Akkufaches kleben, damit der im Luftstrom hängt und nicht in der Seitentasche den Hitzetod sterben muss !!!!!!

Ich bin über die Qualität von HH nun schon mehr als erstaunt und werde mir die Jungs beim Airmeet in Genderkingen mal deswegen zur Seite nehmen --> Lange kann das nicht mehr gut gehen --> Solche QA-Ausfälle überlebt keine Firma!

Dabei wäre der Flieger gleich mit dem 7x4 Propp und sauber verklebtem Motorspant und dem Regler mit Luftkühlung ein Hammer!
Man kann ihn mit 800er und 1000er Akku und entsprechender D/R und EXPO-Programmierung dann mit der größeren Masse auch zum Schulen her nehmen und hat Flugzeiten von 8 oder 10 Minuten bei Angasen und bis zu 50% darüber bei gesittetem Schulen und die FLAPs gehen auch richtig gut --> Bin grad mit ein paar Leuten dran, sie auf dem Gerät zu schulen!

...und alles passt ganz easy ins Auto und kann mal schnell "aktiviert" werden, in den Arbeitspausen oder Wartezeit einer IT-Installation.... (und dann liebe ich da auch noch meinen Stryker 180 mit der kleinen CAM-PROP-Latte --> Ein RACER damit! - wenn nicht wieder mal ein SERVO hängt --> Ein kleiner Tropfen Silikon-Öl richtet es dauerhaft!)

Wenn man die Preise von den neuen HH-Teilen so ansieht und die Qualität dagegen stellt, ist eine SEHR KUNDENUNFREUNLICHES auseinander driften festzustellen, das die Herrschaften von HH DRINGENDST abstellen sollten, sonst sollte man da lieber Abstand vom Kauf nehmen oder nur noch mit umgeschnallter CAM fliegen, um den Ausfall der Technik sauber dokumentieren zu können und nicht beim Austausch dann als DAU hingestellt zu werden!!!

Aber wenn die Teile dann gehen, machen sie schlicht einen AFFENSPASS!

So long!
 
...bevor ich es vergesse

...bevor ich es vergesse

....und der Regler hat mich ziemlich genervt!!!

Erst bei maximal runter trimmen hat er sich eingebucht und dann keinen AkkuSaver programmiert und HH bringt keine passende Anleitung auf die Bahn!!!

Hat da jemand Abhilfe bzw. die passende Anleitung für das Teil?!?!?!

In allen Tests mit diversen Akkus ob voll oder wie auch immer geladen ist dann nämlich PLÖTZLICH ALLES AUF OFF und der Flieger wäre somit NICHT MEHR kontrollierbar!


So long!
 
hm, ich habe meine direkt am anfang des erscheinens gekauft, und habe keines dieser probleme, leiser, kraftvoller antrieb mit dem originalprop, alles original aus dem karton, bislang keine probleme. wäre echt schade, wenn die nun auch anfangen, die qualität herunter zu schrauben *daumenruntersmilie* bislang war/ist die EDGE QQ das einzige out of the box modell was ich im leben hatte, mit dem ich zufrieden bin...
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten