Hotliner in der 3m-Klasse?

Hallo in die Runde,
ich bin derzeit auf der Suche nach einem Hotliner bzw. einem festen E-Kunstflugsegler im 3m-Bereich. Viele Modelle im Netz gehen in die richtige Richtung aber sie passen nicht wirklich. Ich beschreibe mal die Eckdaten:
- ca. 3m Spannweite
- am liebsten eine 2-teilige Fläche (statt dreiteilig)
- es muss ein Fun 600 mit Getriebe reinpassen, da ich zwei unterschiedliche Setups noch da habe
- nun das Wichtige: es muss komfortabler Platz im Rumpf für ein 6S-Lipo da sein, wenn möglich für mind. ein 4000er
- Profil: wenn möglich ein schnelleres als MH32
- es muss nicht aus Vollkohle gefräst sein aber eben hart
- Gewicht: kein zentraler Aspekt (im F3J-Bereich bin ich versorgt)
- Einsatzbereich: vorwiegend die Ebene, mit ein paar Abstechern in die Alpen und keine Wettbewerbsambitionen, voll alltagstauglich
- Leitwerk: wenn möglich Kreuz-LTW
- UND: es sollte in einem vernünftigen Zeitraum lieferbar sein (ich zumindest weiß nicht, was ich in zwei oder mehr Jahren fliegen will, nur was mir als Nächstes vorschwebt - aber ich freue mich als Modellflieger natürlich gleichzeitig für alle Hersteller mit vollen Auftragsbüchern...)
Preislich sollte es für das reine Modell dreistellig bleiben.
Nun bin ich gespannt auf Eure Vorschläge und erprobten Modelle.
Danke und viele Grüße, Daniel
 
Ich könnte Dir den "Volcano" empfehlen. Gibt´s z.B. bei Schmierer.

- 3,7 Meter SW
- Gibt´s in Gfk, D-Box oder Voll Kohle Version
- Hat einen Formschönen Rumpf mit dicker "Keule" :D... net so ´n "Steckerle"
- Hat Kreuzleitwerk
- Ob 6s locker reinpassen, glaube ich schon, da Du die Akkurutsche eh selbst anfertigen musst.
- Fun 600 geht sicher rein
- Zu den Flugeigenschaften kann ich Dir nur über die D-Box Variante berichten:

Der Name ist Programm. Hoher Geschwindigkeitsbereich. Bei schnellen tiefen Vorbeiflügen in Rückenlage mit anschließendem rüden Abfangmanöver mit halben Außenlooping zeigt sich kaum Durchbiegung der Flächen. Dürfte bei Voll Kohle noch besser sein. Extreme Viereckmanöver bin ich nicht damit geflogen.
Dafür auch ein Top Allrounder am Hang.

Gruß

Jürgen
 

gaspet

User
3m Hotti

3m Hotti

Das wäre ganz genau die FS 3000 von Klemm - vorgesehen für den 600er Kira - beinhart und richtig alltagstauglich.

Aber................... Lieferzeit!!!!!

pg
 
Danke, dass Ihr gleich loslegt!

- also die FS 3000 erübrigt sich leider gleich selber (ebenso wie die Pace-Familie) - aufgrund der Lieferzeiten :cry:
- den Macciato habe ich mir angesehen, ist aber vom Platz im Rumpf nicht das, was ich suche (Platz zur Aufballastierung per Accu)
- den Volcano hatte ich nicht auf der Rechnung - passt schon mal von den Eckdaten, könnte aber noch etwas kleiner sein - ist der irgendwo lieferbar (derzeit jedenfalls nicht bei Schmierer)?

Gruß, Daniel
 

oetzi9

User
Hi

Vielleicht ein Kult ME mit Kreuzleitwerk, ist halt ein wenig größer (3,4m), aber dafür passen deine Lipos rein. Hat ein MH32 Profil , geht aber ganz ordentlich, ist Robust und absolut Alltagstauglich, erfüllt (fast) alle deine Anforderungen ;).

Gruß

chris
 

gaspet

User
FS 3000
6 S 2200 SLS APL 45 C 2x 3 hintereinander gehen - man muß nur vorher schon den ganzen Einbau darauf abstimmen.
Nötig ist es nicht - ich fliege auch nur 3S - aber machbar ist es - die Rumpfdicke ist so, wie bei der neuen FS 4000 - und die wird auch mit 2x3S hintereinander geflogen.
PG
 
Bei allem was von den anderen Kollegen so angeboten wird, hast Du halt im Volcano kaum Probleme beim Einbau der Akku´s.

Schaut mir auch beim Macciato nach nem ziemlichen Gefummel aus. Auch wenn mir der Flieger vom Gesamtlayout auch sehr gut gefällt.

Der Volcano ist halt ähnlich zu einer Alpina. Nur schneller und stabiler.

Der wird auch von Staufenbiehl oder Bichler vertrieben. Ob momentan Lieferbar.... leider keine Ahnung. Da es ein Modell von Valenta ist, müsste es einige Bezugsquellen geben.
 
Hallo Frans,
gibt es denn Erfahrungen mit dem Fireblade und 5-6S Lipo?
Und - ich möchte an dieser Stelle keine Glaubensfragen aufwerfen, nur meine (Flug-)Erfahrung - ich fliege intensiv die große Alpina und habe bisher nichts Vergleichbares an Spurtreue an den Knüppeln gehabt, das hat mich, neben meinen anderen Modellen, doch im Kreuz-LTW bestärkt. Aber ich lasse mich gern belehren.
Zu "Heizkörper": ich stimme Dir völlig zu - der Macciato hat ein tolles Layout, um mit den Accus unkompliziert zu arbeiten und ggf. auch experimentieren zu können, scheint Dein Vorschlag derzeit (noch) der beste zu sein.

Einen schönen Sonntag noch, Daniel
 
Hallo Daniel,

Ich habe leider keine erfahrungen, aber ich had die fireblade fliegen sehen
auf der messe Karlsruhe diesen jahr, ich denke sie sollen die firma anrufen dan
bekomst du antwort auf die frage geht es mit 5 S oder mehr, flugel ist ins voll kohle:D
und der preis ist gut.

gruss Frans.:D
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
Nein das denke ich nicht, denn 3teilige Fläche und V-LTW. siehe Startposting

Ich habe leider keine erfahrungen, aber ich had die fireblade fliegen sehen
Etwas wenig, um ein Modell so drastisch zu empfehlen.

..., ich habe noch ein video. ab 2.55 ist die fireblade in action.
http://forum.mvc-cumulus.nl/viewtopic.php?f=34&t=212
Video, geht in Deutschland nicht !



@-Frans:
ich denke du tendierst zu Händlerpushing, ( Nutzungsregel 1.5 )
daher zügle dich bitte ein wenig.

Danke

Gruß
Andreas
 
Hallo Andreas,

Entschuldigung wann das so vorkomt, ist naturlich kein werbung ich finde das ein tolles modell,

zum 3 teiligen flugel, stimt.

gruss Frans.:D
 
Wie wär's damit: http://cumulus-modellbau.de/index.php?option=com_content&task=view&id=32&Itemid=26

Ich habe einen Alex F5B und einen SHADOW-E von NAN/Cumulus - beide mit D-Box-Flügel. Beide Modelle sind qualitativ 1A, wesentlich besser und auch unterm Strich leichter als die Valenta-Flieger (von denen ich auch einige habe... ;))
Durch die modernen/dünnen Profile sind die Flieger sehr variabel von den Flugleistungen her. Speziell der SHADOW wird trotz der sehr geringen Flächenbelastung erstaunlich schnell.

Der Rumpf sollte auch für größere Antriebe problemlos geeignet sein, Platz ist vorhanden da man Empfänger und Servos ja hinter dem Flügel einbaut.

CUMULUS haben in Peißenberg ein ziemlich großes Lager (da war ich erst vor knapp drei Wochen), die Chancen stehen also gut das sie einen da haben. Sebastian Feigl erreichst du am besten per Email.
Die Preise sind in Anbetracht der Qualität wirklich fair.

Ich kann es zwar nicht sicher sagen, aber das Modell in einer älteren Version mit V-Leitwerk hatte wohl Graupner unter dem Namen "Stiletto" im Programm. Einfach mal googlen, von der FMT gibt es einen Testbericht zu diesem Modell.


Gruß, Stefan
 
Hat halt nur 2,50m Spannweiter.. ist auch unter Toplight Ultra im Handel gewesen.. tolles teil..aber 6S gehen da nicht rein..bin mit 3 S3300 geflogen.. Gehard fliegt mit 5S 2200 wenn ich das noch richtig weis..
Habe meinen verkauft und warte nun auch den Milchkaffee von Schmierer/Valenta.. weil ich einen etwas größeren wollte..
Die FS 16 hat mir pers. in der Ebene wenig Spaß gemacht.. ohne Hangwind war da mit schwacher Thermik mit nehmen nicht so viel..schnell und stabil auf alle Fälle.. da gin gen 6S 2200 rein .. aber al zwei 3s packs hintereinander.. 600 Motor kein problem.. jedoch hat der Motor dem Leistungsdurchsatz nachgegeben..
 
ach ja.. den Toplight soll es auch in der X Version geben.. hier der Thread den ich eröffnet habe..KLICK..
nach etwas seltsamer Komunikation mit den selben bin ich dann auf den Macchiato umgeschwenkt.. auf den ich noch warte..
 
Oben Unten